Dienstleister im hds wählen neue Führung - Präsidentin bleibt Barbara Jäger

„Wichtige Impulse im Bereich schnelles Internet“

Freitag, 27. April 2018 | 11:50 Uhr

 

Bozen – Die Dienstleister im hds haben seit kurzem eine neue Führung. Dem neuen Dienstleister-Ausschuss, der für die nächsten fünf Jahre im Amt bleiben wird, gehören folgende Mitglieder an: Renato Bonsignori (Bereich Wirtschaftsberater), Barbara Jäger (Unternehmensberater), Arnold Malfertheiner (Werbung und IT), Martin Pichler (Reisebüros), Hermann Gummerer (Verleger), Alexander Fill (IT- und Internetdienstleister), Christoph Rainer (Beratung), Heiner Feuer (Radio und TV), Mario Viganò (Werbung) und Oskar Stricker (Event-Dienstleister). In seiner ersten, konstituierenden Sitzung hat der Ausschuss Barbara Jäger als Präsidentin und Renato Bonsignori als Vizepräsident gewählt.

„Die Themen Digitalisierung, Breitband und start up standen im Mittelpunkt der Tätigkeit in den vergangenen Jahren“, erklärt Dienstleister-Präsidentin Barbara Jäger. „Gerade im Bereich schnelles Internet konnten wir wichtige Impulse setzen und Entscheidungsträger auf Landes- und Gemeindeebene dafür sensibilisieren. In einer demnächst stattfindenden Klausurtagung werden die Schwerpunkte für die kommenden Jahre festgelegt.

Die Dienstleister haben seit kurzem auch eine neue Geschäftsordnung, vor allem mit dem Ziel, die Organisationsstruktur zu vereinfachen, das Spektrum der Dienstleister in Südtirol besser abzudecken und schnellere Entscheidungswege zu garantieren.

Der Höhepunkt in diesem Jahr wird der „Tag der Dienstleister“ sein, der am 6. Juni mit Beginn um 18 Uhr im Hauptsitz des hds in Bozen stattfinden wird.

Der hds stellt den Südtirolweit größten Zusammenschluss an Firmen der unterschiedlichsten Dienstleistungsbranchen dar. Im Verband sind derzeit mit der Dachorganisation der Dienstleister folgende elf Fachgruppen und Fachverbände beheimatet: Eventdienstleister, IT- und Internetdienstleister, private Radio- und Fernsehsender, Reisebüros, Makler, Unternehmensberater, Verleger, Werbefachleute, Bikeguides, Dolmetscher sowie Fremdenführer und Reiseleiter. Laufend kommen neue Berufsbilder und Berufsgruppen dazu, da der Sektor sehr dynamisch ist.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz