Informationsveranstaltung zum Thema Digitalisierung und Big Data

Über den Nutzen von Big Data

Donnerstag, 12. April 2018 | 10:39 Uhr

Bozen – Große Datenmengen können wichtige Impulse für strategische Entscheidungen im Unternehmen liefern. Die Kunst besteht jedoch darin, diese Datenmengen richtig zu analysieren und einzusetzen. Gestern fand zu diesem Thema in der Handelskammer Bozen eine Informationsveranstaltung statt. Expert/innen informierten zur Digitalisierung und zu Big Data und stellten Beispiele aus der Praxis vor. Über 100 Interessierte nahmen an der vom Bereich Unternehmensentwicklung der Handelskammer organisierten Veranstaltung teil.

Durch die zunehmende Digitalisierung entstehen große Mengen an Daten und Informationen. Der Begriff „Big Data“ beschreibt das Vorliegen dieser  Datenmengen, welche Unternehmen für strategische Entscheidungen und Geschäftsabwicklungen verwerten können.

Big Data kann von Unternehmen auf verschiedene Art und Weise genutzt werden. Unter anderem können Entwicklungen in Echtzeit verfolgt und Trends am Markt anhand von Social-Media-Analysen frühzeitig erkannt werden. Big Data ermöglicht zudem die Prognose zukünftiger Ereignisse, welche besonders für die strategische Planung relevant sind. Auch kleine Unternehmen können auf Basis der vorhandenen Datenmengen Analysen erstellen und ihre Produktpalette und Marketingstrategien anpassen. Folglich stellt eine intelligente Verarbeitung und Auswertung von Big Data eine Schlüsselkompetenz für Unternehmen dar.

Im Rahmen der Veranstaltung legte Andreas Jedlitschka vom Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) Kaiserslautern die Bedeutung von Big Data für Unternehmen dar. Außerdem ging er auf Erfolgsfaktoren von Big Data Projekten ein. Pasqualina Sacco vom Fraunhofer Innovation Engineering Center Bozen behandelte Fallbeispiele aus Landwirtschaft, Industrie, Umwelt und Baugewerbe.

Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer, ist überzeugt: „Big Data ermöglicht es Unternehmen, ihre Produktion zu flexibilisieren und zu optimieren und treibt Innovationen in der Wirtschaft voran. Daher zählt es zu den bedeutendsten Technologietrends unserer Zeit.“

Die Veranstaltung Big Data ist Teil der Initiative „Digitales Unternehmen“ (PID – Punto Impresa Digitale), das Jahresthema der Handelskammer für 2018. Die Handelskammer Bozen möchte die heimischen Unternehmen dabei unterstützen, die mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen und Veränderungsprozesse zu meistern.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz