Unternehmer beklagen sich

„Hilfskredite unter diesen Bedingungen uninteressant“

Freitag, 29. Mai 2020 | 09:05 Uhr

Bozen – Schnell und unbürokratisch sollte die Hilfe für die aufgrund der Coronakrise in Schwierigkeiten geratenen Unternehmen sein – so lautete das Versprechen der heimischen Politik.

Mittlerweile beklagen sich aber immer mehr Unternehmer, dass das so nicht der Fall ist, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Vor allem aber seien die Konditionen für die Kredite ab 35.000 Euro zum Teil völlig uninteressant.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "„Hilfskredite unter diesen Bedingungen uninteressant“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
1 Monat 6 Tage

i finds an witz – bol firmen gewinne mochen nor keart der gewinn lei ihmene – sobold a krise kimp nor muas wieder fost der kommunismus eingefuehrt werden – i versteas a net a guater betrieb werd woll im stand sein 1 2 munet ohen einnahmen auszukemmen wenn man schaug wos fuer auto gewisse chefen fohren – urlaube mochen etc. 

Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

@Fantozzi/ Schweige wer keine Ahnung hat. Es geht nicht darum, dass der Unternehmer persönlich keine Einnahmen hat, es geht darum, dass wenn er seine Leute, Miete, Ware usw……. nicht mehr zahlen kann, er erst Leute entlàsst oder schliessen muss. Der Arbeitnehmer ist der, der drauf zahlt.

Superredner
1 Monat 6 Tage

fantozzi…
lorietta hat recht!!! du brauchst dir keine sorgen um die chefs selber machen, jeder der gut arbeitet hat selber den maximalen gehalt für sich…das geld bleibt nicht im betrieb liegen… der angestellte wird entlassen oder seine stunden werden gekürzt. kein chef muss wegen corona seinem audi oder sein haus verkaufen und wird es auch nicht!!!
der angestellte ist immer der, der als erster draufzahlt…

Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

@fantozzi; genau so ist es und wer dies als Ungerecht ansieht: Partita Iva anmelden, Mitarbeiter anstellen sein Erspartes einsetzen und selbst Verantwortung übernehmen. Dann kann auch der Audi her.

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Lorietta12345678

Nja viele Betriebe sind einfach bichts wert.

andr123
andr123
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

1-2 Monate? Schian wars… Des werd no länger so weiter gian.. Orbeitn terfn bring iatz ah niamer viel wenn kuane Aufträge einer gian…

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Fantozzi…ja klar, Unternehmer*innen tragen das Risiko für den Fortbestand des Betriebes, sorgen für Aufträge und damit Arbeit, zahlen Löhne/Gehälter. Dafür tragen sie die Verantwortung. Nicht dafür verantwortlich sind sie, wenn Menschen mit ihrem erzielten Einkommen über ihre Verhältnisse leben.

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Lorietta12345678 denke nicht das Arbeitgeber es jetzt leicht haben. Glaubst du wirklich das die nicht eine schwere Zeit durchmachen und viele nicht mehr wissen wie Kredite für die Investitionen abzahlen.

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@lottchen Was traurig ist? Wie manche ueber Arbeitsgeber reden. Zeigt mal wieder das auch du keine Ahnung hast was heißt ein Betrieb zu fuehren, Investierungen ab zu zahlen, Aufträge rein zu holen, Personal zu finden und zu begleiten, unmengen von Stunden und Stress und Verantwortung zu tragen. Wenn du auch gerne ein größeres Auto möchtest oder ein mal mehr im Urlaub fahren moechtest dann mach dich doch selbstständig, mal sehen…

Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

Uninterressant ist untertrieben! Sobald der Kündigunsschutz wieder aufgehoben wird, wird es Kündigungswellen geben wie wir sie noch nie gesehen haben. Südtirol muss den Betrieben jetzt helfen, die ja ihre Angestellten bezahlen müssen. Nur so funktioniert Wirtschaft! Lohnausgleich wurde noch immer nicht bezahlt, manche Unternehmen haben ihn vorgestreckt, das kanns nicht sein.

buggler2
buggler2
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Genau so wird es sein, ich werde gar nicht warten bis der Kündigungsschutz aufgehoben ist, das, Corona hat bewirkt dass viele gar nicht mehr arbeiten wollen oder so wenig wie möglich von 7 habe ich Teilzeit nicht wegen mir sonder weil sie gar nicht mehr arbeiten wollen. Ich werd 2 von 7 entlassen obwohl wir Aufträge genug haben

Namulith
Namulith
Neuling
1 Monat 6 Tage

Welche Branche?

Server
Server
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ Lorietta 12345678
Der Kündigungsschutz war länger schon hinfällig. Die Meisten haben diesen Schachzug nur ausgenutzt. Nun heißt es : “Möge der oder die Bessere gewinnen”. Ist übrigens im restlichen Europa so.

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 6 Tage

Also, wenn hier einer geglaubt hat, dass die Banken altruistisch handeln werden u. auf das Wohl der Unternehmer schauen werden, dann grenzt das an totale Naivität . . habe schon damals, als diese “Hilfe” groß proklamiert wurde meine Zweifel an dieser “Hilfe” geäußert und wurde nicht enttäuscht

Radlerpolizei
1 Monat 6 Tage

Die Banken kassiern do ned viel für die kredite, die groaßn gewinner sein do die garantiegenossenschoftn de wos a groaße kommision kregn ba jedn obgeschlossenen kredit

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage
DIe Banken kassieren denn die sind in der Hoffnung dass durch die Krise viele so einen Kredit in Anspruch nehmen. Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist. Siehs von der Seite. Die Bank “muss” einen gewissen Gewinn X machen. Je weniger Leute einen Kredit beanspruchen desto höher müssen die Zinsen sein um ans Ziel zu gelangen. Umgekehrt, je mehr Leute einen Kredit beantragen desto niedriger können die Steuern sein. So ganz billig erklärt. In dieser Situation muss der Zins klein bleiben denn wenn jemand im Moment kein Geld hat kann er sich das zurückzahlen, vor allem Zinsen, nicht sonderlich leisten. Also lieber… Weiterlesen »
genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@primetime

Bei den Zinsen ist das Ausfalltisiko relevanter.

Server
Server
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ Radlerpolizei
Bin ganz der selben Meinung!

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@genau
Eben, dass Ausfallrisiko ist enorm und die Banken stehen selbst nicht gerade gut da.
Schon bei den alten Krediten werden sie nun Ausfälle haben.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wieso kann man DAS nicht zu KONDITIONEN wie in Deutschland machen ? Sowas muss SCHNELL und unbürokratisch ablaufen. 🙁

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ja genau! Die Bürger brauchen das Geld jetzt!

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Schnell und unbürokratisch existiert bei ins nicht ols lei mear lächerlich

Superredner
1 Monat 6 Tage
zugspitz 🤔 das problem wird da wohl ein anderes sein..auch in deutschland gibts nur für “gesunde” betriebe hilfe oder?? die bilanz vom vorjahr muss stimmen?? nicht für solche die eh schon nur noch rumkrebsen zwischen überleben und aufhausen oft seit jahren… da hilft doch auch oft kein kredit mehr, der würde eh nicht zurückgezahlt werden können!! wenn auch das land für die kredite haftet, wenn es eh nichts mehr nutzt wird die bank auch nichts gewähren… die realität wird sein dass viele betriebe flöten gehen, deren mitarbeiter auch… nur der chef der hat meistens immer den fettesten gehalt kassiert, obs… Weiterlesen »
Superredner
1 Monat 6 Tage

targa… JA DER BÜRGER, in diesem fall der angestellte braucht das geld, dem chef persönlich wirds so schlecht nicht gehen, oder was meinst du? der hat sicher denn besten gehalt von allen🤨

dora
dora
Neuling
1 Monat 6 Tage

@lottchen wenn e a jeder über die Chefs schimpft. Brum net selbst oaner werdn? Donn konn man mitreden

Server
Server
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@ Zugspitze 947
Hör mir auf mit Deutschland! Die haben bis heute nicht verstanden, was Corona heißt. Und wenn die Touris jetzt wieder kommen dürfen, dann möchte ich sehen, wo wir landen…

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
lottchen: da muss ich dir als sehr lange Selbständiger entschieden wiedersprechen ! Meine Leute haben IMMER Ihren Lohn am 3.des Monats auf dem Konto gehabt und was übrig war blieb  mir ,aber ich habe 18 Jahre lang nur 1 Woche Urlaub gemacht und Ostern 4 Tage inSchenna bei Verwandten. Meine Woche bestand aus 60-80 Stunden ,sogar Nachts musste ich manchmal einem Wirt ein Fass Bier bringen! Ich bin der Meinung ein Betrieb der nur rumkrebst und keine ordentlichen Gewinne erzielt gehört sofort liquidiert. Weil solche nur die Preise kaputt machen und meinen wenn ich noch billiger bin krieg ich mehr… Weiterlesen »
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Server  Was für ein Irrer bist denn DU ? gerade weil wir wissen was diese schlimme Seuche anstellt sind wir sehr gut durch die Krise gekommen 🙂

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@lottchen du bist einfach lächerlich

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Zugspitze947
Genau! Ganz Ihrer Meinung. Ich bin auch Unternehmerin und habe meine Jugendzeit nur gearbeitet 16 Stunden täglich, vielleicht zwischendurch einen Sonntag Nachmittag frei (7 Tage Woche), wenn Andere meines Alters 3 Tage am Wochenende an den Gardasee gefahren sind. Wir haben auf Vieles verzichtet!

Tschars
Tschars
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@zugspitze du solltest doch wissen das der italienische Stiefel ein Loch hat das was oben reingeschüttet wird rutscht unten ins Meer

Bauerntoast
Bauerntoast
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Olls lai BLA BLA BAL. Der wos geglab hot dasmen groass unterstützt Wert, wohnt in Treumerlandia. Des Freg de olle nix ob Dorhungersch. Ihre oum 600 Euro gegreg ober 10000 verloren. wos soll dear scheiss. Die Frau muass a holbes johr dorhoam blaim um zu Kindsen und reskiert in Orbeitsplotz. Gastgewerbe afn boden, Autoindustrie afn Boden. Kaufkraft stork zruggongen.  Und weing wos??  

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Bauerntoast : fahlts Dir irgendwo ??? Weil diese Kronkheit tödlich und heimtückisch isch und weil olle am Lebem bleibm möchtn ! 🙁

Lorietta12345678
1 Monat 6 Tage

@Bauerntoast; habe nichts verstanden, bitte deutsch oder italienisch oder ev. auch englisch…nur dass man was versteht.

genau
genau
Kinig
1 Monat 6 Tage

@Lorietta12345678

Ja das wäre hilfreich!😄

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Und die Verbände? Verlangen von ihren Mitgliedsbetrieben bis zu 350€ für das Ausfüllen eines simplen Formulars für die Coronahilfe

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wellen : So einen Verband wüerde ich sofort verlassen =das ist REINE ABZOCKE 🙁

Superredner
1 Monat 6 Tage

waaasss??😳 als mitglied??
zahlt man ja schon genug beitrag, oder??
s**haufen alles…

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Sobald Politiker ankündigen, es werde ” schnelle und unbürokratische Hilfen ” geben, schrillen bei mir alle Alarmglocken. Und das ist keine ” italienspezifische Erscheinung ” !! Das gilt wahrscheinlich weltweit !! Dann ist man gut beraten, sich um “unpolitische” Hilfen umzusehen. Denn wenn nicht einmal die gesetzlichen Ansprüche, wie Lohnausgleichskasse uä. erfüllt werden, wo soll die schnelle und unbürokratische Hilfe herkommen und wie finanziert werden ? Könnte es sein, dass die Regierungen auf das Geld aus Brüssel warten (müssen) ?

Horti
Horti
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Günni erzähl mal keinen Quark hier. Soforthilfe bekamen z. B. in NRW alle Selbstständigen und Firmen ziemlich zeitnah und fast unbökratisch. Vergleich mit Italien bringt nichts.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Horti…bleib mal ganz entspannt, es gibt Opfer der Oder Flutkatastrophe von 2010, die noch immer nicht die ganze zugesagte Hilfe bekommen haben

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Horti….Entschuldigung, ich vergaß, NRW ist ja der Nabel der Welt 🙈 und derzeit das Maß aller Dinge in Deutschland.

heinerr
heinerr
Neuling
1 Monat 6 Tage

Koa Wunder. Sein tuats jo a Frechheit wos man olls erfülln muass dass man zu die 35.000 kimmp. Wenn jemand onsuacht braucht er iatz is Geld und wie zun Teifl soll man Sicherheitn vorweisen kennan. Und vo die gresern Darlehen in Zusommenhong mitn Covid soll man an Businessplan fir gonz 2020 vorweisen. Wie soll den sell gen 🙈 es lebe die Bürokratie

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

Genau, so sehe ich das auch! Niemand weiß wie er 2020 weitergeht und somit ist der Businessplan 2020 hinfällig!

Targa
Targa
Superredner
1 Monat 6 Tage

Businessplan 2020!?! Lächerlich! Kann niemand vorweisen bei der jetzigen Situation!

Blackadder
Blackadder
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Geniesse die Corona Krise, die Normalität nachher wird furchtbar.

tzick
tzick
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Habe ich auch damals angemerkt, die Politik hat es heißer gekocht als es schließlich zum Essen geht “Zitat: Rohrkrepierer” … ein bißchen mehr Demut und nicht immer groß behaupten, dass sie das Rad neu erfunden haben, täte den dicken Kravatten in der Regierung gut.. Dann wären sie auch glaubwürdiger….. so a schmarrn.

Moods
Moods
Neuling
1 Monat 6 Tage

Vorrausgesetzt dass die lokalen Banken in Südtirol Teil der Privatwirtschaft sind und das viele verschiedene Finanzierungsformen entwickelt wurden (in Zusammenarbeit mit der Prov. BZ, den Garantiegenossenschaften, dem FDG/MCC…) um den Firmen schnell und einfach unter die Arme greifen zu können, 
sind die Bedingungen für die Hilfskredite marktkonform und akzeptabel. 
Bleibt nur zu hoffen, dass keine zweite Pandemie auftritt, ansonsten wird es zum größten weltweiten Wirtschaftscrash der Geschichte kommen. Die Folgen kann sich jeder selbst ausmalen.

Nobodyisperfect
Nobodyisperfect
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Was uns die Politik großzügig versprochen hat, ist das Papier nicht wert. Es ist beschämend wie Kompatsche, Wiedman & Co durch die Krise steuern, mit vollgas an die Wand… aber wir können, dürfen, wollen nicht

Horti
Horti
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Auch hier zeigt sich die Fähigkeit unserer Politiker wie die in Rom. Die einzige Fähigkeit von denen ist die Unfähigkeit.

wpDiscuz