Ein 435 PS starker Foodtruck

Prinoth als Hingucker bei der Vienna Fashion Night

Freitag, 15. Juni 2018 | 13:26 Uhr

Wien/Sterzing – Für einen kulinarischen und optischen Auftritt der besonderen Art sorgte bei der gestrigen Vienna Fashion Night das Südtiroler Unternehmen Prinoth. Dieses fuhr mit einem zu einer Bar umgebauten Pistengerät auf, das mitten am Wiener Graben zum geselligen Treffpunkt wurde.

So genossen gemeinsam mit Anton Seeber (Präsident der LEITNER-Unternehmensgruppe), Michael Seeber (Aufsichtsratsvorsitzender) und Prinoth-Präsident Werner Amort unter anderem Germany’s Next Topmodel Toni Dreher-Adenuga und Modelcoach Jorge Gonzales die erfrischenden Drinks von der Bar des 435-PS-starken Fahrzeugs.

Der Prinoth Foodtruck ist bei vielen Ski-Veranstaltungen gefragt – wie z.B. beim Audi FIS World Cup Finals in Aspen oder beim Alpine Ski Weltcup in Lake Louise – macht aber auch abseits der Pisten stets eine gute Figur.

So begleitete er auch den Empfang zum Nationalfeiertag in der österreichischen Botschaft in Bern und das „Kulinarik & Kunst Festival“ in St. Anton am Arlberg. Nun avancierte der Foodtruck auch in Wien zum echten Hingucker – spektakuläres Design ist eben nicht nur auf den Catwalks, sondern auch auf den Skipisten dieser Welt zuhause.

 

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Prinoth als Hingucker bei der Vienna Fashion Night"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Superredner
1 Monat 7 Tage

Vielleicht gäbe es auch einen Markt für ein solches Produkt???
Russland und China um nur einige zu sagen?

wpDiscuz