Landesabteilung Soziales

Sachwalter: Kostenlose Grundkurse und Weiterbildung ab Februar

Mittwoch, 23. Januar 2019 | 13:39 Uhr

Bozen – Wenn Menschen in ihrer Selbstständigkeit teilweise oder komplett eingeschränkt sind, stehen Sachwalter oder Sachwalterinnen helfend zur Seite. Ein Sachwalter unterstützt oder vertritt die beeinträchtigte Person bei der Ausführung von konkreten Handlungen mit der geringsten möglichen Beschränkung der Handlungsfähigkeit des Anvertrauten. Der Sachwalter übt seine Tätigkeit ehrenamtlich aus. Eine Sachwalterschaft kann sowohl für Verwandte, aber auch für Personen außerhalb der Familie übernommen werden.

In Italien wurde die Sachwalterschaft 2004 gesetzlich geregelt, In Südtirol gibt es seit 2009 ein Verzeichnis der ehrenamtlichen Sachwalter. Um sich in dieses Verzeichnis eintragen zu können, bedarf es einer Grundausbildung, einer entsprechende Ausbildung oder beruflicher Tätigkeit.

Grundkurse und Weiterbildung ab Februar 

Die Landesabteilung Soziales bietet solche Grundkurse kostenlos an. Das Angebot richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der erfolgreiche Abschluss des Grundkurses ist die Voraussetzung für eine Eintragung in das Landesverzeichnis der ehrenamtlichen Sachwalter. Die vom Verein für Sachwalterschaft organisieren Grundkurse umfassen jeweils sechs Stunden und finden am 12. und 14. Februar in Bozen, am 26. und 28. März in Bruneck und am 10. und 11. April in Schlanders jeweils zwischen 16.30 und 19.30 Uhr statt.

Bereits tätige Sachwalter sind zu einer ständigen Weiterbildung verpflichtet. Darum werden auch Weiterbildungstreffen mit Fachleuten unterschiedlicher Fachgebiete organisiert. Die  Weiterbildungstreffen zum Thema “Verhältnis zwischen Sachwalter und Begünstigtem” finden am 20. Februar in Bozen und am 3. April in Bruneck statt.

Einschreibungen und Informationen: Verein für Sachwalterschaft, Tel. 0471 1882232 (Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag auch nachmittags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr), info@sachwalter.bz.it,

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Sachwalter: Kostenlose Grundkurse und Weiterbildung ab Februar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Kinig
22 Tage 17 h

ehrenamtlich?!!Ach so.Das ist mir neu.Habe schlechte Erfahrung gemacht.

Mentar
Mentar
Grünschnabel
20 Tage 1 h

Voraussetzung für die Eintragung in das Verzeichnis müsste vor allem unbedingt eine Prüfung des zukünftigen Sachwalters auf seine Rechtschaffenheit hin sein.

Wenn Personen z.B. wegen unbezahlter Rechnungen, Räumungsbescheiden wegen nicht bezahlter Mieten, Betrug usw. gerichtlich in Erscheinung getreten sind, dürften keinesfalls als Sachwalter eingetragen werden.

Sachwalter können meines Wissens zu Zeit auch Personen werden, die in der Vergangenheit durch unkorrektes finanzielles Verhalten gerichtlich in Erscheinung getreten sind – damit liefert man wehrlose Personen an unseriöse Leute aus.

wpDiscuz