Gesamtkosten des Eingriffs belaufen sich auf 57.600 Euro

Meran: Kreuzung Carducci-/Huberstraße wird entschärft

Donnerstag, 18. Juni 2020 | 12:14 Uhr

Meran – Am Montag, 22. Juni, wird die Baufirma Fiemme Porfidi die Arbeiten zur Entschärfung des verkehrstechnisch kritischen Kreuzungsbereichs Carducci-/Huberstraße in Angriff nehmen. Die Arbeiten sind Teil der Neugestaltung der Carduccistraße, die bis 20. Juli abgeschlossen werden soll.

“Ende Oktober 2019 hatte die Stadtregierung ein Variantenprojekt genehmigt, das vorsah, im Anschluss an die Arbeiten zur Neugestaltung der Carduccistraße auch die Gefahrenstellen im Kreuzungsbereich mit der Otto-Huber-Straße zu entschärfen, um die Sicherheit der Fußgänger und der Radfahrer zu erhöhen. Zudem werden auch hier die Leitungen für das Glasfasernetz verlegt”, erklärte Stadtrat Diego Zanella. Die Gesamtkosten des Eingriffs belaufen sich auf 57.600 Euro.

“Wir wollen Meran – ganz im Sinne des neuen Verkehrsplans – zu einer fahrradfreundlicheren Stadt machen“, so Mobilitätsstadträtin Madeleine Rohrer. Dafür müssten die zwei Hauptachsen – die Nord-Süd-Verbindung über die Sommerpromenade/Freiheits- und Carduccistraße sowie die Ost-West-Verbindung über die Rom-, Leopardi- und Otto-Huber-Straße – weiter ausgebaut werden. „Alle Meraner Stadtviertel sollen mit einer schnellen und vor allem sicheren Radroute an das Zentrum und an die wichtigsten Einrichtungen angebunden werden”, so Rohrer, die ergänzt, dass die Neugestaltung des Kreuzungsbereichs Carducci-/Huberstraße eine weitere wichtige Maßnahme sei.

„Wir setzen diese um, um eine vorhandene Schwachstelle im städtischen Radwegnetz zu sanieren und allen RadfahrerInnen ein sicheres Überqueren der Kreuzung zu ermöglichen“, schließt die Mobilitätsstadträtin.

Verkehrsmaßnahmen

Wegen der Arbeiten wird von 20. Juni bis 20. Juli an der Kreuzung Carducci-/Huberstraße ein Fahrverbot gelten. Zudem wird die jetzige Fahrtrichtung in der 30.-April-Straße im Abschnitt zwischen Carducci- und Freiheitsstraße umgekehrt, das heißt die Verkehsteilnehmer*innen dürfen von der Freiheits- Richtung Carduccistraße fahren.

Weiters wird am Montag, 22. Juni, in der Huberstraße zwischen der Carduccistraße und der Passerpromenade sowie in der 30.-April-Straße im Teilstück zwischen der Carducci- und der Freiheitsstraße ein Parkverbot mit Zwangsabschleppung eingeführt.

Auf den Abschnitten der Carduccistraße von der Ruprecht- bis zur Huberstraße und von der Huber- bis zur 30.-April-Straße sowie auf dem Abschnitt der Huberstraße zwischen Freiheits- und Carduccistraße wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen geführt.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Meran: Kreuzung Carducci-/Huberstraße wird entschärft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guenni1
Guenni1
Neuling
1 Monat 19 Tage

Das wird den Otto-Huber freuen! 😁

wpDiscuz