Veranstaltung in komplett digitaler Form

Start frei für den Hackathon „Onda Z @Klimahouse2021“

Montag, 14. Dezember 2020 | 17:40 Uhr

Bozen – Die Veranstaltung findet in komplett digitaler Form vom 26. bis 28. Januar 2021 statt und richtet sich an junge Menschen zwischen 21 und 26 Jahren, die einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft leisten möchten. Maximal 60 Teilnehmer können sich innerhalb 15. Januar anmelden.

Bozen, 14. Dezember 2020 – Ein erstmals in komplett digitaler Form organisierter Hackathon für junge Menschen zwischen 21 und 26 Jahren, die Lösungen (Initiativen, Produkte, Dienstleistungen) zur Bewältigung der heutigen Klimakrise erarbeiten sollen. Das ist “Onda Z @Klimahouse2021”, ein Projektmarathon, der von Onde Alte in Zusammenarbeit mit Klimahouse und mit Unterstützung der Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz der Provinz Bozen konzipiert und organisiert wird.

“Mit unserer Unterstützung für die zweite Auflage des Projekts OndaZ@Klimahouse wollen wir das Thema der Klimaerwärmung in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der jungen Generationen stellen, damit sie sich aktiv am Wettlauf um Lösungen für die komplexen Probleme beteiligen, vor denen wir stehen”, betont Giuliano Vettorato, Landesrat für Italienische Bildung und Kultur, Energie und Umwelt.

Onda Z @Klimahouse 2021 wird nach dem großen Erfolg der Premiere 2020 vom 26. bis 28. Januar 2021 zum ersten Mal komplett in digitaler Form stattfinden und Studentinnen und Studenten zwischen 21 und 26 Jahren aus ganz Italien einbeziehen. Teilnehmen können Teams von mindestens zwei bis maximal sechs Personen aber auch Einzelpersonen, die dann entsprechend zu neuen Teams zusammengefasst werden. Die Teams werden zusammenarbeiten und sich gegenseitig herausfordern, um wirtschaftliche, politische und soziale Projekte zu erarbeiten, damit Bürger und Unternehmen ihre Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren können.

Alle Teams werden von in der Projektentwicklungsmethodik erfahrenen Mentoren begleitet und bei der Entwicklung ihres Projekts auch von fachkundigen Gästen inspiriert und unterstützt.

“Klimahouse ist seit über 15 Jahren eine Plattform für ganzheitlich nachhaltiges Bauen. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Plattform dank dieses Projekts ausbauen und dabei jungen Menschen eine wichtige und aktive Rolle beimessen können. Wir brauchen ihre Vorstellungskraft, um etwas zu ändern”, erklärt Thomas Mur, Direktor der Messe Bozen.

Am 29. Januar, dem letzten Tag der Klimahouse Digital Edition, wird das Siegerteam sein Projekt im Rahmen des Klimahouse Congress einem Fachpublikum vorstellen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz