Forderungen anmelden - Kunden gehen wohl leer aus

Konkurs GROSS Reisen: So können Kunden vorgehen

Freitag, 20. Juli 2018 | 11:33 Uhr

Bozen – Mehr als 200 Südtiroler Verbraucher hatten sich in den letzten Monaten an die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) und an das Europäische Verbraucherzentrum  (EVZ) gewandt, weil sie von der Schließung des Reisebüros GROSS Reisen betroffen waren. Wie bereits bekannt, wurde über die Firma Sarnerreisen der Konkurs eröffnet.

Dr. Paolo Stocker, Wirtschaftsprüfer aus Meran, wurde vom Landesgericht Bozen zum Masseverwalter ernannt. Dieser hat unter anderem die Aufgabe, die Schulden- und Vermögenslage des Reiseunternehmens zu erfassen. Da es sich bei den Forderungen der Verbraucher um keine bevorrechtigten Forderungen handelt, werden die Kunden im Rahmen dieses Verfahrens vermutlich leer ausgehen.

Verbraucher, die dennoch eine Forderung im Konkursverfahren anmelden möchten, müssen ein eigenes Formular mit den notwendigen Beweisunterlagen über eine zertifizierte elektronische Postadresse (PEC) einreichen. Andere Kommunikationsmittel, wie E-Mail, Fax oder Einschreiben, werden nicht akzeptiert und folglich als ungültig erachtet, erklärt die Verbraucherzentrale.

Die Forderungsanmeldung sollte innerhalb 25. August 2018 erfolgen, da die erste Verhandlung vor dem zuständigen Landesgericht Bozen für den 25. September 2018 anberaumt ist (die Teilnahme der Gläubiger ist nicht erforderlich). Wer diese Frist versäumt, kann die Forderung trotzdem noch bis zum 25. September 2019 „verspätet“ anmelden, ohne dass dies negative Auswirkungen zur Folge hat. Unter Umständen kann sich das das Konkursverfahren über mehrere Jahre erstrecken.

Viele Betroffene sind im Besitz eines Gutscheins, den sie als Geschenk von Freunden oder Verwandten erhalten haben. In so einem Fall muss die Forderungsanmeldung von der Person gestellt werden, die die Zahlung geleistet hat, heißt es vonseiten der VZS weiter. Es sollte jedoch auch angegeben werden, wer der Inhaber des Gutscheins ist und wie der Gutschein bezahlt wurde. Falls vorhanden, sollten unbedingt Beweisunterlagen zur Zahlung (d. h. Zahlungsbestätigung bzw. Überweisungsbestätigung sowie etwaige Korrespondenz oder zusätzliche Unterlagen) beigelegt werden.

Auf den Internetseiten des EVZ (http://www.euroconsumatori.org/81913d83783.html) und der VZS (www.verbraucherzentrale.it) stehen die Formulare für die Anmeldung der Forderung kostenlos zum Download zur Verfügung.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Konkurs GROSS Reisen: So können Kunden vorgehen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sintiroler
Sintiroler
Grünschnabel
25 Tage 12 h

Des werd schun no mehr Busbetriebe aufraumen , solongs in Flixbus gib .

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
25 Tage 11 h

@ Sinitroler

Ja es ist sehr schlimm,
für Herrn Gross (rip), seiner Firma und seinen Hinterbliebenen.

Ebenfalls für die Kunden, die nun wohl leer ausgehen.

Das Schicksal der Firma hat bei vielen hart zugeschlagen. 😢

m69
m69
Universalgelehrter
25 Tage 11 h

Er war eine netter Mensch, half wo er nur könnte, am Ende hat es aber nicht gereicht.
Flixbus ist bzw. war einer von vielen Konkurrenten….

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
25 Tage 11 h

@m69

…auf jeden Fall, schliesse mich an

tom
tom
Superredner
24 Tage 21 h

Flixbus ist nur dann günstiger, wenn man nur Hin- oder Rückfahrt vorab bucht. Bei einem kurzentschlossenen Trip zahlt man beim Fahrer 40€ (Klausen-München). Auch Hin- und Rückfahrt am selben Tag kosten mehr als eine klassische Tagesreise

DasFitteFlittchen
DasFitteFlittchen
Grünschnabel
23 Tage 8 h

Flixbus organisiert keine Reisen. Flixbus ist eine Konkurenz zum Zug nicht aber für ein Reisebüro/Busunternehmen.

Sintiroler
Sintiroler
Grünschnabel
23 Tage 8 h

@DasFitteFlittchen Also von dir aus gsegn isch Flixbus koane Konkorenz für ondere Busunternehmen ? Do moant jo oaner gonz schlau zu sein . Lustig !

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
25 Tage 12 h

Die ,,Kleinen” sind immer die fregierten, besonders vorm Gesetzt / Staat.😡😡😡

Dublin
Dublin
Kinig
25 Tage 11 h

…wo nichts mehr ist, kann man auch nichts holen…

silas1100101
silas1100101
Superredner
25 Tage 16 h

Sie hätten die Urlaube die nur Verlust bringen nicht anbieten sollen!! Nur solche Sachen anbieten die Geld bringen und die anderen streichen!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
25 Tage 7 h

@Silas
Das stimmt! Jeder meint alles anfangen zu müssen, nur um es auch zu haben und auch zu verkaufen!
Schuster bleib bei deinen Leisten!

BEATS
BEATS
Tratscher
25 Tage 16 h

immer die, die sparen werden fregiert!

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
25 Tage 18 Min

wenn oander schlecht wirtschaftet terfn net die Ku den wos gezohlt hobm drauzohln.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

Kann man gleich vergessen. Zuerst kommen Lohn- und Steuerforderungen, die Honorare der Aneälte, die Verfahrenskosten, die Hypotheken und die Banken. Ausser Spesen nichts gewesen.

wpDiscuz