Kritik der STF

Rentenabsicherung für Erziehungsjahre: “Leere Wahlversprechen”

Samstag, 15. September 2018 | 11:50 Uhr

Bozen – “Immer wieder hört man von Mitstreitern im Wahlkampf, dass ihnen die Anerkennung der Erziehungsjahre für die Rente wichtig sei.” In der Landtagssitzung im März dieses Jahres wurde bereits diesbezüglich ein Beschlussantrag von Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, behandelt. Doch dieser wurde mehrheitlich abgelehnt. „Wie passt das zusammen?“, fragt sich Atz Tammerle.

Am 7. März 2018 wurde im Landtag der Beschlussantrag von Myriam Atz Tammerle behandelt. Dieser sah in einem Punkt vor, dass sich die Landesregierung für die Anerkennung der Erziehungs- und Pflegejahre für die Rentenjahre ausspricht und gemeinsam mit Vertretern der NISF/INPS die Anrechenbarkeit prüft und bei Machbarkeit umsetzt. Es gab 13 Ja-Stimmen, 15 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen.

„Fünf Jahre lang hatte die Landesregierung Zeit, um sich für die Anerkennung der Erziehungsjahre in der Rente einzusetzen, und bisher ist nichts passiert“, ärgert sich die Abgeordnete. Myriam Atz Tammerle habe nichts unversucht gelassen, damit Müttern künftig die Wahlfreiheit gewährt wird, ohne dass sie Abstriche in ihrer Rentenvorsorge hinnehmen müssten. Und sie würde nicht müde, für die Realisierung dieses Wunsches vieler Eltern hartnäckig weiterzuarbeiten.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Rentenabsicherung für Erziehungsjahre: “Leere Wahlversprechen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traktor
traktor
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

diese politiker schenken unser steuergeld lieber irgendwelchen fremden die nie und nimmer anspruch darauf haben, jedoch die bevölkerung schaut durch die finger. die geburtenrate der europäer ginge endlich nach oben.
will genau das vermieden werden um einen kontinent auszulöschen bzw. zu übersiedeln?

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
8 Tage 22 h

das passt so zusammen. dass  Südtirol gar keine Kompetenz in dieser Angelegenheit hat. – – -aber munter drauflosdebbatieren – –

m69
m69
Universalgelehrter
8 Tage 22 h

Die Zeit war anscheinend noch nicht reif! Vielleicht geht dss mit der nächsten Landesregierung, ich würde es den Müttern wünschen!
Nur komisch, dass sich für so manches Projekt immer ein Geld 💰 irgendwie finden lässt! Flughafen?! 😀

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

fragt doch mal die Eva die kennt sich ja auch mit Renten aus. Hat ja brav kassiert…

Paul
Paul
Universalgelehrter
8 Tage 7 Min

was habt Ihr euch erwartet ?

wpDiscuz