Qualitätszertifizierung naht

General- und Sanitätsdirektor besuchen Wäscherei

Montag, 14. November 2016 | 18:32 Uhr

Pfatten – Generaldirektor Thomas Schael und Sanitätsdirektor Roland Döcker statteten heute der neuen Betriebswäscherei in Pfatten einen Überraschungsbesuch ab, um sich vom Arbeitsablauf bei laufenden Betrieb selbst ein Bild zu machen.

Verwaltungsratsmitglied Markus Haas und Produktionsleiter Jens Uwe Müller führte die beiden Besucher durch die verschiedenen Bereiche und erteilten bereitwillig Auskunft.

„Uns als Sanitätsbetrieb ist sehr daran gelegen, dass dieses gemeinsame PPP-Projekt (Public-Private-Partnership) mit der Haas GmbH gut funktioniert. Dazu gehört auch, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter damit identifizieren können und sich in der neuen Arbeitsumgebung wohlfühlen“, so Thomas Schael.

Das neue Betriebsgebäude mit seinen hellen und modernen, nach den neuesten Erkenntnissen der Arbeitsplatzgestaltung entworfenen Arbeitsplätzen, bietet dafür die besten Voraussetzungen. Für den Transport von und zur Arbeit wurde ein eigener Busdienst errichtet. Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die lieber mit dem Auto zur Arbeit kommen, stehen 50 Parkplätze in der Tiefgarage zur Verfügung.

Thomas Schael und Roland Döcker nahmen die Gelegenheit wahr, um verschiede Herausforderungen, die in den vergangenen Wochen und Monaten aufgetaucht sind, mit Produktionsleiter Müller und Verwaltungsratsmitglied Haas zu besprechen.

Schael: „Dass es die einen oder anderen kleinen Startschwierigkeiten gibt, ist bei solchen Projekten normal und die bisher im Südtiroler Sanitätsbetrieb und zwischen den Gesundheitsbezirken herrschende Heterogenität – auch in Sachen Wäsche – macht es allen Beteiligten nicht leichter.“

Trotzdem sei die neue Wäscherei schon jetzt auf sehr erfolgreichen Weg, bereits in wenigen Wochen soll dem Betrieb eine erste Qualitätszertifizierung verliehen werden.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland