Rückgang

Inflation im Dezember: 1,4 Prozent in Bozen

Dienstag, 16. Januar 2024 | 14:40 Uhr

Bozen – Im Dezember 2023 beträgt die Inflation, die auf der Basis des Verbraucherpreisindexes für Haushalte von Arbeitern und Angestellten (FOI) ohne Tabakwaren berechnet wird, in der Gemeinde Bozen 1,4 Prozent und auf gesamtstaatlicher Ebene 0,6 Prozent.

Der durchschnittliche Verbraucherpreisindex (FOI) ohne Tabakwaren für das Jahr 2023 beträgt für Gemeinde Bozen 5,6 Prozent und für Italien 5,4 Prozent. Das ist deutlich weniger als voriges Jahr, da waren es 8 Prozent. Diese Daten werden dazu verwendet, um die Geldwerte, etwa Miete oder Unterhaltszahlungen an den getrenntlebenden Ehepartner, anzupassen.

Die Inflation geht damit in Italien und auch in Südtirol deutlich zurück. Im Dezember hat es nur eine minimale Preissteigerung gegeben. Für den Rückgang sind vor allem die gesunkenen Energiepreise verantwortlich.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Inflation im Dezember: 1,4 Prozent in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mister Earthen
Mister Earthen
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Von wegen,ich spüre jedenfalls nichts.Im Gegenteil es wird von Tag zuTag teurer😡

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Beispiele?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 14 Tage

Das ist die Natur der Inflation … Nur weil’s weniger teurer wird als es im letzten Monat teurer geworden ist, wird’s immer noch teurer.

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Bei einer Inflation von 1,4% kann auch nichts billiger werden, es wird immer noch um 1,4% teurer…
Inzwischen sollten eigentlich alle begriffen haben, was Inflation bedeutet…

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 14 Tage

@Faktenchecker gea einkaufen, dann hast du das Beispiel 🙄

Kasknedel
Kasknedel
Tratscher
1 Monat 14 Tage

@krokodilstraene Du hast vollkommen recht. Wenn man sich den Artikel durchliest, möchte man aber aufgrund der Formulierung wirklich meinen, dass etwas billiger geworden ist. Der Fehler in der Milchmädchenrechnung liegt darin, dass die Gehälter eben gleich geblieben sind. Für diejenigen, die die Preise selbst festlegen können, ist der Reallohn vielleicht wirklich gestiegen.

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Bitte den Supermärkten, der Gastronomie und den Geschäften mitteilen, dort steigen die Preise im Gegensatz zur Inflationsrate. Vielleicht haben die aber auch einfach noch nicht die Memo bekommen. 😝

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Du bist kein Mathematikgenie?

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Vielleicht hast du auch noch nicht “die” Memo bekommen, dass 1,4% Inflation eine Steigerung von 1,4% bedeutet und nicht einen Preisrückgang… 😝

genau
genau
Kinig
1 Monat 14 Tage

@krokodilstraene Wenn eine Dose Wasser 10 Euro kostet.
Die Dose Wasser wird 20% teurer.
Im nächsten Monat steigt der Preis nur noch um 2%.

Ist die Dose dann billger als sie am Anfang war?
NEIN! Sie ist nur weniger “schnell” teurer geworden am Anfang.😄

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@genau
…was willst du mir damit sagen?
Nur weil du meinen Kommentar (der ja genau das gleiche sagte!!) nicht sinnerfassend zu lesen imstande bist, musst du mir nicht erklären wie Inflation funktioniert…

Soundgeist
Soundgeist
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Wasser aus der Dose?

So ist das
1 Monat 14 Tage

Bei den Preisen merkt man leider immer noch zu wenig 🤔

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Schnaps ist auch nicht billiger geworden.

faif
faif
Superredner
1 Monat 14 Tage

…eigentlich werden wir ja nur mehr ver@rscht!! … alles wird teurer und teurer, nur die löhne steigen nie.
wie lange geht das noch gut??

FPI
FPI
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Bis du Job wechselst

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 14 Tage

…guter Witz!…selten so gelacht…

🤣

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

“Die Inflationsrate in Österreich ist nach wie vor hoch

Inflation im Jahr 2023 bei 7,8 Prozent”

https://www.suedtirolnews.it/wirtschaft/inflation-im-jahr-2023-bei-78-prozent

wpDiscuz