Bewerbungen für erstes Baulos bis 15. November 2018

Private Bebauung im NOI Techpark

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | 20:32 Uhr

Bozen – Im NOI Techpark sind jetzt die privaten Bauträger am Zug. Es startet jetzt das Auswahlverfahren, um eines oder mehrere innovative Unternehmen zu ermitteln, die auf dem Areal ihr Innovationszentrum errichten möchten. Das Baulos befindet sich auf dem Gelände des NOI Techpark in Bozen Süd an der Ecke von Toni-Ebner- und Buozzistraße.

Unternehmen, die im NOI Techpark auf dem Baulos B8 bauen wollen, können bis zum 15. November 2018 bei der Business Location Südtirol (BLS) einen Antrag auf Bebauung stellen. Der Antrag soll bereits eine kurze Beschreibung der geplanten Aktivitäten beinhalten.

Wichtig: Es gilt das Motto: „Innovation only!“ Das bedeutet, dass Unternehmen, die auf dem Baulos B8 bauen möchten, hauptsächlich Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in dem Gebäude durchführen und dass sie den Großteil des Gebäudes für den Eigenbedarf nutzen.

Das Baulos B8 an der Ecke von Toni-Ebner- und Buozzistraße umfasst eine Fläche von 2.370 Quadratmetern. Unternehmen erhalten nach erteiltem Zuschlag für die Bebauung das Oberflächenrecht für fünfzig Jahre. Das ist erforderlich, um die strategische Steuerung des Gesamtareals sicherzustellen.

Der Zuschlagsempfänger soll bereits Anfang 2019 feststehen. Nach der Planungsphase kann mit dem Bau begonnen werden. Die Bauphase soll maximal drei Jahre dauern.

Alle Informationen zum Baulos B8 und zu den Bedingungen, unter denen Unternehmen im Technologiepark bauen dürfen, findet man unter http://www.bls.info/b8.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz