Bis zum 30. September 2018

Kondominiums- und Haushaltstonne für Gartenabfälle: Jetzt beantragen!

Dienstag, 11. September 2018 | 12:44 Uhr

Bozen – SEAB erinnert daran, dass man nur mehr bis zum 30. September einen eigenen Behälter mit Schloss für Gartenabfälle beantragen kann. Der neue kostenlose Tür-zu-Tür-Sammeldienst für Gartenabfälle startet in Bozen im Jänner 2019 und ist den Privatkunden vorbehalten. Der Behälter wird im Wochenrhythmus entleert.

Nach und nach werden alle blauen Straßenbehälter für die Sammlung von Gartenabfällen von den Bozner Straßen verschwinden. Diese haben in den letzten Jahren immer wieder für Probleme gesorgt weil sie leider zu einem großen Teil mit Fremdstoffen gefüllt waren. An ihrer Stelle führt SEAB, in Absprache mit der Stadtverwaltung, einen Tür-zu-Tür-Sammeldienst ein.

Konkret: Kondominien und Einzelhäuser, in denen Grünflächen selbst gepflegt werden (also keine Firma mit dieser Arbeit beauftragt ist) können einen eigenen Behälter beantragen, der einmal pro Woche von der SEAB entleert wird. Wer hingegen einen professionellen Gärtnerdienst in Anspruch nimmt, hat keinen Bedarf an diesem Dienst: Firmen, die professionelle Grünflächenpflege betreiben, sind selbst zur fachgerechten Entsorgung der dadurch entstandenen Gartenabfälle verpflichtet und können diese kostenlos in der SEAB-Sammelstelle abgeben.

Für Kondominien hat SEAB einen 1.100-Liter-Behälter und für Einzelhäuser einen 240-Liter-Behälter vorgesehen. Um Missbrauch zu vermeiden wird jeder Behälter mit einem Schloss versehen. Er soll auf Privatgrund positioniert und nur am Abfuhrtag herausgebracht werden. Der neue Dienst ist kostenlos. Wer Bedarf an einem Abholservice hat, der das pünktliche Hinausstellen des Behälters am Abfuhrtag übernimmt, kann diesen gleich mitbeantragen. Der Abholdienst kostet je nach Behältervolumen zwischen 130 und 260 Euro pro Jahr.

Bozner Bürger/innen können ihre Gartenabfälle natürlich auch weiterhin in der Sammelstelle für Gartenabfälle in der Volta-Straße kostenlos entsorgen (geöffnet montags bis samstags von 8.00 bis 12.00 Uhr). Diese Option eignet sich vor allem für all jene, die nur in unregelmäßigen Abständen Gartenabfälle produzieren oder keinen Platz für einen eigenen Gartenabfallbehälter haben. Der bisher existierende Abholdienst für Gartenabfälle wird hingegen mit Anfang 2019 eingestellt.

Das Formular zur Beantragung ist aufrufbar unter der Seite www.seab.bz.it und kann innerhalb 30. September per E-Mail an info@seab.bz.it eingeschickt beziehungsweise am SEAB-Schalter in der Lancia-Straße 4A abgegeben werden. Für Kondominien kann der Antrag nur seitens des Verwalters ausgefüllt werden.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz