Training im Fitness Center

Therme Meran beliebt bei Profisportlern: Schwimmstars und Skicross Team

Dienstag, 28. Juli 2020 | 11:15 Uhr

Meran – Auch wenn es heuer kein „Cool Swim Meeting“ gibt, trainieren einige der international besten Schwimmerinnen und Schwimmer der italienischen Nationalmannschaft in Meran und nutzen dabei das Fitness Center der Therme Meran – unter ihnen Ex-Weltmeister Gabriele Detti. Auch das italienische Skicross Team nutzt die Therme Meran zur Vorbereitung auf die Wintersaison.

Gleich mehrfach sind bis zu sieben Schwimmprofis, die zu den Vorzeigestars der italienischen Nationalmannschaft zählen, in der Therme Meran zu Gast. Erfolgstrainer Stefano Morini hat eine Auswahl der besten Schwimmer mit zum Trainingsaufenthal nach Meran mitgenommen: allen voran Ex-Weltmeister Gabriele Detti, ebenso Marco De Tullio, Stefano Di Cola, Alessio Proietti Colonna, Mattia Zuin, Simone Sabbioni und als einzige Frau Alice Mizzau.

Um sich auf die Wintersaison vorzubereiten, ist auch das italienische Nationalteam der Skicross Atlethen in Meran zu Gast und hat drei Tage lang das Fitness Center der Therme Meran genutzt, um mit Fitness-Abteilungsleiter Andrea Tuti ein Kombitraining zu absolvieren.

Therme Meran bei Sportlern sehr beliebt

Die Therme Meran bietet als Kompetenzzentrum für Gesundheit und Wohlbefinden viel Möglichkeiten für Profis und Amateursportler. Sportmannschaften wie Handballer oder bekannte heimische und internationale Sportler sind oft und gern gesehene Gäste. Sie nutzen das Fitnesscenter, das Thermalangebot und die Entspannung in Pools und Sauna.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz