Vorzeigemodell für innovative wissenschaftliche Kommunikation

MiniNOI gewinnt „Inspiring Solutions Award 2020“

Freitag, 11. Dezember 2020 | 09:56 Uhr

Bozen – MiniNOI – Science Club for Kids gewinnt den „Inspiring Solutions Award 2020“ und erhält damit den Status eines internationalen Vorzeigemodells für innovative wissenschaftliche Kommunikation. Verliehen wurde der Preis während der letzten Weltkonferenz von IASP, der International Association of Science Parks and Areas of Innovation. Das von NOI Techpark entwickelte Programm konnte sich dabei gegen neun andere Mitstreiter aus Brasilien, China, Italien, Pakistan, Russland, Spanien, Schweden, Thailand und den Vereinigten Staaten durchsetzen.

Der Preis wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, einige der besten Projekte von Technologie- und Wissenschaftsparks auf der ganzen Welt zu selektieren und eine Bibliothek von Best Practices anzulegen, die anderen innovativen Ökosystemen als Inspirationsquelle dient. Mit Ideen und Projekten, die in unterschiedlichen Kontexten Anwendung finden können und damit den Austausch und die Verbreitung von Wissen fördern.

Umso bedeutender die Anerkennung für miniNOI, das heuer seinen dritten Geburtstag feiert. MiniNOI – das ist eine Serie von Workshops und Werkstätten, die jungen Menschen Wissenschaft und Technik auf fesselnde und interaktive Weise näherbringen soll. Dank praktischer Aktivitäten und Erfahrungen aus erster Hand erleben die Kinder die Welt der Wissenschaft hautnah. Und NOI Techpark, das Südtiroler Innovationsviertel, wird zum stimulierenden Umfeld für ihre natürliche Kreativität und Neugier.

“Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, besonders in einer schwierigen Zeit wie dieser. Ein Kompliment an das gesamte Team und vielen Dank an alle, die unsere ‚Innovationswerkstatt‘ belebt haben“, freut sich Ulrich Stofner, Direktor des NOI Techpark.

“Mit miniNOI versuchen wir seit drei Jahren, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, mit Spiel und Spaß die Welt der Wissenschaft kennenzulernen und die Mauer einzureißen, welche die Forschung im Labor verschließt. Diese Anerkennung geht an sie, verbunden mit der Hoffnung, bald wieder zusammen experimentieren und spielerisch lernen zu können”, ergänzt Elisa Weiss, Public Engagement NOI Techpark und Projektverantwortliche.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz