Das VKE-Team mit den Mini-BZ-Bürger/innen des Umweltbüros

Kinderstadt übergibt der SEAB die gesammelten Tetra Pak® Behälter

Mittwoch, 04. Juli 2018 | 18:23 Uhr

Bozen – Heute, Mittwoch den 4. Juli, war die SEAB zu Besuch beim Gemeindeausschuss der VKE-Kinderstadt, um die von den Kindern gesammelten Tetra Pak® Verpackungen abzuholen.

Auf die Einladung des Gemeindeausschusses  der Kinderstadt hin, hatte die SEAB heute die von den Kindern gesammelten Tetra Pak® Verpackungen abgeholt. Die „Mini-BZ-Bewohner“ haben die leeren Verpackungen teilweise von zuhause mitgebracht und teilweise direkt in der Kinderstadt gesammelt. Um die getrennte Sammlung von diesen Verpackungen zu ermöglichen, haben die Kinder bereits in der ersten Spielwoche einen originellen Holzbehälter gebastelt, der mit alten Tetra Pak® Verpackungen verkleidet ist.

Dieser Besuch ist eine Gelegenheit für die SEAB, die Umweltschutzaktion der „Mini-BZ-Bewohner“  anzuerkennen und gleichzeitig den neuen Sammeldienst zu bewerben: Seit dem 1. Jänner 2018 kann man  Tetra Pak®-Verpackungen nämlich auch beim SEAB-Ökomobil  abgeben. Das Ökomobil hält regelmäßig an über 70 Stationen in der Stadt Bozen und an jedem letzten Freitag im Monat an acht Stationen in Leifers an.

„Wir freuen uns sehr, dass die Kinderstadt einen Weg gefunden hat, seinen Bewohnern die Regeln der Mülltrennung spielerisch und mit Leichtigkeit näher zu bringen. Die Kinderstadt-Bewohner haben somit ihr fortgeschrittenes Umweltbewusstsein unter Beweis gestellt“, erklärt Rupert Rosanelli, Präsident der SEAB AG.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz