Internationaler Tag des Ehrenamtes

Geschenke an die Kinder in der Abteilung Pädiatrie

Mittwoch, 06. Dezember 2023 | 16:55 Uhr

Bozen – Anlässlich des internationalen Tages des Ehrenamtes besuchten Vertreter der Stiftung Lene Thun das Landeskrankenhaus Bozen und überreichten Geschenke an die Kinder in der Abteilung Pädiatrie.

Für eine freudige vorweihnachtliche Überraschung auf der Abteilung Pädiatrie sorgte die Stiftung Lene Thun, deren Repräsentanten den diesjährigen Internationalen Tag des Ehrenamtes zum Anlass genommen haben, der Kinder-Onkologie und -Hämatologie der Abteilung Pädiatrie in Bozen einen Besuch abzustatten.

Die „Freudestifter“ Peter Thun, Gründer der Stiftung Lene Thun sowie der Präsident der Stiftung, Gerhart Gostner, wurden von der Primaria der Abteilung Pädiatrie, Laura Battisti, und dem Komitee für die Förderung der Patientenzufriedenheit im Landeskrankenhaus empfangen. Bevor es mit den mitgebrachten Geschenken, die  von Lenet Group gespendet wurden auf die Abteilung ging, wurden noch Fotos vor den wunderschön dekorierten Weihnachtsbäumen im Eingangsbereich gemacht – denn auch der Weihnachtsschmuck wurde von der Stiftung zur Verfügung gestellt. Primaria Battisti begleitete die Delegation anschließend in die Abteilung. Dort kam es zu berührenden Momenten, als die Vertreter der Stiftung Lene Thun die Überraschungsgeschenke an die Kinder verteilten. Die Freude der Kinder über den unerwarteten und großzügigen Besuch zauberte den kleinen, tapferen Patientinnen und Patienten ein Lächeln ins Gesicht.

Seit 2015 ermöglicht die Stiftung Lene Thun das Modellieren von Tonerde als Therapie im Landeskrankenhaus Bozen – ganz im Sinne der Stiftungs-Mission, nämlich „die Lebensqualität krebserkrankter Kinder und Jugendlicher durch Keramiktherapie zu verbessern.“

„Ich danke der Stiftung Lene Thun, für ihr kontinuierliches Engagement, für die Empathie und Solidarität, die sie uns das ganze Jahr über zeigt“, so eine sichtlich gerührte Laura Battisti abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen