Berichte in internationalen Magazinen

Innovatives Filialkonzept der Sparkasse: Anerkennung auf internationale Ebene

Donnerstag, 15. Juli 2021 | 12:46 Uhr

Bozen – Das innovative Filialkonzept der Sparkasse findet auf internationaler Ebene Anerkennung und Beachtung. So haben die renommierten internationalen Fachzeitschriften „Retail Design International“ und „STORE BOOK 2021“ in ihrer letzten Ausgabe ausführlich darüber berichtet.

Die über 220 Seiten dicke, auf Englisch und Deutsch erschienene Publikation „Retail Design International“ präsentiert in der sechsten Ausgabe „mutige Konzepte“ in der gesamten Retail-Branche. Zum innovativen, in Zusammenarbeit mit Interstore I Schweitzer entwickelten Filialkonzept der Sparkasse schreibt die Fachzeitschrift unter anderem:

„Die Aufenthaltsqualität wird gesteigert, um die tägliche Kundenbetreuung aufzuwerten und die Funktion der Bank als Treffpunkt für die lokale Gemeinschaft zu betonen. Das neue Raumkonzept bringt Mitarbeiter und Kunden näher zusammen und veranschaulicht, dass der Fokus auf der persönlichen Beratung liegt. Einladende Loungemöbel im offenen Wartebereich vermitteln Kunden das Gefühl, willkommen zu sein.“

Herausgeber von „Retail Design International“ ist Jons Messedat, Architekt, Designer und Autor. Seine Expertise über „gebaute Corporate Identity“ ist gefragt bei global agierenden Unternehmen, als Jurymitglied in Architektur- und Designwettbewerben sowie an Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und den USA. Die Publikation erscheint im Verlag Avedition, ein Fachverlag für Architektur und Design, der 1992 gegründet wurde.

Im STORE BOOK 2021 hingegen, das als „Best-of“ des internationalen Store-Designs gilt, werden 50 Projekte weltweit vorgestellt. Die kürzlich erschienene Ausgabe ist das achte Buch in der Reihe, die der DLV (Deutscher Ladenbau Verband) seit 2014 jährlich herausgibt. Die Bandbreite der vorgestellten Konzepte ist groß. Es sind sehr viele Branchen mit außergewöhnlichen Projekten vertreten. Der Museumsshop im Residenzschloss Ludwigsburg sowie futuristische Läden aus Asien haben es ebenso wie die Südtiroler Sparkasse ins Buch geschafft. Aus über hundert eingereichten Projekten wurden die fünfzig weltweit herausragenden Konzepte ausgewählt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz