Landesausschuss der Althandwerker im lvh wählt Präsidium

Johann Zöggeler als Präsident einstimmig bestätigt

Donnerstag, 21. Dezember 2023 | 08:53 Uhr

Bozen – Kürzlich tagte der Landesausschuss der Althandwerkerinnen und -handwerker im lvh. Gewählt wurde das Neue Präsidium für die nächsten fünf Jahre. Landesobmann Johann Zöggeler wurde dabei als Präsident einstimmig bestätigt.

Im Haus des Handwerks in Bozen fand kürzlich der Landesausschuss der Althandwerkerinnen und -handwerker im lvh statt. In seiner Begrüßungsansprache erklärte der Landesobmann der Althandwerkerinnen und -handwerker im lvh, Johann Zöggeler, dass die letzten Fünf Jahre eine wahre Herausforderung gewesen seien. Die Pandemie habe die Tätigkeit der Gruppe zwar gebremst, aber nie gestoppt. Mit Mut und Beharrlichkeit sind die Seniorinnen und Senioren ihren Weg weitergegangen und haben ihren Beitrag geleistet. Vor Allem die Jungen wurden dabei auch wertvoll unterstützt.

lvh-Präsident Martin Haller würdigte die Seniorinnen und Senioren, sowie, ganz besonders, ihren Einsatz. „Die Althandwerkerinnen und -handwerker sind die größte und stärkste Gruppe im Verband“, unterstrich der lvh-Präsident.

Landessekretär Angelo Angerami unterstrich, dass trotz der diversen Krisen die Gruppe konstant gewachsen sei. Zurzeit haben die Althandwerkerinnen und -handwerker 2.056 zahlende Mitglieder.

Unter dem Vorsitz von lvh-Präsident Martin Haller fand anschließend die Wahl des Präsidiums der Althandwerkerinnen und -handwerker im lvh statt. Der neue Landesausschuss wählte das Präsidium für die nächsten fünf Jahre. Laut geltendem Wahlmodus werden der Landesobmann und die beiden Vizeobleute je nach Sprachgruppenzugehörigkeit gewählt.

Johann Zöggeler wurde einstimmig als Landesobmann bestätigt. Als Vizeobmänner stehen ihm, Claudio Molinari für die italienische Sprachgruppe und Erich Mahlknecht für die ladinische Sprachgruppe, zur Seite.

Außerdem wurde ein Blick auf die zukünftigen Ereignisse im neuen Jahr geworfen. Bei den zahlreichen Veranstaltungen und Reisen welche die Althandwerkerinnen und -handwerker erwarten, sticht vor allem das Althandwerkertreffen im Ahrntal, im Juni 2024 hervor. Auch ein gemeinsames Event, welches mit den Frauen im Handwerk, sowie den Junghandwerkerinnen und -handwerkern im lvh stattfinden wird, verspricht interessant zu werden.

Abschließend stellte der alte und neue Landesobmann, Johann Zöggeler stolz fest: „Die Leidenschaft und die Loyalität waren immer und sind nach wie vor, die wichtigsten Werte, unserer Gruppe.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Kinig
2 Monate 9 Tage

Zöggeler macht einen sehr guten Job.

wpDiscuz