Buntes Rahmenprogramm

Eppan Produktiv 2018 eröffnet

Freitag, 11. Mai 2018 | 12:18 Uhr

 

Eppan – Gestern Abend wurde das Eröffnungsband durchschnitten, heute hat die Wirtschaftsschau Eppan Produktiv offiziell begonnen. Bis Sonntag zeigen mehr als 70 Aussteller aus Eppan und dem Überetsch ihre Produkte und Dienstleistungen. Erstmals können interessierte Betriebe mithilfe des Digicheck Tools ihren individuellen digitalen Reifegrad ermitteln – am Stand der lvh-Abteilung „Innovation & Neue Märkte“.

Nach intensiven Vorbereitungen ist gestern die Wirtschaftsschau Eppan Produktiv eröffnet worden. In der Eishalle und im Raiffeisensaal von Eppan stellen bis Sonntag mehr als 70 Betriebe ihre Produkte, Lösungen und Hingucker aus. Wirtschaftstreibende aus Handwerk, Handel, Gastronomie und Landwirtschaft warten auf die Besucher.

Feierliche Eröffnung

Allen voran Markus Pertoll, OK-Präsident und lvh-Ortsobmann von Eppan, lud alle Interessierten dazu ein, sich bei der Wirtschaftsschau von der Vielfalt der lokalen Wirtschaft zu überzeugen: „Unser Ziel ist es, die Besucher an die heimische Wirtschaft heranzuführen, indem wir ihnen die breit gefächerten Aktivitäten der Betriebe zeigen.“ Wilfried Trettl, Bürgermeister von Eppan, betonte, wie wichtig derartige Veranstaltungen für die Wirtschaft der Gemeinde seien, während lvh-Präsident Gert Lanz das Wachstum der vergangenen Jahre hervorhob: „Es ist schön, auf die positive Entwicklung unseres Sektors und der gesamten Wirtschaft seit der Auflage von 2014 zu blicken. Wir müssen weiterhin wachsen und uns auf unsere Stärken konzentrieren – besonders auf die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen und auf die Ausbildung.“ Reinhard Zublasing, Mitglied im lvh-Ortsausschuss von Eppan, zeigte sich erfreut über die zahlreichen Teilnehmer: „Dies ist eine einmalige Gelegenheit, um den verschiedenen Wirtschaftssektoren eine Plattform zu bieten und allen Bewohnern von Eppan und Umgebung die Vorzüge unserer Arbeit zu präsentieren.“ Nach den Grußworten von Philipp Oberrauch, Obmann der Raiffeisenkasse Überetsch, und Landesrätin Waltraud Deeg erfolgte die Weihe durch Pfarrer Christian Pallhuber.

Buntes Rahmenprogramm

Bis Sonntag können sich Besucher noch die Vielfalt der Eppaner Wirtschaft ansehen. Außerdem wartet ein buntes Rahmenprogramm mit musikalischer Unterhaltung von DJ BM am Freitag- und Samstagabend und von der Gruppe „Die lustigen Sarner“ am Samstagnachmittag. Für die Kleinsten gibt es eine Kinderecke samt Hüpfburg. Ein besonderes Highlight dieser Auflage sind die „Genuss Ecken“, in denen Gastronomiebetriebe, Metzger, Bäcker und Vertreter des Handels für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Modeschau der Eppaner Kaufleute am Samstag mit Beginn um 19.00 Uhr im Kultursaal der Mittelschule Eppan.

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Land Südtirol, der Gemeinde Eppan, der Raiffeisenkasse Überetsch Gen., Hilti Italia GmbH sowie zahlreichen weiteren Sponsoren.

Digicheck – wie digital ist mein Betrieb

Erstmals können Betriebe auch den neuen Digicheck des lvh ausprobieren (digicheck.lvh.it). Am Stand der lvh-Abteilung „Innovation & Neue Märkte“ helfen lvh-Mitarbeiter beim Ausfüllen des Online-Tests. Unternehmen geben dort ihre bisherigen Aktivitäten und Strategien zu Handwerk 4.0 und Digitalisierung an. Anhand der Test-Ergebnisse erhalten die Teilnehmer speziell auf sie zugeschnittene Handlungsempfehlungen zur weiteren Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie. Unter allen Teilnehmern werden außerdem zehn Betriebe ausgewählt, die die Möglichkeit haben, eine kostenlose Beratung mit Experten von Fraunhofer Italia in Anspruch zu nehmen.

Die Entwicklung des Digicheck Tools wurde vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz