Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Lajen

Tourismus ist starkes Standbein

Montag, 28. Mai 2018 | 10:26 Uhr

Lajen – Im Gasthof „Zur Sonne“ fand kürzlich die Jahresversammlung der Ortsgruppe Lajen des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) statt. Thematisiert wurden dabei die Themen Mobilität und Verkehr.

Ortsobmann Oskar Fischnaller betonte in seinen Ausführungen, dass vielfach die Meinung herrsche, dass allein der Tourismus schuld an der aktuellen Verkehrsproblematik im Eisacktal sei. Dem müsse man entgegenwirken. Auch HGV-Vizepräsident und Bezirksobmann Helmut Tauber meinte, dass es Lösungen brauche. Die Autonome Provinz Bozen hat dafür eigene Arbeitsgruppen ins Leben gerufen, in denen auch der HGV vertreten ist.

An der Jahresversammlung nahm auch Bürgermeister Stefan Leiter teil, der auf wichtige Vorhaben auf Gemeindeebene einging. So soll der Ausbau der Straße nach St. Peter ins Dreijahresprogramm aufgenommen, das Glasfasernetz weiter ausgebaut und die Schaffung einer geregelten Parkplatzsituation in Tschan erreicht werden. Bezüglich der Reaktivierung der Grödner Bahn habe es mit Wirtschaftsvertretern aus dem Raum Klausen bereits ein Treffen gegeben. Leitner gab sich überzeugt, dass der Tourismus in Südtirol ein starkes Standbein der Wirtschaft sei.

Marlies Andergassen, Mitarbeiterin der Abteilung IT / Online Marketing im HGV, stellte das neue HGV-Tool zum Erstellen von modularen Webseiten für Betriebe vor und Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner informierte über die steuerlichen Neuerungen aus dem staatlichen Haushaltsgesetz sowie über die überarbeiteten Landesförderkriterien.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz