Unterstützung für Arbeitslose

Letzte Gutscheine für Italienisch- und Ladinischkurse 

Freitag, 23. September 2016 | 11:49 Uhr

Bozen – Arbeitslose Menschen können Gutscheine von 250 Euro in Anspruch nehmen, um Italienisch- oder Ladinischkurse zu besuchen.

Mit dem Europäischen Tag der Sprachen am 26. September will der Europarat das Sprachenlernen fördern.

Da in Südtirol vor allem die Kenntnis der Landessprachen die Wettbewerbsfähigkeit eines jeden einzelnen maßgeblich bestimmt und die Wettbewerbsfähigkeit, wiederum, langfristig über den Wohlstand eines Landes entscheidet, setzt das Landesamt für Weiterbildung der Abteilung Deutsche Kultur einen finanziellen Impuls für die Zweitsprachförderung von arbeitslosen Menschen. “Wer heute arbeitslos ist und in seine Zweitsprachkenntnisse investiert, investiert in seine Zukunft”, meint Hubert Bertoluzza vom Amt für Weiterbildung.

Arbeitslose Menschen, die ihre Italienisch- oder Ladinischkenntnisse auffrischen möchten, bekommen einen Gutschein im Wert von 250 Euro, womit die Kosten für Kursgebühr und Kursbücher gedeckt sind. Die Maßnahme ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Landesamt für Weiterbildung und dem Arbeitsservice und wird mit den Rückzahlungen der Leibrenten der Landtagsabgeordneten gefördert.

Interessierte Arbeitslose können sich möglichst bald an das jeweils zuständige Arbeitsvermittlungszentrum oder an das Amt für Weiterbildung (Tel. 0471 413394, E-Mail sonja.logiudice@provinz.bz.it) wenden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz