Verleihung für besondere Verdienste um den Tourismus in Südtirol

HGV-Stern 2017 an Erik Platzer vergeben

Montag, 29. Mai 2017 | 17:25 Uhr

Bozen – Der langjährige Direktor der Landeshotelfachschule „Kaiserhof“ erhielt anlässlich der Landersversammlung des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) den HGV-Stern 2017. Damit ehrt der HGV Persönlichkeiten, welche sich um den Tourismus in Südtirol verdient gemacht haben.

Erik Platzer ist für sein Lebenswerk in der Berufsausbildung im Hotel- und Gastgewerbe ausgezeichnet worden. Er hat von 1970 bis 1997 die Landeshotelfachschule „Kaiserhof“ in Meran geleitet und hat in dieser Zeit wie kein anderer die schulische Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe geprägt.

Nach seinem Universitätsstudium in Innsbruck übernahm er den Aufbau und die Leitung der damals einzigen Südtiroler Hotelfachschule. Er zeichnete sich zunächst für den Aufbau eines fachlich, pädagogisch und didaktisch kompetenten Lehrkörpers verantwortlich.

Ihm war es stets ein großes Anliegen, den „Kaiserhof“ als qualitativ hochstehende Ausbildungsstätte zu positionieren. Eine entsprechende Schulordnung und vor allem Kleiderordnung bei den Schülerinnen und Schülern war ihm sehr wichtig.

Inhaltlich setzte er sich dafür ein, die Hotelfachschule von der dreijährigen zur fünfjährigen Ausbildung weiterzuentwickeln. Ein weiterer Schritt war die Einführung der sog. Höheren Hotelfachschule, um den Absolventen eine weitere Spezialisierung zu ermöglichen. Als sehr erfolgreich erwies sich dabei die Spezialisierung zum Meister und in einem weiteren Schritt zum diplomierten Diätkoch bzw. zur diplomierten Diätköchin.

Zusätzlich hat er am Kaiserhof die Fachschule für Höhere Gastronomie ins Leben gerufen. Dr. Erik Platzer hat die erste Meisterprüfung für Küchenmeister 1989 an der Landeshotelfachschule „Kaiserhof“ durchgeführt und hat die Kommission als Präsident geleitet. Er hat die Kriterien für die Meisterausbildung im Gastgewerbe entscheidend mitgeschrieben. Er gilt als der Gründungsvater und Initiator der Meisterausbildung im Gastgewerbe in Südtirol.

„Dass Südtirols Gastbetriebe heute so gut dastehen, ist nicht zuletzt auch jenem Mann zu verdanken, welcher 37 Jahre lang für die Ausbildung und Weiterbildung der Nachwuchskräfte im Gastgewerbe an vorderster Front tätig war und welcher mit viel Einsatz und Weitblick den Horizont unserer beruflichen Ausbildung erweitert hat“, unterstrich HGV-Präsident Manfred Pinzger, welcher zusammen mit den Bezirksobleuten Hansi Pichler, Gottfried Schgaguler und Helmut Tauber sowie Direktor Thomas Gruber den HGV-Stern überreichte.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz