Ausfälle bei der Heuernte

Trockenschäden auch in Südtirols Landwirtschaft

Montag, 12. Juni 2017 | 18:30 Uhr

Bozen – Nicht nur die italienische Landwirtschaft leidet unter der Hitze. Nachdem der gesamtstaatliche Bauernverband Coldiretti wegen der Dürre Alarm geschlagen hat, werden auch erste Schäden in Südtirol bekannt.

Auch bei uns stöhnen unter der ersten Hitzewelle, Regen ist nicht in Sicht. Für die Landwirtschaft ist dieses Wetter nicht ideal.

Bauernbund-Direktor Siegfried Rinner erklärt Medien gegenüber, dass es auch in Südtirol bei der Heuernte bereits Trockenschäden gibt. Teilweise müssen Südtirols Landwirte mit Ausfällen von 50 Prozent rechnen. Besonders dramatisch sei die Situation am Vinschger Sonnenberg.

In Italien werden die Schäden aufgrund von Ernteausfällen auf fast eine Milliarde Euro geschätzt. Besonders schwer hat es die Landwirte in der Lombardei und im Veneto getroffen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Trockenschäden auch in Südtirols Landwirtschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Tratscher
15 Tage 41 Min

In Südtirol ist es inzwischen zur Mode geworden, das früh genug lärmen…
auch in meinem Garten gibt es Trockenschäden und ich bekomme Nichts !
Im Gegenteil…
und halte ich die Pflanzen bei Laune, kostet es mich Wasser und Abwasser
… wie gerecht die Welt doch ist …

bern
bern
Tratscher
14 Tage 23 h

@erika
lärmen????
für mich klingt das einfach nur als Information.

m. 323.
m. 323.
Tratscher
14 Tage 22 h

@ du lebst sicher gleich ob ob es jetzt ein bisschen Trocken ist..Aber was soll ein Bauer im Winter den Vieh geben wenn er nur die hälfte Futter hat… leider ist der Landesrat für Landwirtschaft. für die Katz…

nightrider
nightrider
Grünschnabel
14 Tage 11 h

@m. 323.
Was soll er mochn, an regentonz?

matthias_k
matthias_k
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

@erika.o 
aha, also verdienst du dein Geld mit deinem Garten? 
… wenn nicht, zeigt es mal wieder klar auf, wie neidisch u. frustiert du auf alle anderen bist! jetzt dürfen nicht mal mehr andere jammern, nur mehr du, einfach nur lächerlich 🙂 
Du raunzt tagtäglich über alles und jeden, wieso darfst du schon und die Bauern nicht? 

Sag mal
Sag mal
Superredner
14 Tage 8 h

@m. 323. Bauern kaufen doch jetzt schon Heuballen zu.Kenn sogar einen der diese Heubsallen anbietet.Selber ein Bauer.Aussderdem wird oft nicht gemäht bis das Gras dörr ist .Ist überall zu sehen.Heu das noch nicht gemäht wurde.. obwohl sehr hoch ..nach dem Mähen wird Hülle ausgebracht dass der Boden schwarz ist..u.s.w.

Mamme
Mamme
Grünschnabel
14 Tage 7 h

@Sag mal Lies mal gut durch,was Du da schreibst!!!😂

m. 323.
m. 323.
Tratscher
14 Tage 6 h

@nightrider Die Bergbauern​ werden alleine gelassen..es wie immer gesagt den Milchbauern geht es gut…aber wiso sperren dann 100 dert die Stalltür für immer zu..

Sag mal
Sag mal
Superredner
14 Tage 4 h

@Mamme ich hab’s noch mal durchgelesen.Das einzigste was ich anders schreiben würde:nachdem das Heu ein ist wird Hülle gespritzt…

Tabernakel
15 Tage 1 h

Jetzt müsste man das Wasser der Beschneiungsanlagen noch haben.

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
15 Tage 52 Min

oamol za feicht oamol za truckn wors a eigentlich mol genau richtig??

Marta
Marta
Superredner
15 Tage 2 Min

den Bauern ist schon lange die Grundlage entzogen worden !!!

Marta
Marta
Superredner
15 Tage 39 Min

Bauernsterben in Südtirol !!!

herbstscheich
herbstscheich
Tratscher
15 Tage 43 Min

jetzt  wirds  echt  schwierig  mit  dem “Heuzukauf” …(unter dem Motto: wir  bekommen  super  Milchpreis) – denn  andre Regionen haben  auch  wenig-er   Heu…

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

und weiterhin die besten Wiesen mit Betonvogelsteigen verbauen dann können sich die Leute eines Tages mit diesem Beton ernähren ……
soweit wirds auch noch kommen,nur abwarten.
regelrecht weite Fluren wurden auf diese Weise ver……..

Marta
Marta
Superredner
14 Tage 8 h

und do Schuler isch lei für die Obstbauern-weil er natürlich auch Obst hot !!!-Jedes Jahr sperren Bergbauern die Stalltür zu –und die Landschaft verwildert –den Touristen wird es gefallen !!!

knedlfanni
knedlfanni
Grünschnabel
14 Tage 8 h

Trockenheit, Frost, wilde Tiere die wühlen und plündern, letztes jahr zu viel Regen bei der Heuernte, Hagel, Kirschessigfliegen und überhaupt JEDER will ihnen etwas schlechtes… naaaa insre Bauern Homs net leicht!! 🙊🙈 

Mamme
Mamme
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Dann halt nocheinmal ,die Bauern haben von2014 den  Umweltbeitrag noch immer nicht ausgezahlt bekommen,Die sollen anscheinend umsonst die Umwelt pflegen und dann um Beitrag ansuchen,das natürlich auch was kostet,und die Klappe halten

wpDiscuz