Bausteinaktion für das Südtiroler Kinderdorf

Südtiroler Gärtner bauen mit an einem sicheren Ort für Kinder

Freitag, 29. März 2019 | 08:00 Uhr

Brixen – Die Mitgliedsbetriebe der Südtiroler Gärtnervereinigung unterstützen mit einer Spendenaktion den notwendigen Umbau im Südtiroler Kinderdorf.

„Wir vergrößern unsere Kinderdorfhäuser, denn in Zukunft werden acht, anstatt wie bisher sechs, Kinder in einem Haus zusammen wohnen. Die Tagessätze, die für die Aufnahme von Kindern und Jugendlichen vorgesehen sind, decken unsere effektiven Kosten nicht. Daher haben wir uns zu der Entscheidung durchgerungen, unsere Kinderwohngruppen zu vergrößern“, erklärt der Direktor des Kinderdorfes Heinz Senoner die Gründe für den Umbau.

Da ein großer Teil der Kosten mit Spenden gedeckt werden muss, unterstützen die Südtiroler Gärtner den Umbau.

„Sind die Kinder klein, müssen wir ihnen Wurzeln geben. Wurzeln werden dort gebildet wo man sich wohl und sicher fühlt. Das ist bei Kindern gleich wie bei Pflanzen. Es ist uns Gärtnern deshalb ein besonderes Anliegen, diese Aktion zu unterstützen. Wir bauen für Kinder einen Ort, wo sie sich wohl und zu Hause fühlen und so zu starken Erwachsenen heranreifen dürfen“, so Valtl Raffeiner, der Obmann der Südtiroler Gärtner.

An den Kassen der zahlreichen Gärtnereien finden die Kunden bis Ende Mai eine weiße Spendenbox und Legosteine. Für eine Spende von fünf Euro kann ein Legostein erworben werden und so am Haus für die Kinder mitgebaut werden. „Wir danken allen Gärtnern und Gärtnerinnen für Ihren engagierten Einsatz für die von uns betreuten Kinder! Wir werden durch die Unterstützung der Bevölkerung immer wieder ermutigt und bestärkt unseren Dienst an den Kindern mit größtmöglichen Engagement zu machen!“ betont Heinz Senoner.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz