Felssicherungsarbeiten waren nötig

Timmelsjoch: Wintersperre ab 25. Mai aufgehoben

Mittwoch, 24. Mai 2017 | 11:21 Uhr
Felssicherung Timmelsjoch

Passeier – Für morgen Donnerstag, 25. Mai, um 7 ist die Aufhebung der Wintersperre für die Straße auf das auf 2509 Meter Meereshöhe gelegene Timmelsjoch programmiert. Wie jedes Jahr haben auch heuer die Arbeiten zur Öffnung der Passstraße bereits im April begonnen. „Die Schneeräumungsarbeiten sind immer nur einer Teil des Arbeitsumfangs, den der Straßendienst für die Öffnung der Passtraßen zu bewältigen hat”, erklärt Mussner. Die Mitarbeiter des Straßendiensts müssen immer auch die angrenzenden Felshänge säubern, die durch die anfallenden Schneemaßen zerstörten Mauern wiedererrichten, den Asphaltbelag ausbessern, die Fahrbahn reinigen und die im Herbst abgebauten Sicherheitseinrichtungen wie Leitpflöcke, Verkehrsschilder usw. wieder anbringen.

Landesrat Mussner dankt den Mitarbeitern des Straßendienst für ihren nicht immer einfachen Einsatz zur Öffnung aller Passtraßen. „Die Schneeräumungs- und Wartungsarbeiten sind jedes Mal eine enorme Herausforderung und dauern oft sehr lange”, sagt Mussner. Alle Schneeräumungen erfolgen laut Mussner immer in enger Absprache mit den örtlichen Lawinenkommission, damit die Arbeiten in Sicherheit abgewickelt werden können.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt