Fortbildungen der besonderen Art

Frauen im Handwerk: Fit und richtig gestylt

Mittwoch, 27. Juni 2018 | 11:16 Uhr

Bruneck – Zwei Fortbildungen der besonderen Art wurden den lvh Frauen der Bezirke Unter- und Oberpustertal geboten, bei denen sie sich gleichzeitig fachlich fortbilden und körperlich betätigen konnten. Optimal in Szene gesetzt wurden auch ihre Ausstrahlung und ihre Persönlichkeit.

Einen regelmäßigen Austausch und mehr Miteinander haben sich die Frauen im Pustertal auf die Fahne geschrieben. So trafen sie sich im Frühjahr mit Michaela Außerdorfer, einer Image-Designerin und diplomierten Stylistin. Diese verriet den engagierten Handwerkerinnen nach einer persönlichen Stil- und Farbtypanalyse praktische Tipps für Garderobenbasics und Accessoires, als auch für den perfekten Kleiderschrank. Im Anschluss servierte die Bezirksobfrau Rosa Schäfer in ihrem Lokal „ROSA“ in Innichen gesunde, nachhaltige und biologische Snacks und erklärte, weshalb diese ebenfalls der geistigen und körperlichen Ausstrahlung zuträglich sind.

Ein paar Wochen später traf sich die Truppe erneut, diesmal zur körperlichen Ertüchtigung: die Handwerkerinnen fuhren mit E-Bikes über Percha, Dietenheim und Aufhofen bis nach Uttenheim. Dort besichtigten sie die Weberei Eppacher, wo sie von den Betriebsinhabern Rita und Peter sehr herzlich empfangen wurden und ihnen beim Weben über die Schulter schauen durften. Im Anschluss zeigte Rita den Frauen das kleine, feine Geschäft, wie sie die „rupfenen Pfoatn“ bestickt oder Stoffreste vorbereitet, um Teppiche zu machen. „Ohne viel Fleiß kein Preis, das haben wir erfahren“, gesteht Marlene Daverda, Mitorganisatorin und Handwerkerin.

Den letzten Stopp machte die Gruppe in der Thara See Lounge in Kematen, wo sie sich bei feinen Speisen und einem guten Tropfen austauschen konnten.

„Diese zwei besonderen Tage haben uns als Gruppe sehr gut getan“, betonen die Organisatorinnen und Bezirksvorsteherinnen der Frauen im lvh des Ober- und Unterpustertal, Rosa Schäfer und Roswitha Zingerle. „Noch einmal einen herzlichen Dank an Peter und Rita, aber auch an die rührigen Ausschussmitglieder Klara Ladstädter, Marlene Daverda, Lena Veider, Helga Rier und die Obfrauen, die uns beim Organisieren tatkräftig unterstützt haben!“

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz