Südtirol muss sich verschulden

Land will Familien und Wirtschaft mit Milliarden stützen

Dienstag, 31. März 2020 | 08:30 Uhr

Bozen – Die Wirtschaft in Südtirol ächzt unter der Coronakrise. Viele Betriebe stehen nun schon seit Wochen still und befinden sich laut dem Tagblatt Dolomiten vor großen Existenzproblemen.

Die Landesregierung will deshalb heute ein zweites Hilfspaket für die Betriebe aber auch Familien schnüren. Es soll unbürokratische Sofortkredite geben und garantierte Darlehen. Das Hilfspaket, für das sich Südtirol verschulden muss, wird voraussichtlich rund zwei Milliarden Euro enthalten.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

SVP: „Das Maßnahmenpaket für Südtirols Familien und Unternehmen steht zur Genehmigung bereit”

Am Montagabend fand eine gemeinsame Videokonferenz zwischen der Parteileitung und der SVP-Landtagsfraktion statt, bei der im Besonderen die weitere Vorgangsweise zur Coronakrise im Mittelpunkt stand. „Aufgrund der derzeitigen Situation sind Sitzungen in diesen Tagen im traditionellen Sinn ja nicht möglich. Das bedeutet aber nicht, dass nun alles still steht und dass nicht weitergearbeitet wird. Im Gegenteil. Dank digitaler Medien können wir auf Hochdruck weiterarbeiten“, erklärt SVP-Obmann Philipp Achammer.

„Zurzeit wird auf verschiedensten Ebenen an der Bewältigung der Coronakrise und an finanziellen Unterstützungsmaßnahmen gearbeitet, die aufgrund ebendieser Krise notwendig geworden sind. Und aus diesem Grund war die gestrige Absprache und der Informationsaustausch zwischen den Vertreterinnen und Vertretern dieser Ebenen – Brüssel, Rom und Südtirol – absolut wichtig. Diesen werden wir in Zukunft noch weiter ausbauen, denn dies stellt einen wichtigen Faktor dafür dar, damit wir es schaffen, die Coronakrise in Südtirol so gut und so schnell als möglich überwinden zu können“, so Philipp Achammer.

„In Südtirol sind wir nun – was die finanziellen Unterstützungsmaßnahmen betrifft – auf einem sehr guten Punkt. In der vergangenen Woche haben unsere Vertreterinnen und Vertreter in der Landesregierung und in der Landtagsfraktion hart dafür gearbeitet, um ein Paket zu schnüren, das Maßnahmen zur Unterstützung sowohl von Familien als auch von Arbeitern und Unternehmen vorsieht. Dieses Maßnahmenpaket haben wir im Rahmen der gestrigen Videokonferenz den Mitgliedern der Parteileitung vorgestellt, bevor es morgen zur Behandlung der Landesregierung vorgelegt wird“, erklärt der SVP-Obmann.

„Des Weiteren haben wir über die Festlegung des neuen Termins der Gemeindewahlen beraten. Wir waren uns hierbei einig, dass in den nächsten Tagen und Wochen alle Kraft und Energie in die Bewältigung der Krise und in die Unterstützung der Südtirolerinnen und Südtiroler investiert werden müssen“, so Philipp Achammer abschließend.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Schon traurig, dass offensichtlich viele auf ZU großem Fuße gelebt haben, wenn es nicht möglich zu sein scheint eine Durststrecke von 1-2 Monaten zu überbrücken?!
Auf etwas zu verzichten, sparen, nicht

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Vonmiraus, des find i a erschreckend! hot man sich jo jahrelang gidenkt “wie tut denn der?” itz wissn mirs … ehrlich gsogg tatn mir de net load! obo vohungern konn man se holt a net lossn. Es isch holt wiedo a Rattenschwonz, bols gleime werd, noa werd genau in de wiedo gholfn und genau de seins noa wiedo, de als erstis wiedo in Urlaub fohrn (af Pump natürlich)

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

bin genau deiner Meinung. Überhaupt bestimmte selbständige die jetzt scheinbar vor dem Abgrund stehen, aber 10 Wohnungen, eine Jacht und Millionen auf Auslandskonten haben. Hier muss Transparenz her. Alle die was wollen und verlangen müssen alle Konten und Liegenschaften offenlegen,dann wird man sehen wer es nötig hat und wer nicht.

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage
vonmiraus🤗 das ist doch offensichtlich jetzt.vorallem auch im privathaushalt.im februar war hier noch alles ok. jetzt ins gerade mal märz vorbei also nicht mal 3 wochen zu. im märz hat noch jeder seinen vollen gehalt bekommen und jetzt hätte man schon kein geld mehr für miete,darlehen oder essen???warscheinlich haben aber sehr viele bereits ihren sommerurlaub im januar gebucht🤯🙄 also ich weiß nicht aber wir bekommen das gehald nur 1 mal im monat und es muss bis zum 10. des nächsten reichen🤔… also normalerweiße jetzt noch 10 tage!!! ..vieleicht kriegen die öfters bezahlt🤷‍♀️ es tut mir natürlich jetzt leid für alle… Weiterlesen »
Papi
Papi
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

des hon i mer a schun olleweil denkt….ins hot friaer a kuaner gfrog, wenn mer ba dr Naja a Johr nicht verdiant hobm

cHiMeRa
cHiMeRa
Neuling
1 Monat 29 Tage

Du hast Absolut Recht !

falschauer
1 Monat 29 Tage

@Papi …jo die naja tat in a poor verwöhnte laggl nit schodn!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

Vonmiraus. Die werden jetzt noch belohnt.Ich fass Es nicht. Unsereins macht keine Schulden ..Bin froh dass ich Das Was Andere scheinbar haben müssen nicht brauche.

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@LOTTCHEN
des hätt i schreiben gikennt – genau Deiner Meinung!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Wos i obo no hinzufügen mechat, isch:
Familien, wo die Eltern voheiratet sein, werden a desmol wiedo draufzohln! Weil Eltern mit Kinder, de NICHT verheiratet sein, ba die sebm zählt lai 1 Einkommen! Also sein die sebm viel, viel ärmer dron! I bin do Meinung, dass man do amol aufraumen sollte und die sebm in die Verheirateten gleich stellen sollte! Isch jo net fair, dass die sebm z.B. ba die Einkommensgrenzen für Ticketbefreiung und Familiengeld olbm bevorzugt werden! Und sel wird desmol sicholich a do Foll sein!
Des missat sich die Frau Landesrätin Deeg amol unschaugn! So siech holt is!!!!

Exit
Exit
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage
Unternehmen müssen auf den gewinn steuern zahlen.. .. Und das nicht wenig, deshalb investieren sie, dass der gewinn nicht so hoch ausfällt. Würde wahrscheinlich jeder so machen. Mit so einem aussetzer der produktion haben sicher wenige unternehmer gerechnet… …1 bis 2 monate sind zu schaffen aber alles darüber hinaus wird schwer, sehr schwer. Arbeitnehmer werden ihre Arbeit verlieren. Und jetzt meine Frage wieso sollte man jetzt nicht Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterstützen?? Corona ist sicherlich schlimm, die nachfolgen aber viel schlimmer. Das Verständnis so mancher Leute ist für mich nicht nachvollziehbar. Unsere Wirtschaft ist wie ein Rad. Entfernt man ein Element… Weiterlesen »
Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

sakrihittn ….. des mitn Geld im Auslond isch wohrscheinlich momentan a schwierig …. wie kemm de itz zi ihre Schworzgeldkonten in do schweiz? Itz wars richtig dass genau de konten offiziell wern und dass is geld versteuert wern muss! so klaubats de gonzn “schlaumeier” de mit der manier olm schliefn amol fa ihrn offnbam oa

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage
@VONMIRAUS Ich finde es auch mehr als komisch, dass jetzt vor allem die Kleinunternehmer finanzielle Unterstützung wollen! Ich verstehe sehr wohl, dass Miete und evtl. Angestellte zu bezahlen! Fast alle, um nicht alle in einen Topf zu werfen, haben bisher auf riesigem Fuß gelebt… Teure Autos, teure Markenklamotten, Kinder von Kopf bis Fuß tiptop, schön Essen gegangen! Man hat vielen angesehen, dass es ihnen gut geht! Dagegen habe ich auch nichts, bitte ich gönne ihnen ihren Erfolg, ABER hat nicht schon Oma immer gesagt: “Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not”. Ich kann nicht verstehen, dass jetzt… Weiterlesen »
Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@VONMIRAUS
aber am meisten hat mich die Aussage einer Kommenatorin gestört, welche gesagt hat: “Ok, dann bekomme ich 600 Euro, aber das war für 2 Wochen gerechnet, wieviel bekomme ich dann, wenn noch weitere 2 Wochen zu ist? Weil mit 600 Euro kann ich nichtmal die Miete bezahlen…” Ja sind wir hier alle verrückt?

So so
So so
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@sakrihittn
a soan Bledsinn schreiben.
wenn i olls verzock donn honni nicht und kriag i eppas und eenn i fleißig bin und auf zack und mir eppas erorbeitet honn ,donn steht mir nichts zu????
isches meine Schuld dass i heint zua honn ? na für die Gesundheit aller ! also zusammenhalten aber auch bei den Unterstützung. 🤗

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage
sakrihittn … es gib a de Selbstständigen, de a kloans Gschäft hom, KOAN Miete zohln missn, KOANE Ungstelltn hom, so viel wie möglich SCHWOZ kassieren (net Tippn) und trotzdem schun in do ersten Woche bol se zuilossn gimisst hom af die Bank girennt san um in Kredit auzistockn! Mit selche hon i a absolut koan Mitleid! Liesing Raten fürs groaße Auto, 3x im Johr Wellness Urlaub, Sommerurlaub sowieso, Golf spieln, olm af jeden Event ……… wenns de austellt isch mir ehrlich gsogg total egal, de leisten nämlich KOAN Beitrog für die Gesellschaft …. ausso natürlich is Geld des af Nocht… Weiterlesen »
Danny87
Danny87
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Du bisch do net guit informiert, infoll muis man a wenn man et voheiratit isch ibrol in partner ungebm… ausso ihra de sich unrechtmäßig alleinerziehend meldn…informier di lei amo bessa….

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@So so geholfen werden muss demjenigen der nicht über die Runden kommt!!! Oder jeder bekommt unabhängig von dem was er macht 10.000€, geht mir auch gut. Aber wer bezahlt das???? Die EZB-Kellerblütenpresse?

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Gscheida so ist es. Die ganze Beitrags und Schenkungspolitik muss neu und vor allem gerechter werden!

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 29 Tage

Azf zu großem Fuße gelebt heißt du das wenn ein junge Familie erst gebaut hat, und noch dazu Kinder hat. Wenn nicht beide arbeiten ist es sowieso unmöglich, und bei unseren Minilöhnen ist eine Familie sowieso eine Herausforderung.

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage

@gscheida👍👏
ja die oma hatte recht…

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage

soso
es sit nicht gerecht, es wird aber so sein…

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@Gscheida gonz genau. I bin voheiratit und mir hom zwua Kindo. Meine Freindin ledig mit zwua Kindo kriag is dopplte obwohl sie mehr Einkommen hobm. Apor gians schun schlau un. Magari no getrennten Wohnsitz nua giltisch sowiso als Alleinerziehend. Obo egal, i bin frua so an tolln Monn und Papa fi meine Kindo zi hobm. Geld isch net olls 😊

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 29 Tage

@Exit Weil die das Geld einzahlen nur zum Abmelken da sind. Einer Kuh die man melkt gibt man ja auch nicht die Milch zu saufen die man ihr abmelkt. Wenn die Unternehmen Hilfe benötigen dann ist das ein Caos, aber all den Anderen hinten und vorne jahrzehntelang reinschieben das ist OK

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

@sarnarle immer das Gejammere was Kinder kosten🙄Was hätten Die Früher mit 12 und mehr Kindern gemacht?Lernt Euren Nachwuchs dass der Mensch nur wenig braucht um glücklich zu Sein(wenns Das überhaupt noch gibt).

unter uns
unter uns
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@Papi, wiso nicht verdiant…. i hon 1.000 Lire krieg pro tog… a paktl MS hot 220 Lire gekostet…. in Spaccio hosch die mit an Tausender foscht gekennt voll lafn lossn… wor a pärige Zeit und telefoniert hobmo mit gettoni … olls überleb…..

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage
sarnerle genau diesen familien die du beschreibst muss jetzt geholfen werden. natürlich mit stundungen, beiträgen jegliche hilfe die erforderlich ist. alles was möglich ist sollen die bekommen, bin ich voll dafür wenn ich auch sicher nichts bekomme weil ich es auch nicht bräuchte, sollen es die haben denen es hilft. es muss aber schon auch kontrolliert werden wer was wann bekommt sonst kassieren die falschen und die die es wirklich brauchen sind die verlierer. familien die gebaut oder gekauf haben haben natürlich oft noch viele schulden, vor allem junge familien. die meisten von denen sind aber bereits sehr bewusst im… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage

nanunana.
es war uns vorher bewusst dass es so ist, muss aber sagen dass wir uns trotzdem für eine hochzeit entschieden haben weil wir einfach verheiratet sein wollten, geld ist wirklich nicht alles.
und eine gut funktionierende, harmonische familie ist sowiso unbezahlbar, vorallem in den zeiten wie jetzt gerade…
gerecht ist es trotzdem nicht zb. familiengeld vom land oder staat, kitabeiträge usw…
naja ich bereue nichts und schon gar nicht mama geworden zu sein, geld hin oder her…

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@DANNY87
Wäre mir neu!!! Bei Ticketbefreiung SICHER NICHT und a ba do Familienzuloge net. Sel woaß i sicho!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@NANUNANA
Gonz genau, geht mir gleich! Sel stimp a, dass Geld net olls isch, i finds holt net richtig! I hoff wirklich, dass mit dem Paket denen gholfn wird, des wirklich brauchn, und dass net Schindluado getriebn wird!

Danny87
Danny87
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@Gscheida i bin net voheiratn und muis a bei do ticketbefreiung u bei di familiengelder in cud vo mein partner ohgebm…. i wuas et wella info du do hosch, denk des geat lei bei alleinerziehende odo mit getrenntn wohnsitz… sell wuas i, bessa isch man denkt amo noch bevor man sochn vobreitit…

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@ unter uns …. Tschiggn hot’s ba ins nimma gebn 🙂 , made my day

Danny87
Danny87
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@gscheida zitiert aus do Seite vo do Provinz: Die wirtschaftliche Lage Ihrer Familiengemeinschaft wird durch die einheitliche Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) bewertet.
Also et wegn a poor schworza Schofe, gscheide sein…

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@Gscheida jo obr die semm schischt übroll bevorzugt, scheinen als allein erziehent auf wo dechtr beade orbeitn!

geforce
geforce
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Allen voran müssen die 5 Sterne Hotels mit Geld überschüttet werden. Die haben ja sonst keines… aja, einen unendlichen Kubaturbonus und eine nach oben offene Bettenanzahl müssen wir auch noch durchboxen, jetzt sagt eh niemand nix…

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

genau so wird es sein. Die normale Familie mit 2 Einkommen, die es sonst nicht schaffen würde, wird wie immer durch die Finger schauen und den ganzen Spuck die restlichen 10-20 Jahre zahlen müssen.

serafina
serafina
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Wo steht hier was von Hotels?Ich hab hier von Betrieben und auch Familien gelesen.Jetzt fange ich an zu verstehen warum so viele sich mit reichlich Klopappier eindecken,weil viele sich schon den Arsch putzen bevor sie scheissen!😉

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 29 Tage

kearn tat die unter 50.000€ brutto in johr epas zu gebm oder nou besser die stuiern oui ober bis zlescht honi die befürchtung wearts wieder amol umkeart gean

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
1 Monat 29 Tage

@geforce…ich hoffe wir wehren uns dagegen und lassen die Verantwortlichen unsere Meinung hören. Unterstützung nur jenen die es wirklich brauchen, die andren müssen halt eine ihrer Wohnungen verkaufen

falschauer
1 Monat 29 Tage
@sakrihittn… das mit dem nicht schaffen ohne zwei einkommen ist sehr fragwürdig und eben nur deswegen weil heute alle alles haben müssen….dieser wettbewerbskampf, der zwang zu zeigen was man sich alles leisten kann, zwischen den menschen, den nachbaren usw ist mittlerweilen unerträglich geworden…ich kenne menschen welche in sozialwohungen wohnen und einen audi a4 vor der haustüre stehen haben, nun um sich das und noch den urlaub am meer leisten zu können, bedarf es ganz klar zwei gehälter, aber man kennt ja nichts anderes man ist ja mit diesem konsumwahn aufgewachsen, man war der meinung dass immer alles so weitergehen würde… Weiterlesen »
Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@FALSCHAUER
Ich muss Ihnen da leider widersprechen! In vielen Fällen hat das nichts mit Wettbewerbskampf zu tun!
Auch wir benötigen beide Gehälter, um über die Runden zu kommen! Miete, Lebensmittel, 2 Autos (brauchen wir um zur Arbeit zu kommen), Versicherungen, Schule, Kindergarten, Mensa für die Kinder, Sport für die Kinder, Bekleidung, und und und…
Mit einem Gehalt alleine ist das niemals zu stemmen und auch mit 2 kann man sich nicht sehr viel auf die Seite tun!

geforce
geforce
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@alpenfranz genau das wollte ich damit sagen: den großen Betrieben und großen Horels wird geholfen, obwohl sie wahrscheinlich 5 Privatwohnungen haben, eine am Garda, eine in Österreich usw.
Mit der Ausrede den Tourismus anzukurbeln können sie dann die 6 Privatwohnung kaufen.
AUFWACHEN LIEBE POLITIKER

geforce
geforce
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@serafina ist ein Hotel kein Betrieb? Nicht gerade die Hellste, sorry!!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage
Sie müssen lernen zu unterscheiden zwischen diejenigen die Familie haben, Wohnung mieten/kaufen müssen (natürlich größer wegen mehr Leute), 20-30 Kredit abzahlen und in der Zeit schauen müssen wie sie über die Runden kommen (ohne zu protzen!). Und denjenigen die sie angeführt haben die in Sozialwohnungen leben und einen wesentlich höheren Lebensstandart führen. Das Problem ist das dort nicht hingeschaut wird was sie effektiv für einen Lebensstil haben. Da liegt der Hund begraben! Wenn sie meinen jemanden zu kennen der es sich leisten kann Familie zu haben mit einem Einkommen, Miete oder Rate zahlen und nicht geerbt zu haben, also 300-400.000… Weiterlesen »
falschauer
1 Monat 29 Tage
jetzt werde ich euch verwöhnten meckerer etwas sagen, millionen nepalesen welche im ausland arbeiten, und ihren familien das geld zum überleben geschickt haben, sind nun ohne arbeit, ohne dach übern kopf, dürfen wegen cv19 nicht mehr einreisen und ihre familien haben kein geld mehr zum überleben, das sind menschliche tragödien….und ihr regt euch auf weil ihr zuhause bleiben müsst und wenn das land unterstützen für bedürftige familien anstrebt, ist das auch nicht recht, wisst ihr eigentlich was ihr wollt….ein verwöhnter haufen seid ihr, die nachkriegszeit hättet ihr erleben müssen….öffnet eure augen und schaut euch um, jeder in der familie hat… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage

👍top geschrieben!!!

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Da muss sich der nepalesische Staat drum kümmern!!!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@falschauer…ja, unsere Generation hätte im Krieg genau 5 min überlebt, aber nur die Stärksten…….ist schon traurig. Wir haben sauberes (!) Trinkwasser, Essen, TV,…90% der Menschheit würde mit uns sofor tauschen, auch in der aktuellen Situation…..um es böse zu sagen, wir sind ein jämmerliches, verweichtes und egoistisches Pack; wir alle und ich auch

Marisa
Marisa
Superredner
1 Monat 29 Tage

@silas
Du wirst es nicht glauben aber so gut wie in Südtirol geht es vielen Menschen auf dieser Welt bei weitem nicht. Da verhungern Leute und sterben auf offener straße und niemanden interessiert es.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 29 Tage

@ Falschauer Die Themen, über welche die Leute jammern, zeigen, wie gut es uns eigentlich geht.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 29 Tage
Wie wahr! Ich sehe hier sehr viel “Vorschussneid”! Noch bevor auch nur 1 Cent geflossen ist, wird vorab niemandem Etwas vergönnt. Wir werden nach dieser Krise sehr grosse Abstriche machen müssen. Die Sommersaison 2020 wird weder beim Gastgewerbe, noch in der Landwirtschaft und schon gar nicht bei den vielen Geschäften und Betrieben eine gute Saison werden, weil es wenig Konsum geben wird. Kleine Betriebe haben eine dermaßen hohe Steuerlast, dass noch viele die Arbeit verlieren werden und auch den ausländischen Touristen, sollten sie kommen, wird die Geldbörse nicht locker sitzen. Stellt Euch vor, wie es dann im Rest Italiens ausschaut,… Weiterlesen »
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Es kommen halt wieder die großen was ab,die erst einen Palast haben,Hoteliers ,Arbeitgeber,Obst-wirtschaft,Bauwesen usw

Der kleine bekommt ,wenn er was bekommt ein Trinkgeld  

geforce
geforce
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Bravo, die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer…

rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Südtirol soll die Leute wieder Arbeiten lassen mit Masken und schutzbestimmungen würde das doch möglich sein

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

Rapunzel191. Wenn Sich die Leute dran halten würden ginge DAS auch.Aber Das wird nicht ernst genommen daher ……

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 29 Tage

@rapunzel191 sell muani woll a! wenn i a psa unleg u dor uane a noar konn i niamand unsteckn u mi a niamand! noar kanntmor olle wieder orbatn

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 29 Tage

es ist ja nicht so dass niemand mehr arbeitet, alle im homeoffice und industrie, landwirtschaft, handel, gesundheitsbetriebe kriegen immer noch zum großteil normal bezahlt…die arbeiten ja alle. manche ein paar stunden weniger… nicht jeder wird jetzt vom land geld bekommen oder brauchen…es wird auch soweit kommen werden dass es wieder startet. nicht heute und nicht morgen aber hoffentlich
nach ostern wieder🙏
bis dahin wird es wohl masken genug geben…

shanti
shanti
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Unsere “Politiker“ sollten mal weniger verdienen.Kleinvieh macht auch Mist !!!

Batman
Batman
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Einen Credit brauchen wir nicht, sondern etwas um die Schulden die wir schon haben, abzuzahlen

Tanne
Tanne
Superredner
1 Monat 29 Tage

Ich glaube nicht, dass ich einen Euro vom Land in meine Hand bekomme.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Ich glaube auch nicht. Aber ich brauche es auch nicht unbedingt weil ich für einen Monat mit Einbusen rechnen muss. Wenn jemand wirklich unverschuldet keine Lebensmittel mehr kaufen kann, dann bin ich dafür das geholfen wird. Der Rest ist wie immer typisch jammern auf hohem Niveau um maximal zu profitieren. Meist noch mit Kündigungsdrohungen ecc. solche muss man ganz genau auf die Finger schauen, die Skrupellos jede Gelegenheit ausnutzen um Profit zu machen.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

auch ich brauche nichts, da ich seit Jahren auf normalen Fuß lebe und einige Monate gut überbrücken kann. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass sich viele von dieser Krise erhoffen, ihre Schulden los zu werden….und ja, wir müssen helfen, wo geholfen werden muss, aber ich habe keine Lust von irgendeinem Rotzlöffel den neuen 3er zu bezahlen; der muss dann halt zurück

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 29 Tage

Keine Steuern verlangen und gut ist ….

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

fantastische Idee, dafür aber bessere Infrastrukturen, mehr Schulen und Kindergärten, mehr Rente und Arbeitslosengeld,…die Rechnung geht sicherlich auf

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 29 Tage

@einervonvielen
auch allen 1000 € geben, alle in Lohnausgleichskasse schicken (ich übrigens auch mit 1. April), firmen unterstützen, Eurobond einführen, Schuldenbremse aufheben, und und und …
wo ist da der Unterschied….?
Ach ja, für diese Aktionen brauchts noch Personal zum Bearbeiten der Bürokratie …

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

wer bitteschön profitierten denn am meisten, wenn keine Steuer bezahlt werden muss? Genau, diejenigen unter uns, welche viele Steuern zahlen! Es gibt viele unter uns, die wenig, bzw. gar keine Steuer zahlen müssen und genau diese Schicht benötigt jetzt Hilfe

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 29 Tage

@einervonvielen
die Reichen sind reich, weil sie als aller erste um einen Beitrag ansuchen, da drehn sie sich die Hilfsbedürftigen noch 3x im Bett um
“an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen”
wenn ich auf Lebensmittel für 1 Jahr keine iva verlang, dann ist das die direkteste Hilfe wo gibt, auch für Langschläfer ….

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Ich und mein Betrieb braucht keine finanzielle Hilfe! Mir genügt es wenn man mir die bevorstehende Steuerzahlung für heuer komplett oder teilweise erlasst oder wenigstens dass ich ausstehenden Zahlungen für 1-2 Jahre verschieben könnte!
Das wäre das Land und der Staat uns schuldig da eine Teilschuld für das derzeitige Chaos eindeutig in der Politik zu suchen ist. Anfang Januar hätten alle Einreisen aus China Europaweit untersagt werden müssen – es wären jetzt nur vereinzelte Fälle zu verzeichnen! China macht jetzt mit den Europäern das Gleiche, die dürfen nicht nach China einreisen!

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 29 Tage

so wia du schreibsch war richtig!! so taten viele überleben…dh wenns mit dr orbat holbwegs weiter geat in die nägschten monate oder johre

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Amol nimmer so groß tian,Hotele jedes Johr Mega Zubauten,jeder Bauer noch in größeren Traktor wie der Nochbor,von Politikergehälter u.Pensionen brauchnmo gor net redn usw…u.deß finanziert olls der brave Steuerzohler

nok
nok
Superredner
1 Monat 29 Tage

Sprechen wir über die Treibstoff Preis.
Der Barrel ist um die Hälfte gesunken unsere Preise nicht!!!

Neuling
1 Monat 29 Tage

inflation lässt grüßen… 🙁 die gelddruckmaschinen laufen heiß!

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 29 Tage

Wos warn amol wenn insere Luxuspolitiker afn Geholt für a Johr verzichten tatn?
Draugian tat sowieso niamand, sel hobn se olle a schians Haifele af Seiten!
War a wieder mehr Geld do

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage
@MAULER i bin a do Meinung, dass die Politiker zu viel, jo teilweise viel zu viel vodian! Obo jedo trifft selbo die Entscheidung, in die Politik zi gian! Also bitte, stellen Sie sich au, lossn Sie sich wählen und mochn Sies ondorscht odo vielleicht a bessa, man weiß nie! Obo mit nörgeln kemmo in der Zeit net weita! Und no oans: Einige Politiker bemühen sich in der schwierigen Ausnohmesituation wirklich herausragend, ob sie olls richtig mochn, konn i net sogn! Und ondre, muss i gonz ehrlich sogn, tat i in Rot gebn, noch der gonzn Krise zruckzitreten! Va die sebm… Weiterlesen »
tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Einfach mal keine Steuern verlangen, damit wäre den Leuten wohl am meisten geholfen. Die ganzen 5 Sterne Hotels werden wohl ein paar Monate ohne Einnahmen auskommen oder ?

Gruesse
Gruesse
Neuling
1 Monat 29 Tage

Jo I tat a moll sogn es werd olm lei groess giton mit Auto Urlaub ect. a Monat nit orbitn kenen und nicht mear derzohln,nit uen Send af Seite gitun! I hon a vour 15Johr Haus gibaut hon a nou ozizohln,mein Aute isch ietz 20 Johr olt tuetz a nou,ober derzohln tue i ols leicht und hon Familie! Mir kimb fir oftremoll war hold besser nit sou zi prozzn wen mans nit hot ober sou isch hold di Gselschoft do muess man mitziechn!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Man kann nur hoffen, dass hier unabhängige Experten das Sagen haben, denn auf Politiker mit Lobbys im Hintergrund ist wohl nicht zu bauen.

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
1 Monat 29 Tage

selbm wearn die banken obr a freid hobm

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Mecht net wissn wie do Zinssotz inan holbm Johr ausschaug….

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

…immer alles sofort und gleich haben zu müssen ist noch nicht bei vielen angekommen…jetzt müssen wieder die Steuergelder jener herhalten, die fleißig und arbeitsam sind und denen es nicht zu dumm ist, auf Kosten anderer zu leben!?!

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Blablablabla

werner
werner
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Plerrsch la olla schu vör jemand an Cent krieg , zi scham mit enk Südtirola

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@werner, die altbekannte Bauernschläue (positiv gemeint) scheints im Töile immer noch zu geben. 🙂

selwol
selwol
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Eines ist ganz klar. Das medizinische Kriegsrecht wird solange als möglich verlängert,um Proteste zu verhindern.
Der Chrash wird noch kommen solange wir eingesperrt sind.
Sicher ist auch,dass die Verursacher dieser Kriese am meisten profitieren werden.Zahlen darf das wie schon immer der kleine Mann.

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Ich habe seit Jahren kein Einkommen!! Das ist dem Sozialdienst auch egal!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@silas
Bei dir ist das egal. Denn wenn du jahrelang kein Einkommen hattest bist du ein wahrer Überlebenskünstler und dir macht das jetzt auch nichts aus!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

silas11001 … da nehmens Die bei Andern genauer.Da wird geschaut zu kürzen oder gar zu streichen.Ungerecht geht die Welt zugrunde.

Susi
Susi
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Ich würde mal die Gelder der Politiker kürzen und dieses in Zukunft besser in den Staat einsetzen. Es kann doch nicht sein, dass Italien Millionen dafür verpulvert! Senat, Parlamentarier, Rentenfonds, alles kürzen! Was machen die besser, wie manch ein anderer von uns??

MalLangsam
MalLangsam
Neuling
1 Monat 29 Tage

Das ist das erste und hoffentlich das letzte mal, dass ich einen Kommentar schreibe.
Meine Frage an die Runde:
Wer von Euch, die ein prinzipiell gegatives Kommentar geschrieben hat, hat sich mit der Materie befasst und somit eine echte Meinung dazu? Und wer hat ohne Hintergrundwissen wieder nur etwas Negatives geschrieben.
Weil es INTERESSIERT NIEMANDEN eine Meinung die keine sein kann. LG

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Gonz gscheide

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@MalLangsam, wir hoffen alle mit dir mit, dass das der letzte Kommentar von dir ist.

MalLangsam
MalLangsam
Neuling
1 Monat 28 Tage

Na nit gonz gscheide… Do werd uenfoch af olls ummerkockt wos nit af 3 afn Baum ouben isch… I hon lei hell gemuent, obr sachlichkeit isch glabi eppis wos viele verlouren hoben

MalLangsam
MalLangsam
Neuling
1 Monat 28 Tage

I hoff ah, weil i hon bessers zu tien. Zin Glück. OVER AND OUT

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

und Alleinstehende ?

forzafcs
forzafcs
Superredner
1 Monat 29 Tage

Rückwirkende Steuersenkungen für das Jahr 2019. Außerdem Steuersenkungen für die Nächsten Jahre! 

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage

So ein egoistischer Kas, es muss geholfen werden, wo Hilfe benötigt wird! Ich verhungere nicht, muss keine Miete zahlen, habe alles abgezahlt und für eine gewisse Zeit genug Reserven….. Da ich gut verdiene, bekäme ich wesentlich mehr Steuer zurück, wie vermutlich die allermeisten, welche die Hilfe jetzt dringend benötigen. Das sind vermutlich auch diejenigen, welche in der Vergangenheit wenig Steuern bezahlt haben und damit sehr wenig bis gar nicht von deinem Vorschlag profitieren würden. Wir alle leben in einem sozialen System, mit Vor- und Nachteilen; aber trotz einiger Sozialschmarotzern trotzdem mit mehr Vorteilen

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Hoffen wir daß diese gelder dann auch wirklich diejenigen bekommen , die es wirklich nötig haben !
Bei einem pütsche wie oben beschrieben mit ca. 2 milliarden euro , würden theoretisch pro südtiroler einwohner schlappe 3.700 euro abfallen !
Oder pro familienhaushalt ca.
9.000 euro
wenn man bedenkt , daß die wirtschaft am arsch ist , und sehr sehr viele von uns den arbeitsplatz verloren haben oder werden , wäre das nur ein tropfen auf dem heißen stein ! Wie gewohnt muß sich halt jeder von uns die zähne zusammen beißen , und sich selber helfen und neu orientieren !

Mann
Mann
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage
@an alle die es besser wissen Bin Selbständig und wir können gerne mal tauschen. Bin in der Modebranche tätig, habe über 50.000 € in die Frühjahrsmode investiert und habe neben Löhne und Miete viele weitere Rechnungen zu bezahlen. Die Ware verkaufe ich im Sommer nicht mehr, außer durch Aktionen….Zwei Monate kein Inkasso bricht mir das Genick. Bin gerne bereit einen Einblick in meine finanzielle Situation zu geben, um Unterstützung zu bekommen. Wenn Transparenz, ich bin dafür, dann bitte überall. Dh. dann auch bei den Steuern…wer mehr verdient, soll mehr besteuern und wer weniger Einkommen hat, weniger. Das Land brauch sich… Weiterlesen »
Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@MANN
ich denke, dass es nicht sooo schlecht um Sie bestellt ist… Was haben Sie bisher gemacht? Auch wenn Sie die Mode mit Prozenten verkaufen, verdienen Sie doch immer noch genug, oder? Auch wir “Normalos” haben momentan kein Einkommen, müssen Mieten, Rechnungen, Raten, Versicherungen bezahlen! Aber immer fest jammern…

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
1 Monat 29 Tage
@Mann, du wirst es vermutlich schon wissen, aber Gutverdiener werden bereits höher versteuert. Ich habe in allen Ferien, Sommer aber auch zu Weihnachten gearbeitet, um Geld für mein Studium zu verdienen. Ich bin viele Jahre zur Schule und zur Uni gelaufen und habe von Jobs gelebt, welche viele von uns erst gar nicht machen würden und dann sicherlich nicht für das Geld, das ich dafür bekommen habe. Viele meiner Freund sind mit 18 Jahren schon mit einem neuen Auto rumgefahren, ich habe mein erste Auto, welches mehr als 1 Mio Lire gekostet hat, mit 30 gekauft, als ich schon 5… Weiterlesen »
marher
marher
Superredner
1 Monat 29 Tage

So wie von der Politik angekündigt soll den Firmen und den Familien “unbürokratisch” mit Darlehen u.s.w. geholfen werden. Ich selber bin überzeugt, dass dies nicht der Fall sein wird, sprich Daten über Daten übermittelt werden müssen. Hoffe nur, dass ich mich irre.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 29 Tage

iatz zuviel geld innipumpen …weart wohrscheinlich noch hinten lous gean…………

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

vor dass groaß geld ausgeteilt werd ,soll amol olls offengelegt werden ,eventuell a epes ogeben ,wenn zu viel öffentliches geld schon geflossen isch.

atoal kriegen den hols net voll ,meistens ollm die gleichn

Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

I bin iatz obo a echt gsponnt! Es wird jo seit Togn dribo gired und a a ziemliches Geheimnis draus gimocht!
Lossmo ins amol iboroschn! Kritisiern konn man donoch a no, sel muss man net bevor die Fakten afn Tisch sein!

jochgeier
jochgeier
Tratscher
1 Monat 29 Tage

dass sich da einige die goldene nase mit diamanten einfassen wollen ist schon vorprogrammiert.
eine firma die jahre lang plus schreibt und jetzt zwei monate nicht übersteht da muss es doch laut leuten?
cheffs die mit yachten im mittelmeer tingeln um unterstüzung betteln, wo fürt das hin?
politiker und dessen vorgänger predigen sparen und stecken weiterhin ihre gold gehälter und pensionen ein.
zum plärrrrren

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Tantemitzi
ich denke auch so…
Traurig genug, dass immer die “draufzahlen”, die arbeiten und sparsam sind.
Außerdem kommt mir vor, dass viel zuwenige ihr Hirn, wenn sie eines haben, einschalten. Sonst müssten sie sich vielleicht fragen, wo das Geld immer herkommen soll, welches sie unverschämt von der Allgemeinheit fordern. Ich kann nicht immer nur aus dem Topf herausnehmen, ich muss auch mal etwas hinein tun?!?

versteherin
versteherin
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage
Das Land wird sicher sein möglichstes tun, um vielen Familien finanziell unter die Arme zu greifen. Nur, wird das denen, die es davor nicht geschafft haben, etwas anzusparen und mit ihrem Geld auszukommen, nichts nützen. Wie war nach 2 Wochen daheim bei einigen der Jammer und das Geplärre schon sooo groß, dass man das Gefühl hatte, einige sind fast am Verhungern. Oh, je, da wird der Neid, der vor Corona bei uns schon stark ausgeprägt war, noch größer. Die, die trotz der Krise gut dastehen, und sicher nicht, weil man ihnen immer schon das Geld in den H……geblasen hat, werden… Weiterlesen »
I brings afn Punkt
I brings afn Punkt
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Die doppelt «Gschröpften» sind dann die Sparer, welche jetzt nichts bekommen aber im zweiten Schritt vor allem zurückzahlen müssen. Denn die bis jetzt nicht gespart haben, werden auch nicht damit beginnen. Danke dafür.

Missianer
Missianer
Neuling
1 Monat 29 Tage
Sein tuats a Frechheit. Ietz sein mir a storkes Lond und miesn in Versulden weil mir bei den korruptn Bananestoot sein. Und die Betribe sollten die Lohnstreifen und offenen Rechnungen einreichen und donn a Geld gregn. So sein die Lieferanten und Orbeiter gezohlt. Und ausserdem find i dass eine GmbH oder Srl a Schweinereienisch. Weil die Betriebe sein aufn Papier foscht Bankrott und dor Vorstond, der jo aus die Besitzer und deren Ongebörigen besteht zohlt sich riesen Gehälter aus. Haus und Hof sein geschützt vor vor dor Insolvenz. Wenn a privater sich verspeckuliert oder a Notsituation hot vir Krankheit oder… Weiterlesen »
Gscheida
Gscheida
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@MISSIANER
Sebm muss i Dir leider rechtgebn! Es fong jo schun ba die Beihilfn für die Kinder der 5Sterne Hoteliere un! Kriagn die Biacher umsuscht und “normale” Leit missnse selber zohln… Weil die Hoteliere jo afn Papier Null Verdienst hobn… Obr dr Besitz, die vielen Ferienwohnungen zähln jo net!
Do keart oamol ordentlich aufzuraumen! Obr konnsch sogn wos willsch!

Missianer
Missianer
Neuling
1 Monat 29 Tage

@Gscheida
Isch bei die Bauernnlai es gleiche wenn net letzor. Warum zohln fie sem net Einkommensteuer wie mir aufn Gewinn. Na, sie zohln afn Grund und fertig. Nir schaug koanor noch wie viel sie eingnummen hobn. Und dei gonzn Villen hinn mit Urlaub auf Bauernhof a nix mehr zu tean.

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
1 Monat 29 Tage

ober a de wos oft sogen NA WEGEN GELD GEA I SCHUN LONG NIMMER ORBETEN – bei ins do in suedtriol wichtig olm groas tian kafi an golf muas der oane an audi hoben ober net normalen na a RS4 – i han mi oft schun gfrog wia viele tian – iatz woas is ….. dahoam lei brot und zwiebel fressen

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

i tat vorschlogn steuerhinterziehung aufzuspüren und des geld austoaln.

es muss net olm lei von ins kassiert werde um an ondra zi verschenken,an de  wos oft wieniger nötig hobn ober olla schlupflöcher kennen.

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Das sogenannte helikoptergeld von 1000 euro wird im massnahmenpaket nicht enthalten sein. Und gerade so etwas bräuchten die leute jetzt

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 29 Tage

nichts gelernt aus der “Sache”?Nein, brauchn Sie auch nicht .Wird geholfen🙉dabei wär jetzt etwas Demut ,Bescheidenheit und Dankbarkeit angebracht 🙈🙉Wird wohl noch Schlimmeres kommen müssen Das die Hochmut,Ignoranz der Menschen einknickt🙈

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Laut Conte kriag
Südtirol 1% von der versprochenen summe( de nimand woas von wo und wer de soll finanzieren)
Mochtngrob gerechnet an 1.000er pro firma…🤔 und domit die firma wieder un kurbeln… mohlzeit

tzick
tzick
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage
….. dies wird sicher wieder groß in den Medien angekündigt und stellt sich bis zum Schluss als gleicher Rohrkrepierer wie der sogenannte “Congedo parentale” heraus…. wenn bis zu unserer Familie dann noch, wenn überhaupt, ein Cent durchgereicht wird, müssen wir dann auch noch dankbar sein? …. fast so wie für die 5.000 Lire/täglich beim Wehrdienst? Zum Schluss meine Herren Politiker-Verwalter: wenn die Ansuchen dann in einem solchen Beamtendeutsch geschrieben sind, dass min. 80% der arbeitnehmenden Eltern nicht mal versteht um was es geht, bzw. auch unterschreiben muss dass man gesetzlich i.O. ist und sich der ev. Strafverfolgung bewusst ist, hofft… Weiterlesen »
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

öffentliches geld sollte öffentlich vergeben werden .jeder sollte jeden cent kontrolliern können .
der der öffentliche gelder krieg ,sollte a die steuererklärung veröffentlichen
dann kann es nicht mehr immer der gleiche bekommen , weil der nachbar auch kontrolliert.
es kann net sein ,dass meist der groaße wos krieg und der kloane wos zohlt

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Die Situation erinnert mich an ein Gespräch das ich vor einigen Monaten mit einem befreundeten Mitarbeiter unserer Bank hatte wobei wir uns über die brummende Wirtschaft und den Wohlstand hier unterhielten. Dann sagte er mir ich hätte keine Vorstellung wieviele Unternehmer aber auch Arbeitnehmer mit 400 oder 500 PS Boliden bei der Bank vor fahren und auch entsprechend auftreten, obwohl ihnen bei genauem Hinschauen auf die Finanzlage nicht mal das Hemd gehört das sie tragen…🤔🤔🤔 nun sieht so aus als hätte er recht gehabt…

sixtus
sixtus
Neuling
1 Monat 24 Tage

Irgendwie fehlt immer noch das Dekret? wann kommen diese Hilfen an? Nächstes Jahr? Zuerst musste man 3 Wochen warten um zu sehen was Deutschland und Österreich macht und auf was wartet man jetzt? Es wäre wünschenswert wenn in solchen außergewöhnlichen Zeiten ein Krisenmanager die Angelegenheiten übernimmt und nicht Politiker. Aber dann könnte man sie ja nicht täglich im Fernsehen sehen…

wpDiscuz