Legambiente erstellt Rangliste

Mülltrennung: Südtirol zählt zu den Top-Regionen

Freitag, 23. Juni 2017 | 12:45 Uhr

Bozen – In der Region Trentino Südtirol ist laut Medienberichten fast jede fünfte Gemeinde müllfrei.

Das bedeutet, in diesen Kommunen bleiben nach der Mülltrennung weniger als 75 Kilogramm Restmüll pro Einwohner im Jahr übrig.

Jetzt hat der Umweltschutzbund Legambiente eine Rangliste erstellt. Dabei stellte sich heraus, dass die Mülltrennung in der Region Trentino-Südtirol sowie in den Regionen Veneto und Friaul-Julisch-Venetien am besten klappt.

Große Probleme bei der Müllentsorgung gibt es hingegen in den Regionen Süditaliens – besonders in den Städten Rom und Neapel.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Mülltrennung: Südtirol zählt zu den Top-Regionen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 13 h

Ach je … unsere Zustände haben Vorbildfunktion? Ein trauriges Zeugnis für Italien. Bei uns wird im Vergleich zum Ausland so dermaßen wenig wiederverwertet …

All die Verpackungen mit dem tollen Recycling-Zeichen werden bei uns als Hausmüll verbrannt.
Berichtet man Bekannten aus Deutschland, wie bei uns die Mülltrennung funktioniert, schütteln die nur verständnislos den Kopf.
Wir Endverbraucher betreiben großen Aufwand mit kleinem Ergebnis.

tresel
tresel
Superredner
1 Monat 15 h

des hon i im video wos zur zeit kursiert und drei junge herren auf einer brücke in bozen zeigt a gsehn, schön alles getrennt in den fluss werfen und is sackl noch des isch die zukunft der mülltrennung.

rosarote brille
rosarote brille
Grünschnabel
1 Monat 14 h

Sel hett i enk a ohne tuire studie sogn kennt 😂😂😂 bravo südtirol, lai weiter so 😉

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
1 Monat 7 h

…und haben womöglich die höchsten Mühlgebüren.

Tazverbot
Tazverbot
Neuling
1 Monat 7 h

In Italien oane fa de beschten Regionen za sein isch nt schwar:(

peterle
peterle
Tratscher
1 Monat 7 h

Wenn ich denke was unsere Gemeinde auf dem Wertstoffhof beim Bürger abzocken kommt Ärger auf. Für Holz wird bereits bei kleinsten Mengen kassiert. Bei Restmüll welcher nicht in den Haushaltscontainer passt wird ab dieser Menge kassiert. So kann es vorkommen dass man zum Hof fährt um ja Alles zu entsorgen was nicht mehr gebraucht wird und in Summe trotzdem abkassiert wird dass Ende des Jahres zum normalen Tarif Dasselbe nochmal dazukommt.

Gredner
Gredner
Tratscher
1 Monat 3 h

Auch in Sizilien wird fleissig Müll getrennt: die eine Hälfte in den rechten Strassengraben, die anderen Hälfte an den linken Strassenrand.

wpDiscuz