Unternehmerverband zu ASTAT-Meldung

Wirtschaft wächst dank exportierender Unternehmen

Dienstag, 15. Mai 2018 | 17:28 Uhr

Bozen – 2018 wird die Südtiroler Wirtschaft um 2,5 Prozent wachsen. Dies meldet das Landesinstitut für Statistik ASTAT und unterstreicht, dass diese Entwicklung insbesondere vom Export gestützt wird.

„Die Daten zeigen einmal mehr, welch entscheidende Rolle die Fähigkeit der heimischen Unternehmen, neue Märkte zu erobern, für den Wohlstand und das Wachstum einer Region spielt. Exportierende Unternehmen sind jene, die ihre Mitarbeiter besser bezahlen und mehr investieren. Ziel muss es daher sein, diese rund 3.000 Unternehmen, die weltweit tätig sind, weiter zu stärken, sowie jene zahlreichen Betriebe, die dies noch nicht tun, bei der Eroberung neuer Märkte zu unterstützen“, so der Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol, Federico Giudiceandrea.

Giudiceandrea unterstreicht auch, dass 85 Prozent des Exports vom verarbeitenden Gewerbe geleistet werden: „Die Vorschau des ASTAT bestätigt, dass die Industrie und die damit verbundenen Dienstleistungen die heimische Wirtschaft in diesen Jahren vorangetrieben haben. Wir tun gut daran, ihre Tätigkeit weiter zu unterstützen, indem wir von zu strengen oder sogar kontraproduktiven Einschränkungen absehen, wie beispielsweise in den Bereichen der Mobilität und der Gemeindeakustikplänen. Je mehr sich Südtirol öffnet, umso stärker werden die Wirtschaft und damit verbunden die Beschäftigung und die Steuereinnahmen des Landes wachsen.“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wirtschaft wächst dank exportierender Unternehmen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krakatau
krakatau
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

Das einzige was in Südtirol und Italien wächst ist die Abzocke durch Steuern, Abgaben, Bürokratismus und Strafen (provoziert durch Gesetzes Änderungen und diktatorische Auslegungen)

wpDiscuz