Mehr Besucher als im Vorjahr

Run auf die Weihnachtsmärkte in Südtirol

Montag, 02. Dezember 2019 | 10:45 Uhr

Bozen – Das erste Adventswochenende hat den Weihnachtsmärkten in Südtirol einen regelrechten Besucherschwall beschert.

In Bozen wurden laut Tageszeitung Alto Adige über 300 Busse gezählt. Im Vorjahr waren es am ersten Wochenende (24. und 25. November) 120 Busse. Am Wochenende darauf 290 Busse.

Auch das Riesenrad kommt beim Publikum offenbar gut an. Nicht nur die Tagestouristen, auch Einheimische wollen Bozen einmal von oben sehen und setzen sich in eine der Gondeln.

Gute Besucherzahlen vermeldet auch der Meraner Weihnachtsmarkt am ersten Wochenende. Rund 170 Busse wurden gezählt. Das sind mehr als im Vorjahr.

Besonderer Beliebtheit scheint sich der Weihnachtsmarkt in Sterzing in diesem Jahr zu erfreuen. Am Samstag und Sonntag zählten die Veranstalter 120 Busse. Damit waren die vorhandenen Parkmöglichkeiten bald ausgeschöpft.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Run auf die Weihnachtsmärkte in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MayerSepp
MayerSepp
Tratscher
8 Tage 6 h

Mit den vielen Bussen ist mir das etwas zu voll am Wochenende. Muss man werktags abends hingehen. Der schönste Weihnachtsmarkt ist und bleibt der Markt in Brixen.

Martha
Martha
Superredner
8 Tage 4 h

in Terenten !!!!

Staenkerer
8 Tage 2 h

mir profitiern jo olle von den weihnachtsmorkt, je mehr busse und wohnmobile kemmen, desto besser isch de luft!
also nutzt de zeit richtig durchzuatmen, danoch rechnen se ins e wieder 11 monat de schodstoffwerte, de MIR produziern vor ….

neidhassmissgunst
6 Tage 7 h

Da muss ich Dir Recht geben, Bozen ist mir unsympatisch, dekadent und überlaufen. In Meran ist alles so touristisch aufgesetzt. In Brixen gibt’s einen gemütlichen Stadtkern mit übersichtlicher Altstadt, mittendrin am Domplatz den Markt, alles leicht zu Fuß erreichbar. Alles nicht zu groß und auch nicht zu klein.
Es treffen sich auch die Einheimischen in der Altstadt. Alpin eingebettet im Eisacktal, rundum Schnee, was ich bei Bozen und Meran mit seinen Palmen nicht sehe. Deswegen ist auch Klausen oder Sterzing schöner.

natti
natti
Neuling
8 Tage 4 h

na, Gott sei Dank sind sie alle stolz auf die vielen Busse usw…..danach kann dann wieder über das Klima usw. weitergejammert werden…

nok
nok
Tratscher
8 Tage 4 h

Ja ist es besser wenn jeder/e mit dem eigenen Auto kommt?
Mal Nachdenken!!!

Savonarola
8 Tage 5 h

Traurig, dass Weihnachten in Südtirol nur mehr Busse-Zählen bedeutet. traurig, traurig…

Ocha
Ocha
Neuling
8 Tage 5 h

Advent und Busse…warum muß darüber immer berichtet werden?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
8 Tage 6 h

War am Sonntag um 15 Uhr in Bozen, habe gemütlich ohne Stau in der Walter Garage geparkt. Von Überfüllung keine Spur…

Spiegel
Spiegel
Grünschnabel
8 Tage 5 h

Stimmt. Es war nicht schlimm. Finde den Weihnachtsmarkt passend.

genau
genau
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Ja von Stau habe ich auch nichts mitgekriegt

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

versteht einer diese leute? rummel, überall anstehen, auch vor dem klo, überteuerte preise, dannn wieder stau bei der heimfahrt. und für was?

Diamant21
Diamant21
Grünschnabel
8 Tage 37 Min

Wer versteht schon Touristen….. Rennen halt dorthin wo irgendwas – und ist es noch so unsinnig – geboten wird. Wenn der Tourist sich in der Masse befindet – und sei es im Stau – glaubt jeder am richtigen Ort zu sein…….

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
7 Tage 23 h

i wünsch den weihnachtsmärktebesucher einen ordentlichen stau   

hundeseele
hundeseele
Tratscher
8 Tage 4 h

…jaja,die Wahrheit sieht anders aus….

meilenstein
meilenstein
Grünschnabel
7 Tage 21 h

Diese Weihnachstmärkte belasten nur die umwelt und sind nur auf profit aus eigentlich solte Weihnachten eine ruhige besinnliche zeit sein!

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
8 Tage 12 Min

Hilfe, wir saufen ab in Kisch und Verkehrschaos!!!

Mauler
Mauler
Superredner
7 Tage 19 h

Super, no mehr Müll, Staus, Abgase, Lärm
Scheiss auf die Umwelt predigen, und di besinnliche Zeit!
Her mitn Geld, komme was wolle

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
7 Tage 19 h

Auf zum Grafflkafn! 😂

Tanne
Tanne
Superredner
7 Tage 12 h

Alle Jahre wieder, Smok, Feinstaub, Stau, Fahrverbote und so weiter kein Thema in der Weihnachtszeit. Im Januar sperrt man dann die Pendler raus mit Fahrverbote, weil einzelne Natürlich mehr die Umwelt belasten wie die Massen, die auch Geld bringen.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Nicht zu fassen

Kuba
Kuba
Neuling
7 Tage 21 h

Terenten ist wirklich der schönste

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
7 Tage 11 h

Richtig gemütlich und ohne Hektik ist die Weihnachtsstimmung in Girlan und St. Pauls

Poesie
Poesie
Neuling
7 Tage 6 h

Advent Advent ein Lichtlein brennt
am Weihnachtsmarkt in Südtirol
da fühlt sich jeder Turi wohl
viiiele Busse sollen es werden
sonst könnte der Tourismus sterben
von Klimaschutz und Besinnlichkeit
sind wir entfernt sehr sehr weit
liebe Leute nur so weiter machen
so haben unsere Kinder nichts mehr zu lachen
im diesem Sinne besinnliche Zeit
da hört man die Gier wie zum Himmel sie schreit

wpDiscuz