Bitte um Spenden

Südtiroler Ärzte für die Welt helfen im Krisengebiet

Dienstag, 08. März 2022 | 16:03 Uhr

Bozen – “Tief erschüttert blicken wir alle auf die Ukraine und auf die humanitäre Katastrophe, die sich mit jedem Tag zuspitzt”, so die Südtiroler Ärzte für die Welt.

Die Südtiroler Ärzte für die Welt seien als Organisation zu klein, um eine eigene Hilfsinitiative zu starten. Darum schließt sich der Verein dem Weißen Kreuz an und unterstützt dessen Hilfseinsatz in Osteuropa beim Aufbau eines Flüchtlingscamps. Das Weiße Kreuz startet in dieser Woche mit einem ersten Hilfskonvoi in das Krisengebiet, an dem auch ein Arzt und Mitglied der Südtiroler Ärzte für die Welt teilnimmt und wird dort helfen, ein Flüchtlingscamp mit einem Ambulatorium für die medizinische Grundversorgung aufzubauen.

Geführt wird das Flüchtlingscamp von Samaritan International, einem europäischen Netzwerk von Hilfsorganisationen, dem auch das Weiße Kreuz angehört. Dadurch könne die Hilfeleistung schnell, direkt und unbürokratisch erfolgen.

Die Südtiroler Ärzte für die Welt unterstützen diesen Hilfseinsatz finanziell und bitten um Spenden.

 

Spendenkonto                 Südtiroler Ärzte für die Welt

Spendenzweck                 Ukrainehilfe

Südtiroler Sparkasse      IBAN IT35 E06045 11600 000005003779  

Volksbank                          IBAN IT95 U05856 11601 050570000333  

Raiffeisenkasse                IBAN IT25 U08081 11610 000306005349  

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
2 Monate 17 Tage

Danke! 500 € überwiesen.

wpDiscuz