Jahreshauptversammlung

Markus Weissensteiner neuer Obmann der Taxi- und Mietwagenunternehmer

Mittwoch, 18. April 2018 | 08:15 Uhr

Bozen – Auf ein erfolgreiches Jahr hat die Berufsgemeinschaft der Taxi- und Mietwagenunternehmer bei ihrer Jahreshauptversammlung zurückgeblickt. Der scheidende Obmann Martin Plattner berichtete von den wichtigsten Tätigkeiten. Unter anderem wurden für den Landesmobilitätsplan Verbesserungsvorschläge eingebracht. Besonders wichtig war die Ausarbeitung eines territorialen Kollektivvertrags für die Mietwagenunternehmer im Handwerk. Aktuelle Branchenthemen besprochen hat die Führungsspitze beim traditionellen Dreiländertreffen gemeinsam mit Vertretern aus Deutschland und Österreich. Auch in Zukunft kämpft die Berufsgemeinschaft für das bilaterale Abkommen zwischen Deutschland und Italien bzw. Österreich und Italien, die Anerkennung der Gemeindelizenzen für 9-Sitzer und einheitliche Richtlinien bei den Mietwagen- und Taxilizenzen in den Südtiroler Gemeinden.

Im zweiten Teil des Abends wurde Markus Weissensteiner aus  Neumarkt zum neuen Obmann gewählt. Im Berufsbeirat vertreten sind Josef Goller, Gerd Stecher, Verena Spechtenhauser, Heiko Paulmichl, Markus Klammer, Gabriel Pirhofer, Hansjörg Thaler, Stephan Leitner, Egon Schwienbacher und Rudi Domanegg. Für ihre langjährige Tätigkeit im Berufsbeirat geehrt wurden Josef Goller und Helmut Schupfer (je 15 Jahre) sowie Stephan Leitner (zehn Jahre).

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz