Pläne der Lega in Rom

Quote für italienische Songs im Radio kommt nicht gut an

Donnerstag, 28. Februar 2019 | 09:54 Uhr

Bozen – Jedes dritte Lied im Radio soll künftig ein italienisches sein. Ein entsprechender Gesetzentwurf von der Lega wurde kürzlich vorgelegt.

In Südtirol kommen diese Pläne gar nicht gut an. „Das ist eine Schnapsidee, man kann Radiohörern nicht per Gesetz die Musik verordnen“, sagt Heiner Feuer, Programmchef von Südtirol 1 und Radio Tirol, „wenn wir nicht spielen, was die Hörer wollen, schalten sie woanders ein“.

Landesrat Philipp Achammer beruhigt aber: „Sollte das in Rom tatsächlich durchgehen, können wir für Südtirol immer die Minderheiten-Schutzbestimmungen einfordern.“

Mehr dazu lest ihr in der heutigen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

80 Kommentare auf "Quote für italienische Songs im Radio kommt nicht gut an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Boerni
Boerni
Grünschnabel
19 Tage 11 h

warum nicht ? ich finde italienische Lieder schön

Karl
Karl
Superredner
19 Tage 11 h

@Boerni . Es gibt in jeder Sprache schöne und weniger schöne Lieder. Das Problem liegt nicht darin, sondern am Diktat diese Lieder abspielen zu müssen. Gute ital. Lieder werden und wurden auch in Radioprogrammen auf der ganzen Welt abgespielt und zwar ohne Zwang aus Rom. Wem das nicht stört hat Begriffe wie :Demokratie und Freiheit nicht verstanden.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

es hat nichts mit dem zu tun ob ein lied schön ist oder nicht, sondern mit der faschistoiden art und weise wie das von rom gefordert wird

Anja
Anja
Superredner
19 Tage 10 h
dann höre sie! dagegen spricht ja nix, aber es kann doch nicht jeder verpflichtet werden, ital. musik im radio hören zu müssen…. musikgeschmack ist etwas soo subjektives und ich persönlich mag mal 1 ital. lied und mal 1 franz. und dann mal 1 span. usw….. auch mal 1 deutsches! musik ist doch unabhängig der sprache und warum müssen wir gezwungen werden 1/3 auf einer bestimmten sprache zu hören, wenn es dann vielleicht mal eine zeit lang kein gutes in der sprache gibt? dann gibts vielleicht mal wieder 3/3 gute auf ital., aber dann werden die auch gespielt…. sogar auf ö3… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Ich hab auch ein paar auf meiner Playlist, aber 30% verpflichtend ist Unsinn, außerdem wettbewerbsverzerrend (es werden ja Tantiemen bezahlt), insofern wird die EU was dagegen haben.

Rechner
Rechner
Superredner
19 Tage 7 h

@boerni echt eine super Idee. Und in de Schule könnten wir unseren Kindern was tolles anziehen, eine schönen Balilla Uniform oder so…..

Cri
Cri
Grünschnabel
19 Tage 7 h

Ja Boerni, ich auch! Aber die Quote einzuführen ist irrsinnig!

Boerni
Boerni
Grünschnabel
19 Tage 5 h

@Rechner
keine schlechte Idee. kann mir vorstellen das viele Eltern froh wären , weil sie das Geld sparen für teure Markenklamotten
ausserdem würde es den Gemeinschaftssinn fördern

@
@
Superredner
19 Tage 4 h

Es würde unseren jungen Leuten gut tun, vermehrt italienische Lieder zu hören. In meiner Jugend konnte man nur wenig deutsche Radiosender empfangen und so haben wir viele italienische Lieder gehört und die Sprache gut erlernt. Ähnlich wars auch mit TV Sender.

Italo
Italo
Grünschnabel
19 Tage 1 h

@Karl Wos schreibsch für an Blödsin viva🇮🇹

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
18 Tage 15 h

@@ ias geats schun ! gscheida englische liader wenns um die sproche geat

Karl
Karl
Superredner
18 Tage 4 h

@italo. Ich dachte dass du zumindest in der Zwischenzeit lesen gelernt hast und deine Argumente werden scheinbar auch nicht besser sondern jedes Jahr nur lächerlicher.

sarnarle
sarnarle
Tratscher
18 Tage 1 h

@@ also müssten wir alle perfekt englisch können wenn wir über Lieder eine Sprache lernen würden.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

lieber die kastelruther spatzen

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Rein rechtlich gesehen sind die auch Italiener. Im Gesetzesvorschlag steht ja, dass die Interpreten aus Italien stammen müssen oder das Stück in Italien produziert wurde. Von italienischer Sprache steht meines Wisens nach nichts.

werner66
werner66
Superredner
19 Tage 9 h

Die gehören auch zu Italien, oder etwa nicht?

werner66
werner66
Superredner
19 Tage 9 h

IPasseri di Castelrotto

genau
genau
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

Für die hat Salvvvvvinni sicher eine Ausnahmeregelung erdacht😄

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 9 h

aristoteles. Das wäre für mich Strafe.

OrB
OrB
Universalgelehrter
19 Tage 5 h

@Neumi
👍👍😂😂

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

du wirst wohl nicht gegen deine grosse Liebe Salvini gehen?! 😙😗

alex1992
alex1992
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Wieso sind die Südtiroler so aufgeregt.
1) Der Vorschlag gilt auf nationaler Ebene und nicht nur für Südtirol.
2) man spricht von italienischen künstler, das heisst die kastelruther spatzen italienische staatsbürger sind und deswegen passts.
3) es gesetz hätte zum ziel italienische nachwuchstalente zu fördern und italienische musikproduktion anzukurbeln, die stark ins hinken gekommen ist.
4) frankreich, das vaterland der demokratie, wie man schön sagt, hat ein solches gesetz bereits seit 30 jahren und deren quote liegt bei 40%

Deswegen liebe südtiroler volksgenossen, ein bisschen über den tellerrand zu blicken wäre gefragt.

Noggi
Noggi
Grünschnabel
19 Tage 5 h

Nur sind wir keine italiener…

alex1992
alex1992
Grünschnabel
19 Tage 4 h

@Noggi
Ich denke wohl das irgend auf einer zeile: italienischer staatszugehörigkeit steht

lizz
lizz
Neuling
19 Tage 1 h

@Noggi wir sein italienische Staatsbürger mit deutscher Muttersprache ,ob mo wollen oder nicht

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
18 Tage 15 h

@lizz lei de de wos des aso sechn! mir konn niamand aubindn wosi bin!

Evi
Evi
Superredner
19 Tage 11 h

Des war jo ollerhond… Diktatur! 😠

joseph
joseph
Grünschnabel
19 Tage 11 h

wer stolzer Italiener ist, soll auch deren Musik frönen und auch dem Edelweiß…

Rechner
Rechner
Superredner
19 Tage 7 h

@joseph geht in den deutschen Ländern 30 Prozent deutsch Musik?
Aber halt auf deinen Lieblingssendern vielleicht schon….
Ich habe null Probleme mit Italien, sehr wohl aber damit, dass die Faschisten wieder an der Macht sind und alle glauben die hätten für irgendetwas eine Lösung!!!

silas1100101
silas1100101
Superredner
19 Tage 10 h

Die italienischen Lieder sind meistens die schönsten Lieder!! Da können die deutschen Lieder nicht mithalten!!

Evi
Evi
Superredner
19 Tage 7 h

Die englischen auch nicht, Silas??

Italo
Italo
Grünschnabel
19 Tage 1 h

silas Hosch recht

brunecka
brunecka
Superredner
18 Tage 15 h

@silas
ausnahmsweisse mussi dir amo recht gebm!!!

Karl
Karl
Superredner
18 Tage 4 h

@silas .Schön für dich, wenn sie dir gefallen :-)))))

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 11 h

Allein, dass so ein Vorschlag eingehen darf müsste verboten sein und hart bestraft werden! 👮
Das ist die Fortsetzung der Freiheit der Südtiroler Kultur und der Beginn einer Propaganda wie sie im 2. Weltkrieg erlebt wurde. 😱

Leonor
Leonor
Superredner
19 Tage 11 h

Die Lega soll mal selber eine eigene italienische Radiosender basteln, nicht einfach ins deutschen reinschmuggeln lassen.

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 11 h

Lieber nicht, es gibt schon viel zuviel solche “walsche” Sender und bei dem Frequenz-Durcheinander in Italien isch jeder zusätzliche Sender a Störenfried.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Die Lega interessiert sich nicht für unsere paar Stationen, das betrifft alle Stationen italienweit.

brunecka
brunecka
Superredner
19 Tage 9 h

@Leonor

des sat olls la plärra!!!!

Karl
Karl
Superredner
19 Tage 8 h

Und du bist was? Dich verstehen weder deine von dir so überaus geliebten ital Brüder und die deutschsprachigen Menschen Im Land meistens auch nur teilweise :-))

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
19 Tage 11 h

In dieser Zeit spürt man wie “gut” doch die Demokratie funktioniert. Es gibt eine sogenannte goldene Regel “Was du nicht willst was man dir tu, das füge auch keinem anderen zu”. Dieser Regel des friedlichen Zusammenlebens wird in der Demokratie ständig verletzt, da die Entscheider das Geld der andern ausgeben können und für ihr Tun keinerlei Verantwortung übernehmen.

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
19 Tage 11 h

Des isch suppo formuliert und trifft auf so viele zu, ned lei Politiker, sondern a Wirtschoft!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Ohne es böse zu meinen: Die Schweiz hat auch so ein Gesetz und das sind doch die Paradedemokraten, oder?
In der EU geht so was aber nicht durch, das ist wettbewerbsverzerrend.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

Ein Grund mehr Ö3 zu horchen 👍

Boerz
Boerz
Grünschnabel
19 Tage 10 h

des konn la a faschingscherz san🤔🤔
des gejaule brauchts im radio gor net🤣🤣

Samanda
Samanda
Neuling
19 Tage 9 h

I tipp a af an Faschingsscherz. War schlimm wenn insre Politiker gach nix mea besseres zu tian hobm als ibr settan schmee nochzudenken…

Lana77
Lana77
Superredner
19 Tage 10 h

Es gib ernsthoft Beomte de sich dormit beschäftigen wiaviel ital. Musik gspielt werd. Und de kriagn für an setten Stumpfsinn a nou an Geholt. Inser Stuiergeld. Hot der Stoot wirklich suscht kuane Probleme? Anstott eppes sinnvolles zu tian werd in der Regierung über soueppes lächerliches diskutiert? UNGLAUBLICH !! 🤬

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Gemäß Proprozvereinbarungen müssten dann in Südtirol im Verhältnis deutsche, italienische und ladinische Lieder gespielt werden. 

elvira
elvira
Superredner
19 Tage 10 h

isch jo gach wia bei die nazi….irgendwenn terf mar lai mear italienische liader lousn….jo jo sou fongs un liebe lega wähler

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
19 Tage 9 h

iatz fahlt lei nou daß afn Handy walsche Apps drau hobn muasch…Mussolini drahnt sich im Grob um vor lauter lochn😂😂😂

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
19 Tage 9 h

die Römer spinnen…1.April

genau
genau
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

Hat dieser Balsamico-Verein keine anderen Probleme??😄😄

Staatserschuldung, Rezession, Korruption, Abwanderung?????🙄🙄

StreetBob
StreetBob
Tratscher
19 Tage 7 h

Jojo….. die schleichende Italianità isch im kemmen….. aufpassen!!!

Bikerboy
Bikerboy
Grünschnabel
19 Tage 9 h

Das Gesetz wird sowieso ein Rohrkrepierer werden…😜

Tabernakel
19 Tage 5 h
typisch
typisch
Kinig
19 Tage 35 Min

Du hörst arrabisches radio?

lizz
lizz
Neuling
19 Tage 1 h

Rai Sender Bozen spielt fast ausschliesslich englische Lieder ,trotz vielen Protesten.Da wär ab und zu ein italienienisches Lied besser angebracht

Schnuggi
Schnuggi
Grünschnabel
19 Tage 8 h

Gib’s do ah Problem , na na dei walsche Musik muaßt man jo ned hörn , es gibt jo nou viele ondere Sender wo’s schienere Musik gibt 😃😃😃😃😉

forzafcs
forzafcs
Superredner
19 Tage 9 h

Spotify und Co. wird es freuen

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Mal schauen, wie lange noch. Musiklizenzen werden pro Staat gehandelt. Wenn Spotify keine Lizenzen für Italien hat, ist der Empfang hier grundsätzlich illegal.
Davon abgesehen dürfen ausländische Sender eigentlich gar nicht empfangen werden (nicht nur in Italien). Bei Satellitenfernsehen und Internet konnte man’s nur bisher nicht verhindern. Aber die Technik holt langsam auf. Auf Youtube und ORF sind deutsche und österreichische Videos für uns teilweise gesperrt (wegen der Lizenzen).
Wenn unsere EU-Abgeordneten mal was wirklich nützliches tun wollen, müssen sie sich dafür einsetzen, dass das Pro-Staat Lizenzsystem abgeschafft wird und Lizenzen europaweit gelten, sonst wird’s irgendwann eng für uns.

Andreas
Andreas
Superredner
19 Tage 9 h

zum glück isch haint fosching. und olles lei a hetz 😂🤣😂🤣😂🤣😂

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
19 Tage 9 h

I will dass in gonzn Tog die Oberkrainer gspielt wearn! 😂

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

wann kapieren s die Leute endlich.Höre eh nie kein Radio.

Guri
Guri
Tratscher
19 Tage 8 h

kein zwang ist gut , ich mag italienische Musik aber bitte kein zwang zu was

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

Kann mir egal sein. Höre kein Radio und sonst gibts ja noch Internetradio oder Livestreams…

lumpi
lumpi
Tratscher
19 Tage 3 h

Ich habe nichts gegen die deutschen und italienischen Lieder, aber was sonst noch zu hören ist geht einem schon auf den Sack. Man soll nicht ein Geplärre hören müssen, das man nicht versteht. Jedenfalls italienisch und deutsch versteht ja fast jeder.

lizz
lizz
Neuling
19 Tage 1 h

ein grund mehr radio tirol zu hören ,der bring von allen etwas

gini
gini
Grünschnabel
19 Tage 2 h

zum Glück geat der ö3 guat 😁😁😁

Tabernakel
19 Tage 5 h
Tabernakel
19 Tage 5 h
ivo815
ivo815
Kinig
19 Tage 3 h

Ich verstehe auch nicht, weshalb man den Schnitt von aktuell 55% jetzt plötzlich auf 30% reduzieren will…

perigord
perigord
Grünschnabel
19 Tage 2 h

So ein schmarrn ! Mit den vielen Problemen die Italien hat!

BEATS
BEATS
Tratscher
19 Tage 4 h

Radio… lange her 😂 ich hab Spotify

nachgedacht
nachgedacht
Grünschnabel
19 Tage 3 h

wehret den anfängen…..

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

dieses gesetz könnte auch in einer bananenrepublik, die machthaber die hitparade diktieren, erlassen worden sein….warum also nicht auch italien, auf den musikgeschmack der herren di maio und salvini können wir also gespannt sein….vielleicht die italienische version von “junge komm bald wieder”, oder “alle wege führn nach rom”.. aber das ist im prinzip wurscht, wichtiger ist dass unser edelweißchor in rom nicht mitplärrt sondern für unser land ein eigenes programm schreibt

Mauler
Mauler
Tratscher
19 Tage 3 h

Wem wunderts???

wellen
wellen
Superredner
18 Tage 22 h

Vielleicht die Mameli Hymne, 5 x täglich? Ach ja, im neueröffneten Bordell Radio hören! Mah, dem Salvini tut es wirklich nicht gut, Single zu sein

Kurt
Kurt
Kinig
18 Tage 15 h

à là Bücherverbrennung 1933, “Aktion gegen den undeutschen” – unitalienischen – “Geist” …😊

ahiga
ahiga
Tratscher
18 Tage 7 h

ab wann schreiben die in rom uns vor,   wann, wo, wie , wie oft, wie groß, wie klein…wir zur toilette dürfen???

Kurt
Kurt
Kinig
17 Tage 13 h

rast- und ruhelos lanciert dieser populistische Politiker Themen, eher gedanken- und konzeptlos, seinen Leuten aufs Maul geschaut … 😊

wpDiscuz