Mitgliederversammlung

Stiftung Südtiroler Sparkasse wählt 55 neue Mitglieder

Montag, 18. Dezember 2023 | 16:21 Uhr

Bozen – Um die territoriale Verankerung der Stiftung mit neuen, gut ausgebildeten und jungen Botschaftern zu stärken, hat die Mitgliederversammlung der Stiftung Südtiroler Sparkasse am Freitagabend 55 neue Mitglieder aus allen Landesteilen aufgenommen – die neuen Mitglieder zeichnen sich durch eine starke Vertretung von Frauen aus und auch das Durchschnittalter wurde nachhaltig gesenkt.

Laut Statut der Stiftung Sparkasse, das seitens des Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen am 10.09.2021 genehmigt wurde, kann die Stiftung maximal 200 Mitglieder aufnehmen.
Die Wahl der Mitglieder muss die Prinzipien der Zusammensetzung der Sprachgruppen gemäß der letzten in der Provinz abgehaltenen Volkszählung beachten sowie eine angemessene Vertretung der ehemaligen Gebiete der Sparkassen Bozen, Meran und Bruneck gewährleisten. Die neuen Mitglieder der Stiftung sollten sich durch ihre berufliche Erfahrung in verschiedenen Wirtschaftszweigen, kulturellen Bereichen oder im Ehrenamt auszeichnen und durch ihre Zugehörigkeit und Beteiligung an Institutionen, Körperschaften, Berufskammern, Wirtschafts-, Kultur- und Sportverbänden sowie Wohltätigkeitsvereinen in der Lage sein, die Aufgaben bzw. Zielsetzungen der Stiftung zu verwirklichen.

Unter den neuen Mitgliedern befinden sich auch sogenannten „Auslands-Südtiroler“, die derzeit ihren Wohnsitz außerhalb der Provinz Bozen haben, aber aufgrund ihres persönlichen und beruflichen Werdegangs einen erheblichen Beitrag zur Umsetzung der Stiftungsziele leisten können.

Stiftungspräsident Prof. Bergmeister zeigte sich erfreut, dass alle zur Wahl stehenden Kandidaten über ein starkes Votum seitens der Mitgliederversammlung bestätigt wurden und sich der Anteil der Frauen auf über 56 Prozent beläuft.

Die neu bestellten Mitglieder, deren Amtsdauer insgesamt zehn Jahre beträgt und für höchstens eine weitere Mandatsperiode wieder gewählt werden können sind in alphabetischer Reihenfolge:

Andergassen Leo, Meran, Bottarin Roberta, Neumarkt/Laag, Camin Silvia, Bozen, Cappello Andreas, Meran, Carrescia Umberto, Meran, Castrignanò Antonella, Bozen, Comploi André, St. Vigil/Enneberg, Crepaz Gabriele, Bozen, Gamper Moritz, Bruneck, Gasser Paul, Brixen, Giurdanella Marisa, Bozen, Gufler Georg, Lana, Heiss Anna, Brixen, Holzner Wolfgang, Ritten, Klammer Birgit, St. Christina, Koler Peter, Bozen, Kröss Flora Emma, Eppan, Ladurner Greti, Eppan, Lasta Christine, Bruneck, Lazzaro Letizia, Bozen, Mairhofer Beatrix, Ulten, Masi Emanuele, Bozen, Mayr Fischnaller Angelika, Brixen, Mazzucato Paolo, Bozen, Oberparleiter Peter, Bruneck, Pirone Deborah, Meran, Pohl Magdalena, Schlanders, Rabbiosi Enrico, Bozen, Santer Claudia, Lana, Schir Francesca, Meran, Schmidhammer Jana, Bruneck, Stifter Adelheid, Meran, Tappeiner Manuel, Naturns, Theil Wilhelm, Bozen, Theiner Tschenett Priska, Prad, Tosolini Paolo, Bozen, Trevisan Valeria Ersilia, Bozen, Vaja Johanna, Neumarkt, Weichsel-Mitterrutzner Angelika, Vahrn, Weissenegger Kunigunde, Völs am Schlern, Winkler Hermann, Pfalzen, Zambaldi Walter, Bozen, Breda Mariachiara, München (D), Calas David, Wien (A), Dalla Torre Damian, Leipzig (D), Dissertori Günther, Zürich (CH), Galler Anna, Hamburg (D), Hopfgartner Veronika, Wien (A), Hosp Julia, Wien (A), Moroder Philipp, Zürich (CH), Obwexer Walter, Innsbruck (A), Pohlin Friederike, Wien (A), Salzburger Doris, Mailand (I), Tauber Matthias, München (D), Unterholzner Daniela, Wien (A)

Von: mk

Bezirk: Bozen