Wettbewerb soll Gastwirte ästhetisch sensibilisieren

Prämierung „Der historische Gastbetrieb des Jahres 2017 in Südtirol“

Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 12:50 Uhr

Bozen – Am Donnerstag, 13. Oktober, prämieren die Stiftung Südtiroler Sparkasse, das Landesdenkmalamt sowie der Hoteliers- und Gastwirteverband zum elften Mal den „historischen Gastbetrieb des Jahres in Südtirol“. Dabei traf die Jury dieses Jahr erneut eine überzeugende Entscheidung, die im Rahmen einer Pressekonferenz verkündet wird.

Der Wettbewerb, der die Gastwirte ästhetisch sensibilisieren und das kulturelle Bewusstsein in die breite Öffentlichkeit tragen möchte, ist ein wichtiges Instrument, um die heimische Baukultur in eine sinnvolle Richtung zu leiten und zu sensibilisieren. Begleitet wird diese Initiative durch einen eigenen Netzauftritt (www.historischergastbetrieb.it), der den Wettbewerb und die ausgezeichneten Betriebe weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt machen soll.

Detail-Informationen und Bildergalerie unter www.historischergastbetrieb.it und über die Wettbewerbsbroschüre „Der historische Gastbetrieb 2017“ erhältlich ab 17. Oktober 2016 bei der Stiftung Sparkasse, Talfergasse 18, Bozen, dem HGV, Schlachthofstrasse 59 und dem Amt für Bau- und Kunstdenkmäler, Armando-Diaz-Strasse 18 , Bozen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz