"Dem Handwerk eine Stimme zu verleihen"

Florian Nothdurfter neuer lvh-Ortsobmann

Donnerstag, 01. Februar 2018 | 11:50 Uhr

Rodeneck – Das lokale Handwerk gehört zu den wichtigsten Leistungsträgern im Ort und ist ein bedeutender Arbeitgeber und Ausbilder. Mit welchen Chancen und Herausforderungen es im Jahr 2018 konfrontiert wird, wurde im Rahmen der jüngsten Ortsversammlung erläutert. Gleichzeitig fanden auch Neuwahlen statt.

Auf eine Vielzahl von Aktivitäten in den letzten fünf Jahren blickte Arthur Unterfrauner als scheidender lvh-Ortsobmann zurück. Dann übergab er sein Zepter an den 37jährigen Elektrotechniker Florian Nothdurfter (Montageservice), der bei der Jahresversammlung einstimmig zum neuen Ortsobmann gewählt wurde. „Danke für euer Vertrauen. Meine Tür wird für eure Sorgen und Anliegen stets offen sein. Gemeinsam mit den Ortsausschussmitgliedern soll es unser Ziel sein, dem Handwerk eine Stimme zu verleihen“, sagte Nothdurfter. Der neue Ortsausschuss besteht aus Alexander Stampfl (Stampfl Bau GmbH), der zum Vize-Ortsobmann gewählt wurde sowie aus Arthur Unterfrauner (Schlosserei Unterfrauner Arthur), Stefan Gostner (Gostner Bau),Hermann Pitscheider (Zimmerei Pitscheider), Josef Fischnaller (Tischlerei Fischnaller), Florian Hochgruber als Vertreter der Junghandwerker und Magdalena Hochgruber Unterfrauner als Vertreterin der Frauen. Zum politischen Vertreter im Ortsausschuss wurde der Bürgmeister Klaus Faller ernannt. Dieser sprach dem neuen Ausschuss seinen Glückwunsch aus: „Die Zusammenarbeit mit den lokalen Handwerkern ist sehr gut. Auf dieses Fundament möchten wir auch weiterhin aufbauen und das Handwerk in die zukünftigen Gemeindeprojekte involvieren. Ich wünsche euch alles Gute für die kommenden Aufgaben und Herausforderungen.“

Den Abschluss der Versammlung bildete ein gemeinsames Abendessen, das von der Raiffeisenkasse Rodeneck finanziert wurde.

Von: mho

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz