Mut Social Foundation

Kinderkrebshilfe bekommt Unterstützung

Dienstag, 08. Dezember 2020 | 11:12 Uhr

Bozen – Seit bereits einigen Jahren setzt sich die Mut Social Foundation dafür ein, professionell und systematisch die Unterstützung bei Menschen in sozialen Notständen zu Gewährleisten. Es wird denen geholfen, die etwa durch Naturkatastrophen, schwerer Krankheit oder in finanzielle Notlagen geraten sind und sich dadurch in schwierigen Situationen befinden.

Ins Leben gerufen wurde die Mut Social Foundation von der Brunecker Unternehmensfamilie Mutschlechner und unterstützt seit einigen Jahren soziale Einrichtungen, die sich um Familien kümmern, deren Kinder und Jugendliche an Krebs oder anderen schweren Krankheiten leiden. Auch in diesem von Corona geprägten Jahr 2020 erhielt die Kinderkrebshilfe Südtirol Regenbogen einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 EUR durch den Präsidenten der Mut Social Foundation überreicht.

Der Verein ist nicht nur während der Behandlung für erkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern da – auch die Zeit danach ist ein wichtiger Teil, denn mit der Entlassung aus der Klinik ist noch lange nicht alles vorbei. Oft quält die Patienten und deren Angehörige noch jahrelang der Gedanke an einen Rückfall, was leider auch mitunter zutrifft, da nicht alle Patienten geheilt werden können.

Neben der Hilfe in dieser schweren Zeit ist auch die Forschung „Tumore im Kindesalter“ für den Verein ein großes Anliegen, denn nur mit Hilfe der Forschung stehen die Chancen gut, dass eines Tages die Tumorerkrankung sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen besiegt werden kann.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz