Urlaubsrückkehrer müssen tief in die Tasche greifen

Sanitätsbetrieb steht vor Herausforderung

Samstag, 22. August 2020 | 09:03 Uhr

Bozen – Haufenweise Anfrage-Mails auf einen PCR-Test gingen in den letzten Tagen beim Südtiroler Sanitätsbetrieb ein, so berichtet das Tagblatt “Dolomiten”.

Aufgrund der neuen staatlichen Verordnung, die Urlaubsrückkehrer aus Risikoländern dazu verpflichtet sich direkt auf das Coronavirus testen zu lassen, steht der Sanitätsbetrieb jetzt vor einer großen Herausforderung. Trotz der Hilfe des Weißen und des Roten Kreuzes sind die Kapazitäten des Südtiroler Sanitätsbetriebes momentan begrenzt. Um lange Wartezeiten auf die Testergebnisse zu umgehen, greifen einige betroffene Südtiroler lieber zu kostspieligeren Mitteln und lassen den Test in einer Privatklinik durchführen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten-Ausgabe”! 

 

Von: sis

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

91 Kommentare auf "Sanitätsbetrieb steht vor Herausforderung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
falschauer
1 Monat 6 Tage

wer unbedingt in risikoländer reisen muss, als gäbe es anderswo “kein schöner land in dieser zeit” kann auch den test selbst berappen und dies nicht auf kosten der allgemeinheit tun

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 6 Tage

…und was geht den Steuerzahler die Tests der Äpfelklauber und Hotelangestellten an?…sollen in Privatkliniken gehen, wie unsere Urlaubsheimkehrer…
😜

falschauer
1 Monat 6 Tage

@Dublin genauso wenig!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Dublin..dir und @falschauer meine volle Zustimmung

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Risikoland, so wie Südtirol?

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Die Sache ist halt die. Wenn ich mich bereits in so einem Land befinde und Conte entscheidet mitten im Urlaub wieder irgendwas kann ein Rückkehrer auch nichts dafür

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Dublin ich habe heuer auf meinen Sardinienurlaub verzichtet. Und ich sehe nicht ein dass Steuergelder für nichteinsichtige Menschen ausgegeben wird. Jeder soll dort Urlaub machen wo er will. Aber er soll auch die Konsequenzen für sein Handeln tragen.

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Dublin

Die Apfelbesitzer gehören zur Stammwählerschaft!
Die will man sich doch nicht vergraulen! 😄

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Dublin
👍👍👍👍

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Ars Vivendi
Zahlst du bei uns Steuern?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Missx..ja, Mehrwertsteuer

schnegge
schnegge
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

@primetime aber gerade zu coronazeiten ” unbedingt” in den urlaub… ich weiß nicht…

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 5 Tage

Wegen ar Grippe kann man überall honreisen

Lucifer_Morningstar
1 Monat 5 Tage

@Dublin ganz ehrlich? Wenn mann schon in den urlaub fahren muss in coronazeiten und dann auch noch allen warnungen zu trotz ins ausland, dann ist es das mindeste den test selbst zu bezahlen. Macht doch einfach in italien hier urlaub, dann bleibt das geld zumindest im land…. oder verzichtet doch mal ein jahr auf den urlaub…. als ob urlaub das wichtigste im leben ist…

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@primetime: in Kroatien hat die “zweite Welle” schon am 18. Juni begonnen, nicht erst vor 3 Tagen. Es war also noch Zeit genug dem August-Urlaub zu stornieren!

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 4 Tage

Arbeitskollege war in Kroatien. Wurde nicht krankt….naja egal

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 6 Tage

….wenn man schon amanonderfohren kann,dann gehoert man auch zu den finanziell Privilegierten…dann kann man den Test auch aus eigener Tasche bezahlen!!!

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wenn i schun gezwungen wer so a test zu mochn solls gfelligst a die sanität zohln… und na i kear a nit zu die finanziell priviligiertn gea ober trotzdem in urlaub. bsunders noch den gonsn scheiss.
des wars gleiche wenn men sogn tat: wiso soll men in lait orbeitslosen/sozialwohnung/mietbeitrog zohln wenn sie ihr lebn nit af die reihe kriagn? sel tuat men jo nit

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 6 Tage

ja es geht darum das wartezeiten sind und der südtiroler kommt sonntag heim und geht montag arbeiten,das funktioniert mom nicht und es kostet ihm halt ein paar urlaubstage und wenn er keine zeit hat dann muss er halt selber zahlen und privat machen

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 6 Tage

Ich denk mir auch, 100€ mehr pro Nase (grob geschätzt, mittlerweile dürften die Tests billiger sein) für den Urlaub sind nicht zu viel verlangt.

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 6 Tage

@elvira …der Test ist fuers Allgemeinwohl….hast Du das verstanden?!

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 6 Tage

so ist es!

sarnarle
sarnarle
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Neumi Ja aber sie wollen den Test nicht ich, und darum sollen doch die zahlen die anschaffen. Ich bin nicht krank, aber wenn man bei mir einen Vieus suchen will dann ja bitte.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

sarnale
interessante Sichtweise …. dh bei Regelverstoß sollte laut dir nicht der Verursacher zahlen (weil er gegen diese Regel ist), sondern jene Personen die für die Regel sind.
Das bedeutet: ich bin kein Fan von Strafzetteln beim Falschparken und du schon, also hast du den Strafzettl zu zahlen, wenn ich falsch parke.
Erkennst du den Gedankenfehler?
Warum zahlst du den Strafzettel ohne wenn und aber (nehme ich mal an) und hier sollte plötzlich unser Wertesystem auf den haufen geworfen werden?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wenn die Politik Reiserückkehrer zu Tests verpflichtet !!, hat sie gefälligst auch für die Kapazitäten bezüglich der Probenabnahme als auch deren zeitnahe Auswertung zu sorgen. Es kann ja nicht sein, dass man so lange in z.B. häuslicher Quarantäne bleiben muss, bis irgendwann ?? ein Ergebnis eintrudelt. Natürlich wird man auch einen Teil der Kosten los, wenn sich Leute privat testen lassen. Steckt da vielleicht sogar ein System dahinter ?? Obwohl, ein System und die Südtiroler Sanitätsverantwortlichen zu verknüpfen, ist…..😂😂🙈

falschauer
1 Monat 6 Tage

wer hat diese menschen gezwungen in risikoländer zu fahren, die aufgabe der politik ist, jene welche aus welchen gründen auch immer zuhause geblieben sind, zu schützen…..jeder kann tun und lassen was er will, muss aber dann auch die konsequenzen tragen, das ist einfach nur logisch

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@falschauer..du hast ja recht, aber dann bliebe nur ein Reiseverbot in oder alternativ Verbot der Rückkehr aus Risikogebieten ohne einen amtlichen “negativen” Test. So hat sich die Politik zum wiederholten Mal ein Kuckucksei mit nicht absehbaren finanziellen Folgen ins Nest gelegt, für das die einheimischen Steuerzahler die Rechnung bezahlen.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Jedes Land ist Risikoland. Wenn ich mich bereits im Urlaub befinde als das entschlossen wurde? Dann?

falschauer
1 Monat 5 Tage

@primetime.. die ganz welt ist risiko, patagonien vielleicht nicht, der westbalkan und spanien stand auf der liste ganz oben….mit ein wenig weitsichtigkeit hätte man das problem bei der rückreise einkalkulieren können, aber das muss jeder selbst entscheiden, nur sollte man im nachhinein nicht jammern

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Bei diesen Steuerabgaben für die Sanität ist es eine Frechheit, dass man eine Privatpraxis selbst bezahlen muss. Anstatt die Sanität entsprechend einzurichten, werden Oberärzte und Primare mit Löhnen vollgepumpt.

falschauer
1 Monat 6 Tage

mit bestimmten gehältern in der sanität hast du recht, aber wie kommt jemand der zuhause geblieben ist dazu, sich anteilsmäßig an den kosten der reisefreudige zu beteiligen…..diese menschen haben sich bewusst einem risiko ausgesetzt und dafür sollten sie auch gerade stehen und nicht plärren

jochgeier
jochgeier
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@falschauer diese deine antwort kann man auf beliebige gebiete ausweiten. wie kommt es dazu dass wir die einer geregelten arbeit nachgehn für und die staats-landeskassen mit geld beliefern für jene mitzahlen die noch keinen cent irgendwo eingezahlt haben? bei den unseren wird alles in frage gestellt bei fremden ists akt der solidarität.?!

wouxune
wouxune
Superredner
1 Monat 6 Tage

Tat sogn bestens Vorbereitet!!😂😂

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 6 Tage

…ja wie immer bestens vorbereitet!…für Hotelangestellte und Äpfelklauber reichen die Kapazitäten grad noch aus…einheimische Rückkehrer sollen selber schauen, wie sie weiter kommen…aber dann sich nicht wundern, wenn sie sich nicht melden…
😆

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Die einen kommen zum arbeiten die anderen aus dem vergnügen aus risikoländern

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 6 Tage

@schwarzes Schaf …aber wer braucht Klauber und Kellner?…der Südtiroler Normalbürger wohl kaum…
😜

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Dublin

…meine Worte 💪👍

falschauer
1 Monat 6 Tage

@schwarzes Schaf …das stimmt, ich bin jedoch der meinung, dass die kosten für die tests jenen zugeordnet werden sollten welche diese betreffen, und zwar die landwirte, die hotellerie und letzendlich die reisefreudigen, welche ihre urlaubsdestination bewusst gewählt haben, es ist für mich nämlich nicht nachvollziehbar, warum der “normale” bürger, der weder ein landwirt, noch ein hotelier und nicht das nötige geld hat, um reisen zu können, damit belastet werdn soll

ehrlich2020
ehrlich2020
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

In München gelandet und man sofort am Ausgang hat die Möglichkeit in 10min den Test gratis zu machen.

Es wird immer von Fortschritt gesprochen aber im Bereich Sanität sind wir ein Entwicklungsland bei den Tickets, Wartezeiten,…

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 6 Tage

auch in münchen wartet man auf das testergebnis und es gibt dort auch genug pannen

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 6 Tage

…”greifen einige betroffene Südtiroler lieber zu kostspieligeren Mitteln und lassen den Test in einer Privatklinik durchführen”…..genau deshalb lässt man sich im Sanitätsbetrieb so Zeit um genau das zu erreichen-so gewollt!!!
Man müsste nur”machen”,aber stattdessen verpulvert man alle Energien um die Menschen in die Privatkliniken zu drängeln…..

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 6 Tage

…liebe Hundeseele in Deutschland herrscht bereits ein heilloses Durcheinander bei den Test,da zuviel Personen getestet werden muessen!!!In der Theorie ist alles leicht…in der Praxis sieht’s leider anders aus……..das Problem ist das ruecksichtslose Verhalten der Leute….Corona und Reisen muessen….alle kein Hirn und danach Plaerren!!!

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Nach einem Jahr nur Arbeit hat man sich doch auch mal eine Auszeit verdient oder etwa nicht?? Nicht jeder hat ein Eigenheim mit Garten. Denkt mal weiter als zur Nasenspitzen

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 5 Tage

@primetime …nein unter diesen Umstaenden nicht!!!!!Du Egoist….

Simba
Simba
Superredner
1 Monat 5 Tage

@AnWin ja Egoist ist die richtige Retuorkutsche.In dieser schwierigen Zeit muss man einfach zusammen halten. Ich habe auch auf meinen langersehnten Urlaub verzichtet. ich habs überlebt.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@primetime Urlaub ist kein Grundbedürfnis – niemand hat ein Recht darauf. Man gönnt ihn aber jedem.

Und wer schon in den Urlaub muss, für den gibt es in Italien Ziele genug. Italien ist eh das schönste Land der Welt. Was muss man da ins Ausland?!?

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 4 Tage

Egoist? Urteile nicht über jemand den du nicht kennst!!!!!!! Ich habe seit 8 Jahren keinen Urlaub von daher bin ich der letzte den man egoist nennen kann. Es ist egoistisch in den Urlaub zu fahren? Ich lese da eher Neid heraus weil du nicht kannst? Traurig!

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Wi wor des mit 5000 Tests täglich und mie san bestens vorbereitet?🤔 Und dowei isch di zweite Welle nö net amo dou…Höffentlich bleib di se aus weil sischt isch nö is greasare Chaos wi ba do easchtn…

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
1 Monat 6 Tage

Haben die Privatkliniken bessere Landesräte und Direktoren als der Südtiroler Sanitätsbetrieb ???

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

nein, die Verwalter müssen dort gute und effiziente Arbeit leisten wenn sie überleben wollen! Im öffentlichen Dienst ist es ein bisschen anders….

Mico
Mico
Tratscher
1 Monat 6 Tage

i glab es gib in der sanität genug abteilingen die oft nit wissen wia die zeit ummer zu bringen….. i tat sogen in so an foll von a pandemie sollten alle von der sanität arbeiten….. nit lei die labore

nadine
nadine
Neuling
1 Monat 6 Tage

Genau so ist es .

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 6 Tage

Es gibt Abteilungen, die nicht wissen wie die Zeit rumbringen? Na, dann nennen Sie mal so eine Abteilung!

Savonarola
1 Monat 6 Tage

@nadine

dann erzähl doch mal. Wir wollen Fakten hören!

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Der Sanitätsbetrieb muss halt in Tiroler Hand dann geht das schon 😉
Aber wenn Wir halb Italien dort aufnehmen dann geht dieser Laden halt unter 😉

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Obwohl es, bis jetzt, noch niemand von mir verlangt (hat), habe ich vor jeden (geschäftlichen) Besuch in Südtirol/Italien immer !! einen Test machen lassen und werde dies auch Anfang September erneut tun. Das gebietet mir der Respekt vor der einheimischen Bevölkerung und ihren Gästen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Ergänzung: Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass sich (deutsche) Südtiroltouristen, insbesondere die unzähligen “Wiederholungstäter” von einer Pflicht, einen aktuellen Test mit “negativem” Ergebnis mitzuführen bzw. vorzulegen, zum Großteil nicht vom Urlaub hier abhalten lassen.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 Tage

@Ars Vivendi
Schleimer

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@Missx..bei wem sollte ich mich einschleimen ? Mit Respekt vor der einheimischen Bevölkerung warst du ausdrücklich nicht gemeint

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 6 Tage

De 150 euro wern sie a nou hoben wenn sie schun in urlaub giehn

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Es gitb Personen die Sparen alles mögliche um sich mal 1-2 Wochen Auszeit vom Alltag und Arbeit zu gönnen

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 5 Tage

In den 6 wochen lockdown werden siw sich ja genug derspart haben. Der mauer ging nichtvin die bar 5 bier trinken die hausfrau nicht in die bar nachdem sie das kind in die schule gebracht hat also jeden tag 15 euro gespart mal 36 tage 540 euro also dann schauen sogar 5 test raus

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 4 Tage

Wie soll man sich etwas ersparen wenn man nur 70% Integrationskasse kommt (wenn überhaupt) aber alles Ausgaben trotzdem bei 100% liegen? Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Auch hier beweist unser Land sein Versprechen nicht zu halten. Viel zu Schwach und das nach 7 Monate. Ausserdem müsstest jedes Land auf Katastrophen und also auch Pademien vorbereitet sein.

Time
Time
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wer des Johr in Urlaub gfohren isch, hot gemiast rechnen, das so wos passieren konn… Und der wos fürn Urlaub genua Geld hot, hots für so an Test a und sischt solln se in Quarantäne gian.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

so sieg i des a!

Stadtla
Stadtla
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wiso hört man so wenig über die Immuni-App? Bei so vielen Menschen die zirkulieren würde die App helfen Infektionsherde ausfindig zu machen und Infektionsketten zu unterbrechen. Zweifel an der App hin oder her. Mir ist alles lieber als die Kinder zu Hause unterrichten oder ein 2-ter Lockdown.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Weil die nur national funktioniert und viele Personen Angst haben – vor Virus, vorm schnüffeln (und brav weiter Facebook und Whatsapp nutzen) und vor dem eigenen Schatten auch noch

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 6 Tage

Genau! Die Angst vor dieser App ist irrational und dumm.

Mann
Mann
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wichtig isch dass der Sanitätsbetrieb für die Rumänen freie Kapazitäten hat. Ich zahle hier die Steuern, dann muss es auch für unsere Leute kostenlose Tests und freie Kapazitäten geben. Aber kein Problem so werden viele ohne Tests am Montag wieder arbeiten gehen….hört man ja schon durch die Bank…

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ist zwar nicht richtig, aber verständlich. Mein Steuergeld wird für auswärtige verwendet und ich müsste wochenweis warten? NEIN!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

War ja auch nicht anders zu erwarten, dank der sanität, die ja gut ausgerüstet ist

Wirbelwind
Wirbelwind
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Iatz sig man das die zweite welle geplant isch. Die Hochsaison ( turismus) isch vorbei, iatz kennen die positivn test jo unsteign. Wenn viel getestet weard , sein holt viele positive. No mehr tests mochn , nocha geat ols wido zua obwohl die kronkhäuser lar sein. Des isch bol zum schamen 🤮

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Lieber Urlaubs Rückreisender. Danke dass ihr den Virus wieder eingeschleppt habt.
NIEMAND hat euch geheißen in den Urlaub zu fahren, im Gegenteil, es wurde gewarnt. Also haltet jetzt euren Mund und beklagt euch nicht, bezahlt euren Test selbst. Wie kommen wir Steuerzahler dazu, für euch in die Tasche zu greifen ?

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Haben wir laut Wiedmann nicht eine Testkapazität von 5.000/Tag?

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 6 Tage

Mein Vorschlag unsere Politiker kommen für diese Tests auf als Wiedergutmachung für den ganzen Mist den sie die letzten Jahre reguert haben.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Wenn es schnell gehen muss dann wird man halt ein paar Hundert Euro hinblättern müssen. Die Sanität hat es versäumt eine Verordung zu erlassen, sprich der in risikoreiche Länder Urlaub macht muss sich je nach Situation bei der Rückkehr kostenpflichtig testen lassen. Aber die Sanität hat ganz was anderes versprochen, bei der Rückkehr gratis Tests und wenn es bis zu 5000 sind. Um alle gleich zu behandeln sollte die Sanität die Kosten der privaten Tests übernehmen. Es wäre fatal unverantwortlich wenn die Urlauber nach der Rückkehr Tage – Wochen auf den Test warten müssen.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 5 Tage

wieso sind ja freiwillig da runter und wenn siw 3 4 tage warten müssen istbdas ihr problem sie mussten ja nicht nach kroatien oder???

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Mir ist das alles im Grunde ja alles 3 F….n, aber warum man trotzdem noch groß in in Urlaub fahren muss um sich solche Probleme zu suchen verstehe ich beim besten Willen nicht…
Wir gehen auf den Berg und das so hoch dass es einsam wird 😁😁⛰️🗻

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
1 Monat 6 Tage

Und herausforderung? Sollb se sich holt rüstn und organisieren.. wenn se olweil so gscheide redn

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wenns pflicht isch ,solls vom stoot bezohlt weden und wortezeit soll ogschofft werden.
s geld isch do. wo gien denn insra steuer hin ,wenn man nichts mehr zirückkrieg.
de burokraten sollen orbeiten und net schlofn

tom
tom
Superredner
1 Monat 5 Tage

Führerschein verlängern isch a Pflicht und muas aus der eigenen Tasch gezohlt werden, ebenso der Collaudo

halloo
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

wieso testn?? weard wol jeder selbor gspiern obor kronk isch ….wos isch des für a lachser virus wenn man sich erscht testn lossn muass ob man ihn hot …a na des isch jo a killervirus ohne symptome …ma heart a mol auf , wenn niamand mehr dribor redn tat dpnn war nix mehr umor des isch der virus der medien

clean the World
clean the World
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

es gibt kein Risikoland!! es gibt auch kein so genanntes “Killervirus”
Schlafschafe!! nicht alle aber viele

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Wäre auch dafür, dass Leute die das Virus aus dem Ausland einschleppen, Egal ob Urlaub oder Erntehelfer für die Kosten der Tests selbst aufkommen. Der Steuerzahler wird über den Herbst und Winter noch zu genüge gefordert werden….🤔🤔🤔 Wenn einmal die normalen Infektions und Influenza Krankheiten über den Winter Monaten zu nehmen dann werden die Kosten in der Sanität ohnehin explodieren…

genau
genau
Kinig
1 Monat 5 Tage

“Coronavirus testen zu lassen, steht der Sanitätsbetrieb jetzt vor einer großen Herausforderung”

😄😄😄
Ja wenn man schon voller Stolz hohe Testkapazitäten ankündigt sollte man dafür auch die Ressourcen mitbringen.

Kläglich versagt in allen Punkten.
Masken, Widmann-Tücher, 600 Euro Bonus einheimsen und nun auch noch diese Geschichte! 😁

Neuling
Neuling
Neuling
1 Monat 6 Tage

Ich will mich auch freiwillig testen lassen, bitte bitte bitte, wo muss ich fragen?

kik
kik
Superredner
1 Monat 5 Tage

warum zum Teufel muss man gezählte 25 teils monatealte Berichte scrollen um einen Kommentar zu schreiben,der dann doch zensiert wird? kopiert,gespeichert und für Facebook freigegeben!

Savonarola
1 Monat 6 Tage

wir sind wieder mal bestens gerüstet

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
1 Monat 5 Tage

Also ist Südtirol wieder bzw. immer noch nicht für den Ernstfall gerüstet! Wie zu Beginn der Krise: “Wir sind bereit!” und dann waren wir es eben nicht. Und jetzt? Hat da wer wieder nicht die Hausaufgaben gemacht? Inzwischen sollte man schon wissen wo der Schuh drückt und was zu tun ist, damit die eventuelle zweite Welle nicht wieder wie ein Tsunami einschlägt! Gemma, gemma, Leitlen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 5 Tage

wenn dieses herumgereise schon sein muss……
..🙄

wpDiscuz