"Jetzt endgültig die Zeit für Alternativlösungen gekommen"

hds: “Gastronomie in Südtirol endlich arbeiten lassen”

Dienstag, 13. April 2021 | 17:08 Uhr

Bozen – „Die Gastronomie kommt nicht mehr auf die Beine!“ So schildert der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol die dramatische Situation im Sektor der Gastronomie in Südtirol.

„Es verstreicht Woche um Woche, und die Unternehmer müssen zuschauen, wie ihre Betriebe zugrunde gehen und ihre Mitarbeiter keinen Job mehr haben. Unsere Infektionszahlen sind so tief wie zuletzt im Oktober. Die Gastronomie ist seit Ende Jänner geschlossen und wartet von Tag zu Tag auf die Öffnung!“, betont hds-Präsident Philipp Moser.

Der hds erwartet sich nun von der Landesregierung Alternativlösungen. „Das andauernde Vertrösten mit Verweis auf Rom ist nicht mehr akzeptabel“, so Moser.

Der Präsident bringt es auf den Punkt: „Unternehmen, die in Miete sind, schaffen es nicht mehr. Laut unseren Erhebungen werden 20 Prozent von diesen Betrieben nicht mehr öffnen. Hier hilft auch der Verlustbeitrag nicht!“, so der Präsident abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "hds: “Gastronomie in Südtirol endlich arbeiten lassen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
22 Tage 14 h

Hier könne die Gastronomen arbeiten.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
22 Tage 16 h

Solange die Hysterie nicht geheilt wird, wird sich wenig ändern.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 17 h
Hallo nach Südtirol, der Start der Gastronomie 2020 war Problemlösung, die Menschen verteilten sich erheblich besser und an der freien Luft. Die Zahlen von Juni bis in den Oktober hinein waren traumhaft nieder, über Wochen eine verwaiste Intensiv. Natürlich kann man 2021 ausprobieren wie sich die Zahlen im Vergleich entwickeln wenn die Menschen in Heim und Gemeinde eingepfercht bleiben. Blöd nur wenn die Saison 2020 die bessere Lösung war, in 2022 ist die Gastronomie dann totexperimentiert. Die (zahlenden) Mitglieder von HGV/HDS haben mit allergrösstem Einsatz und unter widrigsten Umständen die Saison komplett unfallfrei beendet und hätten deswegen energische, fordernde Verbandsspitzen… Weiterlesen »
wpDiscuz