HGV-Ortsgruppe Natz Schabs hat Jahresversammlung abgehalten

Riggertalschleife verbessert Anbindung an das Zugnetz

Mittwoch, 03. April 2019 | 11:49 Uhr

Natz – Kürzlich wurde im Gasthof „Anich” die Jahresversammlung der Ortsgruppe Natz Schabs des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) abgehalten.

HGV-Ortsobmann Norbert Delazer zog Bilanz über das abgelaufene Jahr und berichtete über die stattgefundene Besichtigung der Baustelle des Brennerbasis-Tunnels, an der viele Mitglieder der Ortsgruppe teilgenommen haben. Er freute sich zudem über die gute Zusammenarbeit der Ortsgruppe mit dem Tourismusverein.

Gebietsobmann Markus Huber berichtete anschließend über die Urbanistikreform und die Mobilität sowie über diverse HGV-Initiativen zum Thema Nachhaltigkeit.

Bürgermeister Alexander Überbacher betonte, dass Natz/Schabs aufgrund seiner Nähe zur Autobahnausfahrt Vahrn eine gute Erreichbarkeit habe. Mit der Riggertalschleife bekommt auch Schabs eine Zughaltestelle. Somit wird die Gemeinde noch besser an das Zugnetz angeschlossen.

Das Nato-Areal soll eine übergemeindliche öffentliche Zone werden, das wiederum als Attraktion für das gesamte Gebiet genutzt werden soll. Zudem informierte er über aktuelle Themen aus der Gemeinde, wie die Neugestaltung der Einfahrt Süd in Schabs und die Verlegung der Leitungen für die Fernwärme, Trinkwasser sowie Glasfaser in Raas. Zusammen mit dem Tourismusverein wird eine Studie für eine Gehwegbrücke nach Rodeneck ausgearbeitet. Das Ergebnis soll in den nächsten Monaten präsentiert werden.

Silvia Winkler, Mitarbeiterin der HGV-Rechtsabteilung, referierte zum Thema Datenschutz, während Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner abschließend über die steuerlichen Neuerungen aus dem Stabilitätsgesetz sowie über die aktuell überarbeiteten Landesförderungskriterien informierte.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz