Full House beim Südtiroler Wirtschaftsforum

Südtiroler Wirtschaftsforum: „In Zeiten des Umbruchs“

Montag, 08. April 2019 | 21:18 Uhr

Bozen – Das 15. Südtiroler Wirtschaftsforum ging kürzlich mit einem besonders hochkarätigen Programm über die Bühne: Unter dem Motto „In Zeiten des Umbruchs. Wirtschaft und Gesellschaft im Wandel“ trafen sich rund 400 Unternehmer und Entscheidungsträger zu Gedankenaustausch und Networking bei einem Event der Extraklasse.

Nach der Begrüßung durch den Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher und den Präsidenten der Südtiroler Sparkasse Gerhard Brandstätter zeichneten hochkarätige, international renommierte Vortragende einen Themenbogen, der sich von volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen über Innovation und Innovationskraft bis hin zum Scheitern spannte, welches untrennbar mit Innovation und Erfolg verknüpft ist.

Carlo Cottarelli, Ökonom und Professor an den Universitäten Bocconi und Cattolica sowie ehemaliger Director of Fiscal Affairs beim IWF, setzte sich mit dem Themenkomplex der öffentlichen Verschuldung und ihren Grenzen auseinander, ab wann diese zum Risiko für die gesamte Volkswirtschaft wird.

Thomas Middelhoff, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann und Arcandor, berichtete von Grenzen auf individueller Ebene: Als Top-Manager bewege man sich auf einem äußerst schmalen Grat zwischen Erfolg und Justiz, quasi zwischen Himmel und Hölle.

Daria Illy, Vorstandsmitglied bei Illycaffè und CEO von Mitaca, war über Livestream zugeschaltet. Sie erzählte, wie Familienunternehmen durch Innovativität und beständige Innovationen international erfolgreich werden und bleiben können.

Comploi, gebürtiger Südtiroler und Creative Designer und Projektleiter bei Walt Disney Imagineering, schilderte, wie sich menschliche Phantasie und Vorstellungskraft mit modernster Technologie verbinden lassen, um interaktive Erlebnisse zu schaffen.

Gerald Hörhan, Start-Up Investor; Autor und CEO der Investment Punk Academy, polarisierte mit seiner Aussage „Viel Geld oder null Bock“ und prognostizierte eine Gesellschaft am Scheideweg.

Das Südtiroler Wirtschaftsforum hat sich zur führenden Wirtschaftstagung und zu einem hochrangigen internationalen Treffpunkt in Südtirol entwickelt und wird partnerschaftlich vom Unternehmerverband Südtirol, der Südtiroler Wirtschaftszeitung, dem Verlag Business Bestseller, vom Netzwerk der Südtiroler im Ausland „Südstern“ sowie dem MCI organisiert.

Save the date: Das nächste Südtiroler Wirtschaftsforum findet am Freitag, dem 27. März 2020, statt.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz