Gala-Abend

Ötzi wirbt für das Schnalstal in Forte dei Marmi

Mittwoch, 07. September 2016 | 11:08 Uhr

Kurzras/Forte dei Marmi –  Im vergangenen Winter nahm die Freundschaft zwischen Forte dei Marmi und dem Schnalstaler Gletscher ihren Anfang – mit einer im Glacier Hotel Grawand auf 3.212 Metern Höhe zubereiteten toskanischen Fischsuppe. Jetzt laufen im renommierten italienischen Badeort die Vorbereitungen für ein großes Symposium von Skischulen auf Hochtouren, und die Schnalser haben Ötzi schon einmal auf Tour vorbeigeschickt.

Seit einigen Tagen steht die Silhouette der berühmtesten Gletscher-Mumie der Welt ganz prominent in der Vitrine des Tourismusbüros von Forte dei Marmi. Die Schnalstaler Gletscherbahnen sind zusammen mit der Sportbekleidungsfirma Pietro Vitalini Partner dieses Symposiums der Skischulen, zu dem auch die Generalsekretärin des internationalen Skiverbandes FIS, Sarah Lewis, sowie der Präsident des italienischen Skiverbandes, Flavio Roda, erwartet werden.

„Für uns ist es eine tolle Sache, Partner dieser Tagung in Forte dei Marmi zu sein, weil wir dort viele Kontakte mit Skivereinen aus ganz Italien knüpfen können“, erklärt Elmar Pichler Rolle, Geschäftsführer der Schnalstaler Gletscherbahnen. Am Wochenende findet in der Villa Bertelli in Forte dei Marmi zudem ein Gala-Abend statt; und auch dabei wird das Schnalstal vertreten sein. Man setzt ganz auf die einst so bewährte Formel „mari e monti“: ans Meer und in die Berge!

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz