Steinschlagschutz erheblich beschädigt - Dauer der Sperre bis Donnerstag 21.2. verlängert

L 76 Landecker Straße bleibt gesperrt

Donnerstag, 14. Februar 2019 | 17:27 Uhr

Landeck/Urgen – Nachdem am Sonntag, den 10. Feber 2019 an der L 76 Landeckerstraße im Bereich Urgen 100 Kubikmeter Fels und Geröll abrutschten und vom bestehenden Steinschlagschutz zurückgehalten wurden, sind die Schäden am Steinschlagnetz größer als angenommen. Die Sperre des betroffenen Straßenabschnitts muss bis Donnerstag, 21. Feber 2019 verlängert werden.

„Eine provisorische Instandsetzung der Steinschlagschutznetze reicht nicht aus, um die Sicherheit der Straße ausreichend zu gewährleisten. Die Schäden sind schwerwiegender als erwartet“, fasst Johannes Monz vom Baubezirksamt Imst das Ergebnis der letzten Begehung zusammen. Insbesondere die Tragseile seien schwer beschädigt. Dies wurde ersichtlich, nachdem in den vergangenen Tagen Fels und Lockermaterial aus dem Netz beseitigt und die Sturzbahn geräumt wurde.

Aus diesem Grund muss die ursprünglich bis Freitag, den 15. Februar anberaumte Sperre der L 76 Landecker Straße im Bereich Auffahrt Eichholz bis Urgen bis einschließlich Donnerstag, den 21. Feber verlängert werden. Wie bisher wird der gesamte Verkehr über den Landecker Tunnel umgeleitet. Für diesen Abschnitt der A 12 gilt für die Dauer der Sicherungsarbeiten nach Auskunft der BH Landeck eine Ausnahme von der Mautordnung.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "L 76 Landecker Straße bleibt gesperrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Die Landecker reagieren mindestens früh genug,nicht wie bei uns in Kastelbell(Latschonder)

wpDiscuz