Neues WIFI-Weiterbildungsprogramm 2018/2019

Wissen für die Wirtschaft

Montag, 10. September 2018 | 09:56 Uhr

Bozen – Das WIFI, der Service für Weiterbildung und Personalentwicklung der Handelskammer Bozen, bietet seit über 35 Jahren professionelle Weiterbildung für die Südtiroler Wirtschaft – kompetent, praxisnah, zukunftsorientiert. Das neue Weiterbildungsangebot 2018/2019 umfasst ein breites Spektrum an Veranstaltungen zu aktuellen Themen, die Südtirols Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Märkte, Produkte und Technologien ändern sich schnell. Die Herausforderung für die Unternehmen besteht darin, sich flexibel an die ständigen Änderungen anzupassen und immer wieder neue Ideen zu haben. Kontinuierliches Lernen ist dabei entscheidend für die Konkurrenzfähigkeit und Produktivität der Unternehmen. Nur wer sich ständig weiterbildet, bleibt wettbewerbsfähig, denn Wissen hat ein Ablaufdatum.

Genau hier setzt das WIFI mit seinem neuen, breitgefächerten Weiterbildungsangebot 2018/2019 an, welches auf die aktuellen Bedürfnisse der Südtiroler Unternehmen ausgerichtet ist. „Gezielte Weiterbildung ist die beste Investition, um auf Veränderungen angemessen reagieren zu können“, unterstreicht Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Mit dem neuen Programm 2018/2019 bietet das WIFI ein topaktuelles und praxisrelevantes Weiterbildungsangebot. Neben den bewährten Veranstaltungen finden sich zahlreiche neue Veranstaltungen: Analyse des Wettbewerbs, Aging & Mitarbeiterführung, agiles Projektmanagement, Assistenz 4.0, Unternehmenssteuer IRI, Smart Working & neue Formen der Zusammenarbeit, und vieles mehr.

Digitale Transformation

Der Megatrend Digitalisierung ist für alle eine große Herausforderung, denn er bringt grundlegende Veränderungen für Menschen und Unternehmen. Es verändern sich nicht nur Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle, sondern auch die Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen. Wer die neuen Chancen nutzen will, braucht die richtigen Kompetenzen. Das WIFI bietet deshalb im Rahmen der Initiative „Digitales Unternehmen“ eine Reihe von Veranstaltungen zu digitalen Themen.

Das WIFI selbst wird auch zunehmend digitaler im Interesse der Kund/innen: Seit Frühling wird mit großem Erfolg ein Digital Business Board eingesetzt. Nun werden alle WIFI-Seminarräume damit ausgestattet, um modernes Lernen und interaktive Kommunikation zu fördern.

Wettbewerbsvorteile durch Talent Management schaffen

Erfolgsentscheidend ist es für Unternehmen, die besten Mitarbeiter/innen zu beschäftigen. Der demografische Wandel und der Wettbewerb um die Talente erfordern neue Ansätze in der Personalarbeit. Es gilt zeitgemäße Strategien und Maßnahmen zu ergreifen, um als Arbeitgeber attraktiv zu sein und die besten Mitarbeiter/innen für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Talente müssen gezielt entdeckt und gefördert werden. 2019 wird das WIFI deshalb eine Veranstaltungsreihe Talent Management für Unternehmer/innen und Personalverantwortliche organisieren.

Synergien nutzen durch Kooperation

Zahlreiche Serviceleistungen organisiert das WIFI in Kooperation mit internen und externen Partnern. Auf diese Weise können Synergien genutzt werden, die den WIFI-Kund/innen Vorteile bringen. Beispiele sind das gemeinsame Bildungsprogramm mit IDM Südtirol zur Förderung des Exports und der Internationalisierung der Südtiroler Unternehmen und die Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Service für Unternehmensgründung der Handelskammer.

Initiative Frau in der Wirtschaft

Das WIFI organisiert im neuen Veranstaltungsjahr 2018/2019 weiterhin Bildungsmaßnahmen speziell für Unternehmerinnen, Selbständige und Frauen in Führungspositionen. Im September startet eine neue Auflage des Lehrgangs für angehende Verwaltungsrätinnen in Kooperation mit dem Landesbeirat für Chancengleichheit. Highlight ist wie jedes Jahr der branchenübergreifende „Treffpunkt Frau in der Wirtschaft“ im März 2019.

Laufende Aktualisierung des Weiterbildungsangebots

Die schnellen Änderungen in Wirtschaft und Arbeitswelt erfordern auch ein flexibles Weiterbildungsangebot. Das WIFI wird deshalb laufend das soeben online veröffentlichte Weiterbildungsprogramm mit Veranstaltungen zu neuen, topaktuellen Themen ergänzen. Statt eines Jahresprogramms druckt das WIFI einen Newsletter, der trimestral erscheint. Interessierte können sich mit diesem Print-Newsletter und einem personalisierbaren E-Newsletter über das aktuelle Weiterbildungsangebot informieren und sind so stets up to date.

Weitere Auskünfte erteilt das WIFI – Weiterbildung und Personalentwicklung, Tel. 0471 945 666 oder E-Mail: wifi@handelskammer.bz.it, www.wifi.bz.it.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz