Von Studenten organisiert

Na.tour. Konferenz: Wie geht nachhaltiger Tourismus?

Dienstag, 28. August 2018 | 14:46 Uhr

St. Vigil in Enneberg – Die Na.tour. Konferenz ist eine von Studierenden organisierte Konferenz zum nachhaltigen Tourismus in der Alpenregion. Die Konferenz ereignet sich vom 5. bis 7. Oktober 2018 im Excelsior Dolomites Life Resort in St. Vigil in Enneberg.

Die Idee wurde von Noemi Call und Linda Sgarbossa, zwei Südtiroler Studentinnen in den Fachgebieten Philosophie, Kunst und Wirtschaft initiiert und mit sieben weiteren Teammitgliedern weiterentwickelt und umgesetzt.

Impulsgeber für die an Hoteliers und Tourismusinteressenten gerichtete Konferenz war die Resonanztheorie von Hartmut Rosa, einem bekannten deutschen Soziologen. Er wird am Vorabend der Konferenz, dem 4. Oktober bei der Vernissage der ebenfalls im Excelsior Resort stattfindenden begleitenden Kunstausstellung ALTAVIA GARAGE einen Vortrag halten.

Die Konferenz wird von jungen Menschen umgesetzt und möchte das Zukunftspotential des Tourismus in Südtirol erkunden, weswegen das Team herzlich dazu einlädt, an der Konferenz teilzunehmen, um die Vision eines nachhaltigen Tourismus anzugehen.

Weitere Infos gibt es unter www.na-tour-konferenz.de

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz