Ansturm auf Vorbereitungskurs Südtiroler Wanderführer

Wanderleiter sind Botschafter Südtirols

Mittwoch, 13. März 2019 | 13:19 Uhr

Nals – Der Tourismus boomt und der Bedarf an qualifizierten Wanderleitern steigt auch in Südtirol. Wanderleiter sind mehr als nur Begleiter von Gästen auf Wanderungen. Sie sind Vermittler von Kultur und Geschichte unseres Landes. Sie sind Botschafter und Werbeträger für Südtirol. „Mit der Durchführungsbestimmung 2016 ist es gelungen den Berufstitel Südtiroler Wanderführer/Wanderleiter in das Sonderverzeichnis eintragen zu lassen“, freut sich Manfred Calliari, Präsident des Vereins Südtiroler Wanderleiter.

Der Verein zählt über 400 Mitglieder. Nach längerer Pause ist es gelungen in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Lichtenburg den Vorbereitungskurs für Südtiroler Wanderführer/Wanderleiter wieder anzubieten. „Der Kurs musste an die Durchführungsbestimmungen angepasst werden. Die Ausbildungsdauer wurde auf 250 Stunden angehoben, die Inhalte vertieft und mit Themen wie Dolomiten Unesco Welterbe, Qualitätsprodukte und Tourismus erweitert. „Es ist wichtig eine qualitativ hochwertige Ausbildung anzubieten“, ist Lehrgangsleiter Peter Sader überzeugt. Das Interesse am Berufsbild Wanderführer ist enorm groß – über 100 Interessierte sind zum Infoabend im März in die Lichtenburg gekommen. Der Vorbereitungskurs ist Voraussetzung für die Prüfung zur Aufnahme in das Sonderverzeichnis. „Aufgrund des großen Interesses werden wir im Herbst sicher einen zweiten Kurs organisieren“, sagt Direktor Kurt Jakomet.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Wanderleiter sind Botschafter Südtirols"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Kinig
5 Tage 20 h

Was hilft die beste Ausbildung dann den Touristen  die weit verbreitet verschandelte Umgebung zeigen zu müssen ??
Einfach nur lächerlich um es seichte zu beschreiben.

Tabernakel
5 Tage 17 h

Ein lächerlicher Versuch.,..

werner66
werner66
Superredner
5 Tage 19 h

Hahaha, 250 Stunden Ausbildung um Wanderführer zu machen.
Was für ein Geschäft, für das “Bildungshaus”.

Tabernakel
5 Tage 18 h

Wer denkt, dass Wanderleiter Wanderungen leiten
denkt auch, dass Zitronenfalter….😄

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
5 Tage 19 h
Hallo zum Nachmittag, eine gute Idee von der Tourismusseite. Mit diesen Führern wird die Wandergruppe zu “Edeltouristen”, die Wanderleiter sind lokal verwurzelt und kennen jede Alm und Hütte ,dementsprechend wird der dortige Tisch auch bevorzugt behandelt. Manchmal sitze ich am Nebentisch und die Wanderleiter plaudern vergnügt (nicht immer jugendfrei) über Land und Leute. Natürlich müssen sie gebucht und bezahlt werden aber es ist allemal erlebnisreicher und preiswerter als mit dem Auto die Standardziele Seiser Alm, Stilfser Joch und Co. abzuklappern und Südtirol täglich  in den Verkehrskollaps zu treiben. Hier geht es übrigens zur Startseite: https://www.wanderfuehrer.it Das Angebot sollte von Tourismusseite… Weiterlesen »
wpDiscuz