Zunahme von 1,1 Prozent

Südtirol exportiert Waren im Wert von 4,8 Mrd. Euro

Dienstag, 03. März 2020 | 10:41 Uhr

Bozen – Südtirol exportiert laufend mehr Waren ins Ausland. Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) teilt mit, dass im Jahr 2018 Waren im Wert von 4.858,6 Millionen Euro aus Südtirol ausgeführt wurden.

Hier geht’s zum PDF-Link

Dies entspricht einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 1,1 Prozent. Die Handelsbilanz verzeichnet das vierte Jahr in Folge einen Überschuss, 2018 von 12,0 Millionen Euro. Die Rangliste der Exportgüter wird mit 473,1 Millionen Euro bzw. 9,7 Prozent aller Südtiroler Ausfuhren erstmals von den Bestandteilen und Zubehör für Traktoren und Transportfahrzeuge angeführt und nicht mehr von den Äpfeln. 2.143 Südtiroler Wirtschaftsakteure haben im Jahr 2018 Waren ins Ausland verkauft.

Der wichtigste Handelspartner von Südtirol bleibt nach wie vor Deutschland. Ein Drittel der Waren wird dorthin geliefert. Dahinter folgen Österreich und Frankreich.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen