Neues Wettbewerbsverfahren beim Land

Fünf Verwaltungsinspektoren gesucht

Freitag, 11. Januar 2019 | 17:07 Uhr

Bozen – Über ein neues Wettbewerbsverfahren, das die praktische Eignung berücksichtigt, will die Landesverwaltung fünf Verwaltungsinspektoren einstellen.

In der Landesvergabeagentur AOV sollen fünf Stellen als Verwaltungsinspektor oder Verwaltungsinspektorin besetzt werden. Die Landespersonalabteilung hat sich in diesem Zusammenhang für ein neues Wettbewerbsverfahren, einen “öffentlichen Wettbewerb mit Bewertung einer Arbeitsperiode”, entschieden, das die praktische Eignung stärker in den Mittelpunkt stellt, eine Wettbewerbsform, die sich in anderen öffentlichen Verwaltungen bereits bewährt habe, wie der Direktor im Landesamt für Personalaufnahme, Maurizio Pacchiani, betont.

Demnach werden die Bewerber zunächst zu einer schriftlichen und mündlichen Vorauswahlprüfung eingeladen. Die fünf Bestgereihten werden mit einem voraussichtlich auf fünf Monate befristeten Vertrag in den Landesdienst aufgenommen und durchlaufen ein Bewertungsverfahren am Arbeitsplatz, bei dem ihnen ein Tutor zur Seite steht. Wird diese Arbeitszeit positiv bewertet, erfolgt die Abschlussprüfung als Voraussetzung für eine unbefristete Aufnahme in den Landesdienst.

Am Landesstellenwettbewerb können Kandidaten teilnehmen, die ein vierjähriges Hochschulstudium abgeschlossen haben und im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises C1 (ehemals A) und – falls Ladiner – der Ladinischprüfung C1 sind. Zugelassen werden auch Bewerber, die ein dreijähriges Hochschulstudium absolviert haben. Diese werden allerdings nicht in die achte, sondern in die siebte Funktionsebene eingestuft. Die Stellen sind der deutschen und der ladinischen Sprachgruppe vorbehalten.

Um Teilnahme am Stellenwettbewerb kann bis zum 8. Februar 2019 (12.00 Uhr) im Landesamt für Personalaufnahme angesucht werden.

Die Landesagentur für Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge, kurz Agentur für öffentliche Verträge (AOV), ist das Kompetenzzentrum für das öffentliche Vergabewesen in Südtirol. Die Agentur nimmt die Aufgaben einer einheitlichen Vergabestelle und Einkaufszentrale wahr. Als solche führt sie öffentliche Ausschreibungen für Bauaufträge durch und beschafft Waren und Dienstleistungen für die Lokalverwaltungen, Gesellschaften und Körperschaften des Landes und der Gemeinden. Ihren Sitz hat die Agentur in der Dr.-Julius-Perathoner- Straße 10 nahe dem Bahnhof in Bozen.

Informationen
Amt für Personalaufnahme – Tel: 0471 412147
Sabine.Hanni@provinz.bz.it
www.provinz.bz.it/personal/ themen/aufnahme-wettbewerbe- wettbewerbe.asp

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fünf Verwaltungsinspektoren gesucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krakatau
krakatau
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

Statt fünf neue einzustellen sollte man einmal überlegen 50 überflüssige einzusparen. Die nutzlose, alles hemmende und erschwerende Bürokratie ist mittlerweile schlimmer wie die Pest

wpDiscuz