10.000 Euro für Projekt "Zukunft schenken"

Partner Kiwanis Club Bozen übergibt Spendenscheck

Donnerstag, 11. April 2019 | 16:41 Uhr

Bozen – „Euer Vertrauen, unsere Stärke.“ Mit diesen Worten hat Sepp Dariz zu Beginn der Vollversammlung die Gäste begrüßt. “Alle so wie ihr hier seid, stellvertretend für viele Menschen in Südtirol, seid gemeinsam mit uns, der Notstandsfonds.”

Im Rahmen der Veranstaltung, hat der Präsident Christian Peintner einen Spendenscheck von 10.000 Euro vertrauensvoll in die Hände von Sepp Dariz gelegt und sagt: „Das Projekt ‘Zukunft schenken’ liegt uns aus mehreren Gründen besonders am Herzen. Zum einen ist es der Einsatz für Jugendliche, denn weltweit setzen sich die Kiwanis Clubs besonders für Kinder und Jugendliche ein. Eines unserer wichtigsten Anliegen ist es dabei ihnen eine gute und hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Zum Zweiten finden wir das Konzept des ‘fördern und fordern’, wie es beim Projekt ‘Zukunft schenken’ gelebt wird, genau den richtigen Weg, um jungen Menschen eine Perspektive in die Hand zu geben. Sie erhalten Unterstützung, müssen aber auch lernen und verstehen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt die Chancen gut zu nutzen.“

Was für viele selbstverständlich ist, gilt noch lange nicht für alle. In manchen finanziellen und sozialen Härtefällen, kann selbst die Ausbildung der Kinder auf die Kippe stehen. „Wir möchten, dass Kinder und Jugendliche trotz ihres Schicksals, gleiche Ausbildungs- und Berufschancen wahrnehmen können. Wenn man sieht, mit welchem Fleiß die Kinder arbeiten und lernen, ist es richtig, sie bis zum Abschluss der Ausbildung finanziell zu unterstützen“, betont Sepp Dariz. Die schulische Ausbildung und die jeweiligen Ergebnisse werden gemeinsam besprochen und mitverfolgt.

“Unser langjähriger Partner Kiwanis Club Bozen hält das Projekt aufrecht und übergibt jährlich Unterstützungsbeiträge aus dem Erlös von eigenen Initiativen. 2018 haben Sie damit 17 Kindern und Jugendlichen mit einer Studienbeihilfe Freude geschenkt.” Sepp Dariz bedankt sich abschließend von Herzen für das Vertrauen und für das soziale Engagement der Club-Mitglieder.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz